Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Meph Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich glaub nicht, dass das Konzept wirklich aufgehn wird, weil:

        - Manche Leute wollen auch höhere Grafikleistung oder sonst was, was per Internet in den nächsten Jahren schlecht übertragen werden kann

        - Office-Arbeiten wird wohl niemand google in die Hand drücken... auch nur halbwegs sensible Daten haben bei google nix verloren

        - Man schaut Filme (spielt, arbeitet) auch gerne mal ohne Internetanschluss, oder verlässt sich zumindest nicht 100%ig auf die Möglichkeit das Internet zu nutzen... viel zu oft ist man dazu gezwungen ohne auszukommen

        - Die Umstellung wäre für viele zu kompliziert (das Einrichten wäre wohl auch nich mit ein paar Klicks erledigt)

        Falls es sich doch durchsetzt, hoff ich auf vertrauenswürdigere Anbieter
      • Von bingo88 BIOS-Overclocker(in)
        Meine Daten bekommen sie auf jeden Fall nicht

        Früher hat man Nahrungsmittel eingebunkert, jetzt muss ich meinen Rechner einbunkern oder watt is hier los?
      • Von Tom3004 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von david430
        eine weitere behauptung, die wieder als riesen fehleinschätzung in die geschichte eingehen wird, wie einst bill gates mit seiner behauptung, kein mensch brauche mehr als 800 kb speicher. der pcspiele markt ist einfach soo groß, und ich hätte keinen bock, auf solche mobilen sachen zurückzugreifen, wenn man die an den monitor anschließen kann ist das alles schön und gut und office etc. wird vielleicht laufen, aber so dinge wie games etc., das möchte ich sehen, wie die leistung eines desktop pcs in einen pda gepackt wird.
        wenn die firmen groß werden, und immer größer, warum muss deren größenwahn denn so zunehmen


        Also bin völlig anderer Meinung, als alle anderen hier im Thread.
        Vielleicht liegt dies auch daran, dass viele nicht ausführlich genug gelesen haben.
        Der Text sagt, dass Dektop PC´s wie wir sie heute kennen, völlig überflüssig sind, wenn man ein Smartphone besitzt.
        Mit dieser Behauptung hat er vollkommen Recht, weil ein PC ist zum arbeiten da. Da man, dass später in ein paar Jahren problemlos und rasend schnell mit seinem Handy machen kann, wäre ein PC überflüssig für diese Arbeit.

        Das mit dem Spielen und Designen mit hoch komplexer wird hier nicht annähernd erwähnt und ist auch unrelevant, weil ein Handy einen Gaming PC und einen PC, mit dem man Grafiken designt oder professionell Videobearbeitung durchführt nicht dadurch ersetzt werden können.

        MfG, Tom
      • Von Jared566 Freizeitschrauber(in)
        eine kleine weiße box unter dice oder ln2 setzt... könnte bestimmt lustig werden xD
      • Von Bääängel Software-Overclocker(in)
        Und als nächstes übernimmt das "böse" Google die Weltherrschaft.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
706008
Handy
Die Zukunft gehört dem Smartphone
Der Wettstreit um Macht und Geld zwischen den großen Fischen der IT-Welt findet längst nicht mehr im heimischen Arbeitszimmer oder den Büros dieser Erde statt, sondern mehr und mehr wird das mobile Internet und damit gebotene Möglichkeiten zum Fokus des Interesses. Google sieht gar die Zukunft der gesamten Branche in den vielseitig einsetzbaren Smartphones.
http://www.pcgameshardware.de/Handy-Smartphone-229953/News/Die-Zukunft-gehoert-dem-Smartphone-706008/
06.03.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/01/Google-Nexus-One__8_.JPG
google
news