Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Herbboy Moderator
        Zitat von The_GTS
        Das ist ja gerade der Witz, wer gibt den bitte sein Handy ab für nur 10€? Die sind ja dann dem Staat Wuasi überlassen. Deshalb total irrsinnig!
        Wenn Du wüsstest, wieviele Handys in Deutschland in irgendwelchen Schubladen und Schränken verstauben, würdest Du Deine einseitige hysterische Meinung sicher sein lassen Das ist nämlich eben ein Riesenproblem, dass etliche Handys ungenutzt bei den Leuten zu Hause rumliegen, weil sie entweder nicht mehr ganz okay sind oder auch schon so alt, dass sich ein Verkauf gar nicht mehr lohnt. Daher wäre es gar keine schlechte Idee, wenn Handys einfach beim Kauf schon 10€ mehr kosten, und wenn man meint, dass sich ein Verkauf nicht mehr lohnt oder das Handy kaputt ist, geht man in den Laden und kriegt seine 10€. Viele haben sogar mehrere Handys rumliegen, nicht zuletzt "dank" Vertagshandys. Wer seit 10 Jahren einen Vertrag hat, hat inwzischen oft schon sein 6. Handys...

        10€ ist auch ein guter Betrag, denn das ist nicht SO viel, als dass man JEDES Handy zurückbringen würde - ein "Notfallhandy" kann man also immer behalten, ohne dass es einem wehtut. 10€ sind aber mehr als genug, damit es sich lohnt, es bei Gelegenheit in einem Laden abzugeben.


        Es gibt btw auch viele Leute, die ihr Handy einfach "verschenken" an Organanisationen usw. - es gibt da nämlich immer wieder mal Aktionen, zB hier in Köln vom Kölner Zoo. Dabei geht es nicht darum, dass der Zoo dann die Handys einzeln versucht zu verkaufen, sondern die gehen Kiloweise an Verwertungsfirmen, die pro Kilo relativ viel Geld zahlen, da man aus den Handys wertvolle Rohstoffe "ernten" kann - das lohnt sich aber halt nur bei großen Mengen Handys. Als Privatperson 2-3 Handys an einen Verwerter abgeben wäre Unsinn.
      • Von Nemesis_AS PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von "OctoCore"


        Der Bonus wird dann auch gleich im Verkaufspreis von Neugeräten mit einkalkuliert werden.
        Vernünftige, leicht erreichbare Entsorgungscontainer (wie schon geschrieben) sind meiner Meinung nach die bessere Alternative - dann muss man auch nicht eventuell meilenweit durch die Gegend gurken (und wieder wertvolle Resourcen verschwenden) um sein Altgerät loszuwerden.
        So mancher pfeift auf läppische 10/20€, wenn mit Aufwand verbunden - und dann landet das Zeug doch im Hausmüll.
        Das erste ist richtig, aber der Pfand bringt die gleiche Rechnung, da niemand für 10€ sein Handy zurück bringen wird.

        Ich bin froh das ich noch 1-2 Altgeräte Zuhause habe, falls das aktuelle mal den Geist aufgibt. Selbst diese Knochen würde ich nicht für 10€ Pfand zurückgeben, solange sie funktionieren!

        Also sind diese 10€ Pfand in den meisten Fällen wohl fast eh als Reingewinn anzusehen, oder so gesehen, nur ne Aufsplittung des Verkaufspreises mit Rückerstattungsoption.
      • Von OctoCore Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Nemesis_AS
        Dann sollten sie besser eine Regelung schaffen, die ein neues Handy zum Beispiel 10-25€ günstiger macht, wenn man sein Altgerät (egal ob Smartphone oder Uralt Knochen) beim Neukauf abgibt.


        Der Bonus wird dann auch gleich im Verkaufspreis von Neugeräten mit einkalkuliert werden.
        Vernünftige, leicht erreichbare Entsorgungscontainer (wie schon geschrieben) sind meiner Meinung nach die bessere Alternative - dann muss man auch nicht eventuell meilenweit durch die Gegend gurken (und wieder wertvolle Resourcen verschwenden) um sein Altgerät loszuwerden.
        So mancher pfeift auf läppische 10/20€, wenn mit Aufwand verbunden - und dann landet das Zeug doch im Hausmüll.
      • Von Nemesis_AS PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von "Soldat0815"
        Die 10€ treiben da auch niemanden wirklich an.
        Kleiner Elektroschrott wird sicher sehr oft übern Hausmüll entsorgt.
        Wenn sie wollen das mehr Elektromüll entsorgt wird sollens einfach mehr möglichkeiten bieten, nicht jeder hat Lust wegen jedem Handy zum Recyclinghof zu fahren die auch nicht grad die besten Öffnungszeiten haben.
        Wie wärs mit so Sammelcontainer die einfach neben den Altglascontainer stehen wo dann zumindest der großteil der kleinen Elektrogeräte reinpassen wie Handys, Tablets, Notebooks usw.
        Da würdens dann mehr damit erreichen denn es gibt noch tausend andere kleinen Elektrogeräte die eher im Hausmüll landen als auf dem Recyclinghof.
        Allerdings glaube ich, das solch ein Container nicht nur von der Müllabfuhr geleert wird, wenn da auch noch Tanblets oder Notebooks drin liegen würden!

        Ich finde das allerdings auch Blödsinn. Keiner würde ein brauchbares Smartphone wegen 10€ Pfand zurückbringen, wenn er es für 100-200€ wieder verkaufen könnte.

        Dann sollten sie besser eine Regelung schaffen, die ein neues Handy zum Beispiel 10-25€ günstiger macht, wenn man sein Altgerät (egal ob Smartphone oder Uralt Knochen) beim Neukauf abgibt.

        MfG
      • Von orca113 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von "Iceananas"
        Da bin ich auch der Ansicht von Soldat0815.

        Der Vorschlag mit dem Pfand ist doch total naiv und unüberlegt.
        Klar ist er das, er ist sogar noch mehr:

        Er sowas von von Dämlichkeit strotzend das man sich Fragen muß ob in Berlin Hirnamputierte sitzen (in allen Parteien) oder ob dort täglich Trinkgelage gehalten werden.

        Also wenn man einem Vakuum erklären will, dann beginnt man am besten damit was in den Köpfen der Herren und der Damen im Reichstag ist.

        Genau wie eine Abgabe für Kinderlose....

        Also mal im ernst, glaubt mir wenn das da so weiterläuft und hier weiterhin von Drückebergern,Idioten,Faulenzern,Schmeckleckern und Typen mit gefährlichem Halbwissen "regiert" wird, gehts den Bach runter.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
871960
Handy
Bei Erfolg Ausweitung auf Tablet-PC und Spielekonsolen geplant
Nach Angaben der Fraktionsvorsitzenden der Grünen Renate Künast und Jürgen Trittin lagern noch 83 Millionen Handys in den deutschen Haushalten. Ein Haufen Elektro-Schrott. Die Idee der Grünen? Ein Pfand, das beim Kauf eines neuen Handys erhoben werden soll. Der Branchenverband Bitkom reagierte bereits ablehnend auf den Vorstoß.
http://www.pcgameshardware.de/Handy-Smartphone-229953/News/Bei-Erfolg-Ausweitung-auf-Tablet-PC-und-Spielekonsolen-geplant-871960/
08.03.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/01/pcghx-promo-smartphone-handy-update-00071.jpg
handy,smartphone
news