Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von nuol Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Gamer1970
        Das ist für die wohl überhaupt kein Problem, für sowas haben die ihre Kriegskasse - alles einkalkuliert. Die machen trotzdem noch einen Riesengewinn damit. Die Strafe hört sich jetzt zwar viel an, das sind im Endeffekt in der Gesamtrechnung nur "Peanuts".
        Apple hat im Geschäftsjahr 2009 ca. 4.8 Mrd$ Gewinn gemacht.
        Bei einer Strafe von ca 600 Mio$ macht das ein Verlust von 1.5 Monaten.
        OK, hoert sich immernoch nicht viel an, aber würdest du auf dein Gehalt für diesen Zeitraum verzichten wollen und nur davon leben
        was du so angespart hast? Klar, das ist keine Größe die Apple in den Ruin treibt. Aber es ist ein bedeutender Betrag den Apple nicht
        in Forschung/ Entwicklung usw stecken kann...ach ja, falls schon erwähnt, das Image sollte auch den ein oder anderen Kratzer abbekommen...
      • Von Mente Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Hallo

        naja wer sich wie die AXT IM Walde verhält hat bestimmt mit so etwas gerechnet. und das auch apple nicht alles erfunden hat wissen wir ja nicht erst seit heute.
        frage mich nur warum dauert sowas 2jahre? bei kürzlichen apple klagen ging das schneller.

        lg
      • Von Tight86 Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von Chrisch
        Kleinigkeiten? In anbetracht der Verkauften Geräte wo es genutzt wird ist die Summe schon angemessen.

        Apple verklagt alles und jeden, sei es wegen irgendwelchen Logos die ähnlichkeiten haben oder wegen Patente. Da geschieht es denen recht und ich hoffe das denen sowas noch öfter passiert.
        Seh ich genau so, die sollen auch mal richtig Bluten.
        Die klagen auch alles in Grund und Boden.
        Haben doch erst neulich gegen eine hessische Firma ne einstweilige Verfügung errungen und anschlissend es geschafft das Produkt "Ei-Pott" quasi zu Verbieten? Mit der Drohung auf ein Bußgeld in höhe von 250.000€.
        Wegen der ähnlichkeit des Namens? Und das ist noch nicht mal ne Patentverletztung.

        Also das find ich schon recht Armselig von Apple.
        Meiner Meinung nach sollte Apple weit mehr Zahlen, weit weit mehr.
        Ebenso ihre Überprüfung, drauf gesch***en. Da gibst nix zu überprüfen.
        Die haben Patente verletzt, damit Geld verdient und müssen nun dafür Bluten! Genau so solls sein. Ebenso sollten sie zur Endfernung aller Funktionen im IOS geZWUNGEN werden.

        Wer ein "Ei-Pott" verbieten lassen kann, den kann auch die Endfernung aller Patentrechtlich geschützten Funktionen aufgezwungen werden.
      • Von TheKampfkugel PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von unterseebotski
        Bei den ca. 36 Milliarden, die Apple auf der hohen Kante hat glaube ich das kaum. Haben sie halt nur noch 35,4 Milliarden...

        Ich glaube was fire2002de sagen wollte war auch das Apple ja auch das Geld für die Patente nun zahlen muss und da die Firma nun weis wie viel es wert ist, werden sie nochmal mehr wollen
      • Von PMvP Kabelverknoter(in)
        Apple und bankrott... Sollte es doch mal nicht ganz so gut laufen, dann gibt es eine Kapitalerhöhung.

        Viel faszinierender finde ich jedoch immer die Kommentatoren. Ein Unternehmen hat es dann geschafft, wenn sich die Flamer einfinden und immer zu gegen das Unternehmen wettern, ohne auch nur die Spur eines Argumentes zu liefern. An sich genügend Stoff um am Ende eines Psychologiestudiums zu promovieren. Das ganze konnte man ja auch immer schön bei Microsoft sehen.

        Ich habe eine gewagte Theorie: Die Microsoft-Flamer haben leider recht wenig zutun in letzter Zeit und Apple rückt von der Anzahl der Schlagzeilen her weiter in den Vordergrund, folglich haben sie sich das nächste Unternehmen vorgenommen. Mal sehen wer als nächstes dran ist.

        Ach ja: Nein, ich bin alles andere als ein Fanboy. Mir gefiel das Verhalten bei Antennagate nicht und ebenso bin ich nicht ganz so begeistert von den Restriktionen für Entwicklern, neben den Einschränkungen im iOS. Ich trage es jedoch nicht immer zur Schau. Erst recht nicht wenn es nichts mit dem Thema zutun hat. Ich zitiere aber gerne Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat..."
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
776819
Handy
Apple zahlt
Der Hersteller Apple hat offensichtlich mit den Produkten Time Machine, Cover Flow und Spotlight bestehende Patente verletzt. Nun hat ein amerikanisches Gericht den Iphone-Hersteller zu einer rekordverdächtigen Patentstrafe verurteilt.
http://www.pcgameshardware.de/Handy-Smartphone-229953/News/Apple-zahlt-776819/
05.10.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/09/Iphone-4-Apple-Garantie-EU-Kommision.jpg
apple,ipod touch,ipad,smartphone,iphone
news