Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Der Ninja Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Stueppi
        Ich habe mal gehört das die Russen garnicht die schlimmsten Hacker sind sondern, ich glaube, die Holländer. Die Russen sind nur die die sich immer erwischen lassen weil sie billig Hacks benutzen.
        Erzähl das mal den ganzen russischen Cheatern in DotA 2 und Counter-Strike, es sind zig tausende (wenigstens haben sie kein Geld um die guten Cheats zu benutzen )

        Also ich kann Halo Online schon spielen (leider nur alleine ). Denn es basiert auf der Halo 3 Engine und alle alten Modding und Forceloading Methoden der alten Xbox Version funktionieren
        Leider bedeutet das auch, dass man sehr sehr einfach cheaten kann und der P2W Anteil, der in meinem Build vorhanden ist ist auch nur gering. Denn gibt man Geld aus für ein Damage Upgrade (bei mir Hex Editing über Cheat Engine), dann macht die Waffe zwar mehr Damage, aber man hat insgesamt weniger Munition und das Magazin ist kleiner (anstatt 32 Schuss nur 20). Allerdings kann sich das noch schnell ändern.

        Die Engine wurde ganz in Ordnung geportet, auf meinen PC läuft sie flüssig in Full HD mit allem auf Max. Allerdings würde ich die Grafik herunterschrauben beim Spielen, weil dadurch sehr viele unnötige Effekte und das Graß, sowie Wettereffekte verschwinden und man viel besser alles überblicken kann

        Das Spiel braucht auch keinen VPN und wird auch mit einem Controller ganz klassisch funktionieren (ist jetzt schon implementiert). Die großen Namen unter den alten Halo Moddern haben auch schon einiges aus der Alpha ausgelsen. Die Funktionen von Forge (Map-Editor) und der Custom Games (eigene Server) sind weiterhin enthalten und können anscheinend nicht aus dem Spiel entfernt werden. Also wird es wohl so sein, dass man relativ schnell auf eigenen Private Server spielen kann und das ganze P2W abschaltet. Ich bin mal gespannt was daraus wird wenn das Spiel fertig ist.

        Die Engine von Halo 3 wurde im überige vollkommen überarbeitet und das alte und lästige Container System (alle Maps müssen alle Texturen und daten enthalten) wurde abgeschafft. Jetzt gibt es kleine .map Dateien und drei große resources.dat, audio.dat und texture.dat Dateien die alle Maps mit den benötigten Informationen versorgen. Dementsprechend können endlich ohne Probleme Bugs gefixt werden. Hätten die Entwickler nicht bekannt gegeben, dass es sich um die Halo 3 Engine handelt, dann hätte ich eher auf die Halo 4 Engine getippt (oder sogar Halo 5).

        Insgesamt zeigt Halo Online, dass 343i (bzw. Microsoft) ohne Probleme Halo auf den PC Portieren könnte und ich hoffe immernoch, dass sie eine gefixte Version von der Master Chief Collection für den PC veröffentlichen
      • Von Stueppi BIOS-Overclocker(in)
        Ich habe mal gehört das die Russen garnicht die schlimmsten Hacker sind sondern, ich glaube, die Holländer. Die Russen sind nur die die sich immer erwischen lassen weil sie billig Hacks benutzen.
      • Von NetzNinja Komplett-PC-Käufer(in)
        Die russichen Spielerkollegen. Wer hat sie nicht gern
      • Von Bot_mit_Ping Freizeitschrauber(in)
        Schade das es free2play ist. Mal ein neuer Shooter hätte mich gereizt.
      • Von CiD Software-Overclocker(in)
        Zitat von Stueppi
        Ich blicke tief in meine Glaßkugel... Ich sehe ausleihbare Waffen gegen Credits und kaufbare Waffen gegen Itemshopwährung... Ich sehe Vorteile bei gekauften Waffen und Frust bei denen die noch an Free2Play glauben.
        [...]
        Nein ernsthaft, das ist das Typische Modell bei F2P Shootern.
        Du hast die ganzen Aim-Botter bzw. Hack-User vergessen!
        Die gehören nämlich mittlerweile auch zum Lobby-Shooter-Free2Play-Modell.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1154767
Halo Online
Halo Online: PC-Multiplayer-Shooter mit Free-2-Play-Modell angekündigt
Mit Halo Online kommt nach langer Zeit wieder ein Halo-Ego-Shooter auf den PC, allerdings als reiner Multiplayer-Titel mit einem Free-2-Play-Modell und vorerst auch nur für den russischen Markt.
http://www.pcgameshardware.de/Halo-Online-Spiel-55450/News/Free-2-Play-Modell-angekuendigt-1154767/
30.03.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/03/halo_online-pc-games_b2teaser_169.jpg
news