Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Black Mesa in 2.560 x 1.600 mit 8x Supersample-AA: Half-Life-2-Mod in "Maxed out"-Optik

    Der "Duke unter den Mods" ist erschienen: Mit Black Mesa steht das wohl ambitionierteste Fan-Projekt aller Zeiten nach acht Jahren Entwicklungszeit zum Download - kostenlos, von Fans für Fans. Der Shooter-Meilenstein Half-Life erstrahlt in diesem Remake in vollem Glanz. Zeit für PC Games Hardware, Ihnen die ganze Pracht vorzuführen.

    Wissen Sie, was die Modifikation Black Mesa mit Duke Nukem Forever gemein hat? Beide Spiele brauchten viele Jahre Entwicklungszeit bis zu ihrem Erscheinen. So etwas geschieht in der heutigen Zeit nur dann, wenn den Entwicklern kein Publisher im Nacken sitzt, welcher mit einem Ultimatum und damit auch dem Abdrehen des Geldhahns droht. Der Vorteil fehlender Gänglei ist, dass sich die Entwickler bei ihrem Tun soviel Zeit lassen können, wie sie möchten, um jedes noch so kleine Detail zu perfektionieren. Während Duke Nukem Forever stark polarisiert und sich viele Spieler fragen, was die Entwickler 14 Jahre lang getrieben haben, ist bei Black Mesa (Download) das Echo deckungsgleich: Die Modifikation übertrifft selbst die kühnsten Erwartungen und erreicht laut den bislang abgegebenen Nutzerstimmen eine beeindruckende 9.8 auf der 10er-Richterskala. Ist Black Mesa, das Remake eines 1998er-Meilensteins, etwa der Shooter des Jahres 2012? PC Games Hardware meint: ja!

    In der Galerie finden Sie 150 Screenshots von Black Mesa in bestmöglicher Qualität – in 1:1-Auflösung. Vergessen Sie den Klick auf "Bild vergrößern" links oben nicht! Die Bilder entstanden allesamt in der Auflösung 2.560 x 1.600 mit 8x Sparse Grid Supersample-AA (SGSSAA) nebst 16:1 AF auf einer übertakteten Radeon HD 7970. Was halten Sie von der Grafik? Haben Sie Black Mesa bereits gespielt? Falls nein, dann sollten Sie das schnellstens nachholen – eine bessere Modifikation und spielerische Geschichtsstunde werden Sie so schnell nicht mehr kostenlos bekommen, so viel ist sicher.

    Black Mesa: Die 90er treffen das 21. Jahrhundert
    Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft 1998 erschien der Ego-Shooter Half-Life. Mit seiner Mischung aus fesselnder Atmosphäre, einer lebendigen Spielwelt inklusive so mancher Denkpassage und weitgehend hübscher Grafik auf Basis der Quake-Engine schlug der Titel ein wie eine Bombe. Das noch junge Studio Valve, heutzutage in aller Munde, setzte mit seinem Produkt einen Meilenstein des Genres – Half-Life gilt als einer der besten Ego-Shooter bis dato. Nun, rund 14 Jahre später, erlebt der Klassiker seine Renaissance. Für lau, die Modifikation Black Mesa kostet Sie keinen Cent. Kaum zu glauben, dass das ausschließlich von Fans vollendete Projekt gut geworden ist. Unglaublich gut sogar, wie sich unter anderem der ModDB-Wertungsseite und unzähligen Spielerkommentaren entnehmen lässt.

    Black Mesa ist eine 1:1-Kopie von Half-Life in modernem Gewand – stimmt fast. Strenggenommen ist Black Mesa das, was Half-Life hätte werden können, wenn die Technik damals etwas weiter gewesen wäre. Denn so fortschrittlich die id-Engine vor der Jahrtausendwende auch war, eine ordentliche Physik, weitläufüge Außenareale und hübsche Beleuchtung zählten nicht zu ihren Features. Black Mesa setzt auf Valves Source-Engine, ein zwar nicht mehr taufrisches, aber um Dimensionen leistungsfähigeres Gerüst als id-Tech anno 1998. Der Source-Grafikmotor verhalf schon Half-Life 2, dessen Episoden und Left 4 Dead zu hübscher Optik. Hochauflösende Texturen inklusive Detailschicht, Schattenwurf inklusive weicher Filterung, Partikelspielereien anstelle von Sprites und dazu Havok-Physik: Diese heutzutage obligatorischen Funktionen nutzen die Black Mesa-Schöpfer, um Half-Life noch besser zu machen, als es alte Shooter-Hasen kennen und schätzen.

    Wer Half-Life wie seine Westentasche kennt und das Gameplay verinnerlicht hat, wird sich bei Black Mesa sofort heimisch fühlen. Gordon Freeman läuft und springt, als hätte sein originales Abenteuer erst gestern stattgefunden. Gleich zu Beginn schöpfen die Mod-Macher aber aus den Möglichkeiten der neuen Technologie: Wo Sie einst mit einem matschig texturierten 100-Polygon-Wagen durch einen relativ kargen, wenn auch legendären Komplex fuhren, sind nun unzählige Details, Räume und Statisten zu entdecken. Diese Detailfülle zieht sich durch das komplette Spiel; an vielen bekannten Orten warten neue Räume auf Ihre Entdeckung. Die Liebe zum Detail ist immens: Unzählige Notizen und liebevoll modellierte, beschriftete Objekte warten auf Ihre Neugier, zahlreiche Geräte wollen bedient und diverse Charaktere belauscht werden. Duke Nukem Forever und Deus Ex: Human Revolution warten mit einer ähnlichen Feinheitendichte auf, einer Tugend, die vielen anderen Spielen fehlt.

    Die Atmosphäre und Geschichte, Hauptpluspunkte des Originals, werden von Black Mesa übrigens originalgetreu und perfekt wiedergegeben. Faktisch ist das Erlebnis in Black Mesa noch packender, da unter anderem die neuen Schatten- und Pyro-Effekte ideal mit den teils düsteren Abschnitten harmonieren. Dennoch läuft Black Mesa sehr gut, selbst ein fünf Jahre alter PC hat nicht das geringste Problem mit der Modifikation.

    Hintergrund: Black Mesa (Source)
    Eine gefühlte Ewigkeit hat es von der Ankündigung bis zum Release des "Black Mesa"-Projekts gedauert. Ein privates Team hat mithilfe des Source-SDKs die Anfänge der Half Life-Serie zu neuem Leben erweckt. Von der ersten Bahnfahrt an können Sie nun die Geschichte des Physikers Gordon Freeman in völlig neuem Glanz erleben. Das Vergnügen ist für Sie zudem noch kostenlos. Das Remake ist als Download auf der offiziellen Webseite des Spiels verfügbar und das benötigte SDK können Sie einfach umsonst via Steam herunterladen. Auch freiwillige Spenden sind unerwünscht. Die Entwickler haben explizit kein Konto für Black Mesa angelegt und via Twitter ließen sie verlauten, dass freiwillige Spenden stattdessen bitte an eine favorisierte Einrichtung Ihrer Wahl gehen sollen. Für Kinderhände ist Black Mesa trotz allem nichts.

    Download und offizielle Webseite (ab 18 Jahren): www.blackmesasource.com

    Wissenswert: Mehr Informationen zum Thema finden Sie in:
    Grafikkarten-Rangliste 2016: 32 Radeon- und Geforce-GPUs im Benchmarkvergleich [Oktober]
  • Half-Life
    Half-Life
    Publisher
    Vivendi
    Developer
    Valve Software
    Release
    28.09.2001

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Dead Rising 4 Release: Dead Rising 4 Capcom , Capcom
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    Es gibt 43 Kommentare zum Artikel
    Von Nasenbaer
    Xen wird doch noch nachgereicht - sollte sich doch langsam rumgesprochen haben.
    Von kraehe123
    Das ist aber eine verkürzte Fassung ......... aber egal hat iweder mal richtigen spass gemacht so ein altes game durch…
    Von Gamer247
    Oh, da muss ich mal wieder HL2 aus der Kiste holen. Der Cinematic Mod war schon der hammer.
    Von B1b3r
    lol der war gut, aber du hast auch irgendwie recht !
    Von Dolomedes
    Hmm ich weiss ned ich hab von Anfang an den Schwierigkeitsgrad erhöht schliesslich, lohnt sich das für mich dann auch…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1025204
Half-Life
Black Mesa in 2.560 x 1.600 mit 8x Supersample-AA: Half-Life-2-Mod in "Maxed out"-Optik
Der "Duke unter den Mods" ist erschienen: Mit Black Mesa steht das wohl ambitionierteste Fan-Projekt aller Zeiten nach acht Jahren Entwicklungszeit zum Download - kostenlos, von Fans für Fans. Der Shooter-Meilenstein Half-Life erstrahlt in diesem Remake in vollem Glanz. Zeit für PC Games Hardware, Ihnen die ganze Pracht vorzuführen.
http://www.pcgameshardware.de/Half-Life-Spiel-5175/Tests/Black-Mesa-in-2560-x-1600-mit-8x-Supersample-AA-Half-Life-2-Mod-in-Maxed-out-Optik-1025204/
19.09.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/09/Black_Mesa_maxed_8x_SGSSAA_PCGH_145.jpg
half-life,steam,valve
tests