Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Shona BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von anon666
        Das der 9vs9 Server nicht so voll war wundert mich nicht, das beste an Left 4 Dead 2 ist 4vs4 Versus, alles andere ist langweilig. 9vs9 spielte ich ein paar mal als ich noch neu war, man sollte aber recht schnell merken das es nichts taugt. Es ist erstens zu einfach und es herrscht zu viel Chaos, es gibt keine Strategie und auch kein Teamplay.
        Dann war das auf den falschen Servern. Auf dem ich spielen haben wir Teamplay zwar manchmal verkackt aber es ist da.
        Ich spiele es auf dem Server auch seit 2009 und es ist definitiv nicht langweilig. Wenn man 150-300 Witches und 2-4 Tanks rumlaufen weil die Infected die im InGame Shop gekauft hat dann ist das einfach nur geil.
        Nein das ist auch nicht zu schwer dann, ein Moli für die Tanks und eine Melee Waffe und einer der Tanks ist in weniger als Sekunden tot (und die haben 3x soviel HP auf dem Server wie normal). Außerdem können die Survivor Medikits, Full Health und so weiter kaufen*. Damit kann dann eine Map wie Dark Carneval - Achterbahn, schon mal gut 30-40 Minuten gehen

        * Für Punkte die man erstmal Sammeln muss, so bekommt man z. B. für das heilen anderer 15 Punkte. Damit kann man das Teamplay auch sehr gut hinbekommen weil 99% dann sich auch wirklich nicht selbst heilen sondern andere.
        Zitat von anon666
        Sehe ich nicht so. Ich kenne einige Leute die 1000-2000 Stunden in Left 4 Dead 2 haben, und einige haben auch noch mehr drinnen und die verlangen auch nach etwas neuem.
        Hab selbst über 1000h, Freunde die 2500+h und einen der sogar 4500h hat und keiner von denen verlangt es.

        Zitat von anon666
        Left 4 Dead 2 ist gut, vieles ist aber einfach schlecht umgesetzt. Support für Custom Mods gibt es kaum. Wenn man eine Lobby mit einer Community Map auf macht werden einfach alle gekickt die nicht die Map haben, anstatt denen einen download anzubieten, wie es in anderen Valve Spielen ist. Außerdem gibt es einige Bugs, man kann zum Beispiel mit dem Kanister sich vom Smoker befreien, außerdem können infizierte Kanister aus der Map rausschmeißen und so das Spiel beenden.
        Ok das mit den Community Maps ist wirklich ärgerlich, da wir damals viele Events auf dem oben genannten Server gespielt haben und es immer doof war das wir schon Tage vorher einen Link raushauen mussten für die Map.
        Custom Mods sind Serverseitig sehr gut umsetzbar wenn es nicht viele sind, auf dem genannten sever oben laufen über 30 Mods, das Problem ist nur das er halt irgendwann mal abstürzt (auf Linux läuft er sogar instabiler als auf Windows da die Mods für Windiws geschrieben wurden). Clientseitig halte ich z. b. aber nichts von Mods, diese sind auch nicht nötig.

        Das mit den Kanistern und dem Smoker ist kein Bug sondern absicht, man kann sich nämlich auch ohne den Kanister befreien wenn man im richtigen Moment die Melee Taste drückt und das Infizierte die rausschmeisen können ist ärgerlich aber schon seit 2009 so und es geht auch nicht an jeder Stellle bzw. geht es nur wenn der Boomer explodiert. Für sowas ist dann der Shop Mods gut den wir laufen haben, den da kann man sich Kanister kaufen.

        Zitat von anon666
        Davon abgesehen braucht Left 4 Dead 2 auch einige Features von CS:GO damit mal aus der Pro Scene etwas wird.
        Left 4 Dead 2 war nie dafür gemacht was man schon 2009 in der ESL gesehen hat.
      • Von Deimos BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Nightlight
        Vielleicht sollte man den Leuten bei Valve mal eintrichtern, dass es inzwischen mehr als genug MP-Spiele gibt !
        Das ist nunmal Valves Art der Kosteneffizienz. Adaptieren von Community-Mods (resp. Einkauf der Modding-teams) und dank der simplen Natur der Spiele (L4D, CS, Portal...) ist der Aufwand für Nachfolger ziemlich gering.

        Ich frage mich, ob Valve als Entwickler überhaupt noch das Zeug hat, ein Spiel vom Format eines HL auf die Beine zu stellen. Der Fokus lag seit Steam ja doch praktisch voll auf Distribution.
      • Von Murdoch Software-Overclocker(in)
        Ich muss für meinen teil sagen dass auf half life 3, 4,5 usw sowas von gekackt ist

        Gibt viele andere gute Spiele. Hl hatte seine zeit und wenn die bei valve kein neues bringen dann eben nicht. Ist doch Wurst.

        Gibt so schon zuviel zu Zocken.
      • Von Kondar Software-Overclocker(in)
        Andere Firmen schaffen es mehr als ein Titel im Jahr rauszubringen.
        Valve könnte doch wenigstens alle 5 Jahre mal ein neues HL rausbringen;
        da dann von Fließband oder so zu reden halte ich dann für übertrieben.
      • Von AMG38 PC-Selbstbauer(in)
        Ich habe knapp 400Std. in L4D1 und um die 800Std. in L4D2, das ich seit gefühlt 2 Jahren nicht mehr Spiele. Allerdings muss ich sagen, dass das Multiplayerkonzept von L4D wirklich einzigartig ist. Ich kenne kein Spiel, dass an dieses Konzept rankommt. Oftmals findet man nur rumgeshoote gegen andere Spieler mit Waffen, oder einfach der Standard-Survival Mode. Half Life ? Ja, die beiden Teile sind fantastisch, aber vom Konzept her genau wie gefühlt 5000 andere Spiele. Ego Perspektive, Waffen, Story.

        Left 4 Dead hingegen (ich rede nicht von der Single-Player oder Coop Kampagne) bietet ein einzigartiges Multiplayererlebnis, das ein einzigartiges Teamplay fordert. Der 2. Teil ist für mich sehr ausgelutscht, wobei es Leute gibt die noch mit 3000+ Std. weiterzocken. Daher bin ich ebenfalls "zuerst" für L4D3, aber HL3 möchte ich auch nicht vermissen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1103724
Half-Life 3
Half-Life 3: Valve wollte lieber Multi-Player-Spiele statt Sequels machen
In einem ausführlichen Interview zur Firmenkultur von Valve hat Gabe Newell auch erklärt, dass Entscheidungen über neue Projekte im Kollektiv gefällt werden. Eine dieser Entscheidungen sei gewesen, nicht ständig neue und vermutlich finanziell interessante Half-Life-Sequels zu entwickeln, sondern stattdessen auf die bis dahin wenig erfolgreichen Multiplayer-Spiele zu setzen.
http://www.pcgameshardware.de/Half-Life-3-Spiel-5201/News/Half-Life-3-Valve-Multi-Player-statt-Sequels-1103724/
05.01.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/10/half-life-pc-games.jpg
half-life 3,valve
news