Online-Abo
Games World
      • Von ein_schelm Freizeitschrauber(in)
        Wow... 1.000€ betrug mein Limit!
        Dann noch die üblichen Aufschläge für Kunden aus der EU und wir sind bei ~1.800 €... Das ist ein ganz anderes Budget.

        Das wäre mir das bessere Tracking nicht wert. Da müsste, auf technischer Seite (Bildqualität etc.), noch etwas ganz anderes für den Kauf sprechen.
      • Von ARCdefender Software-Overclocker(in)
        Zitat von vakabaka
        Ich denke, ich hole mir einfach irgendwelche asiatische Brille für 100er. Spiele bischen damit und schmeiße die in die Ecke So wie ich es jetzt verstanden habe, ist die heutige Auflösung der Brillen aller Hersteller absolut unzureichend für gute VR. Und wenn etwas mit 4k erscheint, werde ich mir den passenden pc sowieso nicht leisten können. So warte ein paar Jahre auf ein Aldi-Pc für 4k Brille.
        na ganz so schlimm ist es ja nun nicht mit OR und Vive, mal sehen was die ersten Tests sagen, ich erwarte mir aber halt nicht zu viel
      • Von vakabaka Kabelverknoter(in)
        Zitat von ARCdefender

        ......
        Back at Topic:
        Wie das mit AR ausschaut muss man abwarten, aber ein Vorteil hat, das man dann mit der Cam halt auch seine Hände am, zum Beispiel Lenkrad erfasst und dann die Körperbewegung der Hände, beim Schalten, Umgreifen usw. auch direkt Grafisch mit in eine Racingsim einzubinden. Macht die Sache dann schon wieder ein ganzes Stück realistischer für Cockpitspiele wie Racing und Flight Sims.

        Aber beim Preis warten wir mal ab, denke schon das es nicht günstig wird, aber vielleicht erleben wir ja auch ne Überraschung.
        Mit leap motion + vr-brille geht das schon, man braucht nicht unbedingt eine eingebaute cam.
        so was ähnliches hier ab 0.18:
        https://www.youtube.com/w...

        Ich denke, ich hole mir einfach irgendwelche asiatische Brille für 100er. Spiele bischen damit und schmeiße die in die Ecke So wie ich es jetzt verstanden habe, ist die heutige Auflösung der Brillen aller Hersteller absolut unzureichend für gute VR. Und wenn etwas mit 4k erscheint, werde ich mir den passenden pc sowieso nicht leisten können. So warte ein paar Jahre auf ein Aldi-Pc für 4k Brille.
      • Von Amigo BIOS-Overclocker(in)
        Wenn der Preis so kommt, kann man nur hoffen dass er schnell sinkt... 1500€ ... das verdienen viele gerade mal Brutto, wenn überhaupt...
      • Von ARCdefender Software-Overclocker(in)
        Zitat von sierratango06
        Ich bin auf keinen Marketinggag reingefallen. Woher willst du wissen, aus welchem Grund ich mir nen curved zugelegt habe? Vielleicht find ich es optisch einfach nur nett?
        Ich denke "
        Zitat
        außer ein etwas größeres,vielleicht auch schärferes Bild
        " Hört sich nach einem Vorwurf, oder einfach nur um einen Vergleich der absolut nicht zum Kontext mit VR Systemen steht, Äpfel und Birnen und so.
        Aber hey ich habe den Vergleich mit dem Monitor nicht gemacht.

        Zitat von sierratango06
        Du meckerst über Hardware, welche du nie selbst getestet hast.
        Und Du? warst Du letztes Wochenende auf der CES und konntest das finale OR Kit oder Vive selber testen, das Du hier behaupten kannst alles ist Highend, beste VR System usw. ? Nicht? Gut dann wissen wir ja alle Bescheid.
        Du GLAUBST zu wissen, aber tun, tust Du es nicht, weil Du genauso wenig wie ich oder ein anderer hier im Forum die finale Version testen konntest, verkaufst deine Aussagen hier aber als Fakt!
        Ich gönne Dir und anderen das Rift, aber akzeptiert doch einfach mal das nicht alle Glücklich damit sind und da ist der Preis nur ein weiteres Puzzleteil was drückt.
        Und ja ich habe das DK2 testen können, nicht auf einer Messe, sondern bei einem Bekannten über mehrere Stunden. Es ist ganz nett, mehr aber auch nicht. VR ist das für mich noch nicht und mir ganz sicher keine 741,- wert.
        Das Vive geht da schon mehr in die Richtung die mir gefällt, auch wenn es da auch noch nicht perfekt ist, aber es hebt sich schon deutlich von OR ab und bietet mir mit der Cam ein unverzichtbares Feature.

        Zitat von sierratango06
        Und Hasstiraden über bestimmte Hersteller im Thread zu posten, nennst du kein "trollen"?
        Hass? Nein ganz sicher nicht, ich habe nur gesagt was ich von Palmer und seinen Aussagen so halte und das ich Ihn für abgehoben und arrogant halte, ja da stehe ich auch zu. Wenn das für dich schon Hass ist ok, für mich ist es ein offenens Aussprechen was ich von der Person und den Geschäftsgebaren halte.
        Und ja ich habe gesagt das die ganzen Jahre was von 200,- bis 400,-$ erzählt wurde und auf einmal dann doch 741,- fällig werden und das man damit die Leute getäuscht hat, um eben sich erst mal gut in den Mittelpunkt zu stellen.
        Nennt man im Volksmund auch Verarschen, ja als das sehe ich es an.
        Hätte Palmer schon vor zwei Jahren gesagt," Sorry Leute, aber wir können trotz der Fusion mit Facebook diesen Preis nicht halten, stellt Euch lieber schon mal auf 500,- bis 650,- ein", hätte ich und ganz viele Andere damit absolut kein Problem gehabt.
        Aber man merkt wohl bei Oculus schon das man mit dem finalen Preis Bockmist gemacht hat, sonst würden nicht jetzt schon so Aussagen von Nate Mitchell kommen das man ja vielleicht doch mal eine Subvention bringen könnte.

        Was den Mutterkonzern angeht, Fratzebuch, nun ich hasse es nicht, ich bleibe diesem Verein fern und bemitleide die ganzen Zombies die dort ihre Lebenszeit verplempern und meinen sich dort Selbst darzustellen.
        Besonders die Sorte dort, die sich über Windows 10, Apple und Co beschweren, wie sehr die doch Daten sammeln und dann auf Facebook ihrem Unmut über eben diese Firma kundtun
        Ja bemitleidenswert, kein Hass.
        Darum, weil ich diese Firma als nicht Wertvoll ansehe, sondern als ein Ding was die Welt nicht braucht, werde ich denen auch kein Geld in den Rachen werfen, weder in Bar noch als Daten. Mit Hass hat das gar nichts zu tun.

        Back at Topic:
        Wie das mit AR ausschaut muss man abwarten, aber ein Vorteil hat, das man dann mit der Cam halt auch seine Hände am, zum Beispiel Lenkrad erfasst und dann die Körperbewegung der Hände, beim Schalten, Umgreifen usw. auch direkt Grafisch mit in eine Racingsim einzubinden. Macht die Sache dann schon wieder ein ganzes Stück realistischer für Cockpitspiele wie Racing und Flight Sims.

        Aber beim Preis warten wir mal ab, denke schon das es nicht günstig wird, aber vielleicht erleben wir ja auch ne Überraschung.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 09/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMore 08/2016 play³ 09/2016 Games Aktuell 08/2016 buffed 08/2016 XBG Games 03/2016
    PCGH Magazin 09/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1183063
HTC Vive
HTC Vive: VR-Brille könnte laut Bericht bis zu 1.500 US-Dollar kosten
Nachdem Oculus VR mit dem höher als erwartet ausgefallenen Verkaufspreis der Oculus Rift zuletzt vielerorts für Unmut sorgte, könnte Wettbewerber HTC mit der Vive laut dem Bericht eines taiwanesischen Nachrichtenmagazins einen noch weniger erschwinglichen Kostenpunkt aufrufen: Die bessere Ausstattung könnte den Preis auf 1.500 US-Dollar treiben.
http://www.pcgameshardware.de/HTC-Vive-Hardware-261074/News/VR-Brille-koennte-bis-zu-1500-US-Dollar-kosten-1183063/
12.01.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/01/HTC_Vive_Pre__4_-pc-games_b2teaser_169.jpg
htc vive,htc,valve
news