Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von TempestX1 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Quake2008
        Statt mal neue oder Innovative Produkte zu Entwickeln kämpfen alle hier um Patente.
        Die Mikrofone wurden Speziell von Nokia/für Nokia entwickelt.
        Hier geht es nicht (nur) um die Patente sondern eben auch um die verbaute Hardware welches eben eine Spezialanfertigung ist und eben Vertraglich geregelt ist das dies (erstmal) Nokia exklusiv bleibt.
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von shinobi2611
        Unwissenheit schützt vor Strafe nicht HTC hätte ja mal fragen können
        Ich gehe mal davon aus das in den Zulieferverträgen es, wie übiich, geregelt ist, dass die Rechte Dritter nicht verletzt werden. Zwar betrifft das jetzt erst einmal HTC als Endverantwortlicher aber die Schuld wird wohl unterm Strich STMicroelectronic tragen und sich auf entsprechende Entschädigungszahlungen seitens HTC einstellen müssen. Jedoch wird in einem solchen Fall eher HTC das Nachsehen haben, wenn STMicroelectronic Insolvenz anmeldet und es dadurch nichts mehr zu holen gibt.

        Zitat von Cleriker
        Genau das bleibt zu klären. Entscheidend sind dann natürlich die Termine der Vertragsvereinbarungen. Wenn HTC schon lange mit dem Zulieferer geplant hat. Vielleicht war das Patentrecht seitens Nokia zu dem Zeitpunkt noch nicht geltend.
        Wenn dem so wäre, gäbe es ja die einstw. Verf. nicht.

        MfG
      • Von Quake2008 Software-Overclocker(in)
        Statt mal neue oder Innovative Produkte zu Entwickeln kämpfen alle hier um Patente.
      • Von Cleriker PCGH-Community-Veteran(in)
        Genau das bleibt zu klären. Entscheidend sind dann natürlich die Termine der Vertragsvereinbarungen. Wenn HTC schon lange mit dem Zulieferer geplant hat. Vielleicht war das Patentrecht seitens Nokia zu dem Zeitpunkt noch nicht geltend.
      • Von TempestX1 Software-Overclocker(in)
        Normalerweise hat man in den Zulieferer Verträge eine Klausel das man Ware erhält die auch frei von irgendwelchen Ansprüchen ist bzw. mit dem Kaufpreis schon die Lizenzen enthalten sind. HTC wird wohl die Kosten die Nokia stellt an den Zulieferer weiterleiten.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1066715
HTC One
HTC One: Nokia erwirkt Verkaufsstopp gegen das Android-Smartphone
Das HTC One nutzt angeblich Lizenztechnik von Nokia und der Hersteller von Windows-Phone-8-Smartphones der Lumia-Serie hat zumindest in den Niederlanden einen Verkaufsstopp gegen das HTC-Smartphone erwirkt. Ob es bald auch in anderen Ländern zu ähnlichen Maßnahmen kommen wird, ist noch nicht bekannt.
http://www.pcgameshardware.de/HTC-One-Smartphone-256993/News/HTC-One-Verkaufsstopp-Nokia-1066715/
24.04.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/02/HTC_One.jpg
smartphone,android
news