Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Magic12345
        Also Age of Conan sieht um Klassen besser aus ... ist wohl mein Geschmack...
      • Von Ithar Schraubenverwechsler(in)
        Schönen guten Tag erstmal.

        Leider muss ich der Red. stark widersprechen. Natürlich muss die individuelle Wahrnehmung und eventueller Zeitdruck o.ä. berücksichtigt werden, die vielleicht dazu geführt haben, unzureichend auf diverse Punkte einzugehen.
        Deshalb halte ich es für unnötig über bisher geschriebene Ansichten zu urteilen sondern ziehe es vor, mein persönliches Fazit zu berichten.
        Ich habe bereits mehrere MMO's ausprobiert (WoW, Aion, AoC, HdRO, DC Universe, SWtoR) und meine deshalb, mir einen vernünftigen Vergleich erlauben zu können.

        Das Kampfsystem
        Vielleicht stehe ich hier mit meiner Meinung allein, da bisher noch niemand genauer auf diesen Punkt eingegangen ist, jedoch ist dies für mich das erste (und wichtigste) Alleinstellungsmerkmal!
        Bisher habe ich den PvE-Kampf so erlebt, dass man einen Gegner anvisiert, sich vor ihn stellt, seine Rotation durchzieht und schließlich seine Beute einsammelt. Als Ausnahme sind hier natürlich diverse Schurkenklassen zu nennen, bei denen vom Spieler verlangt wird sich auch mal im Kampf hinter den Gegner zu bewegen oder Fernkampfklassen, die mal ein paar Schritte zurückweichen müssen. (Gilt natürlich nicht für Instanzen!)

        In GW2 jedoch bekommt man die Möglichkeit durch zweimaliges Drücken einer Bewegungstaste in jeweilige Richtung zu hechten um Angriffen aktiv auszuweichen. Dies allein erhöht schon die Kampfdynamik, da ich als Spieler aktiver in das Geschehen eingreifen kann und somit mehr das Gefühl haben "tatsächlich" zu kämpfen.
        Auch gibt es die Möglichkeit diverse Zauber mit Zauberzeit durch erneutes Drücken der gleichen Angriffstaste zu variieren. (Cluster Bomb - Guild Wars 2 Wiki (GW2W)).
        Weiterhin hat man auf Grund der Möglichkeit seine Waffen zu wechseln jede Menge "kreative Möglichkeiten" seinen Gegner zu bezwingen. Und wenn einem mal ein Skill (Utility) missfallen sollte, tauscht man ihn kurzer Hand aus um etwas Neues zu probieren...
        Zusätzlich gibt es noch viele Boons (kleine Buffs), ausgelöst durch Angriffe, welche zusätzliche positive und recht starke Effekte auf die eigene Spielfigur (bzw. auch andere Spieler) haben. Dies ist zwar auch nicht neu, jedoch in diesem Maße noch nicht so stark aufgefallen. So wird z.B. Heilung, erhöhte Rüstung, schneller Bewegungsgeschwindigkeit, etc. erzeugt, welche einen taktischen Vorteil bringen.
        Auch gefällt mir sehr, das viele Zauber den Kampf allein dynamisch werden lassen. So kann jede Klasse zum Gegner springen, vom Gegner wegspringen, Ihn heranziehen oder einige Meter von sich stoßen. Auch ist dies nicht neu, jedoch in dieser Menge selten zu finden.
        Als letztes noch das Kombosystem. Hier werden zwei unterschiedliche Zauber, zweier Klassen (Heilbereich auf dem Boden + Wirbelangriff eines Nahkämpfers) mit einem weiterem Effekt versehen (Wirbelangriff heilt Spieler auch ausserhalb des Heilbereiches). Dadurch gibt es viele Kombinationen, die man mit seinen Gruppenmitgliedern nutzen kann um die letzte Würze in den Kampf zu bringen.
        Ein solch aktives und schnelles Kampfsystem, welches bereits auf niedrigem Level Spaß macht ist mir bisher nicht unter MMOs bekannt.

        Eventbasierte Quests
        Hier muss ich "Nightslaver" absolut zustimmen. Hinzufügen möchte ich jedoch, dass die Art und Weise der Umsetzung, für mich, eine besondere Atmosphäre erschafft, die selten in anderen MMO's erreicht wurde! Wann kommt schon ein NPC mitten im Q-Gebiet auf mich zugelaufen und bittet mich um Hilfe? Hiermit also mein zweites Alleinstellungsmerkmal.

        Individueller Charakter/Quest
        Hierbei möchte ich nicht nur die individuelle Questreihe ansprechen, die auch schon mehrfach erwähnt wurde sonder auch die Möglichkeit bei Charaktererstellung eine "Persönlichkeit" hinzuzufügen.
        Die drei Werte Charm/Dignity/Ferocity geben mir die Chance mich mit dem Charakter zu identifizieren um auch hier wieder etwas für die Atmosphäre zu tun. Dies reicht jedoch nicht für ein Alleinstellungsmerkmal, da SWtOR dies bereits hervorragend vorgemacht hat. Ich muss auch zugeben, dass dort die persönliche Geschichte und die Charakterentwicklung hinsichtlich der Persönlichkeit und Inszenierung noch besser gelungen ist. Trotzdem sehe ich es als sehr erfreuliches Feature an.

        Handwerkssystem
        Auch hier schließe ich mich gern "Nightslaver" an. Möchte jedoch hinzufügen, dass auch andere MMO's (HdRO, SWtOR) ein gutes und durchdachtes Handwerkssystem haben, welches bereits auf niedrigen Level sehr gute Ausrüstung bietet.

        Schlussworte
        Wie sicherlich schon bemerkt wurde, gefällt mir GW2 sehr gut. Es hat viel aus anderen MMO's gelernt/übernommen und auch einige Innovationen gebracht. Ich habe den Eindruck, dass hier sehr viel Wert auf Spielspaß gelegt wurde. Nahtodsystem, Auktionshaus to-go, Vistas, Verzicht auf Ruhestein/Zauber -> Reisepunkte, sofortiges wechseln der Zauber, sofortiges Färben der Kleidung, etc. um nur einige zu nennen. Alles wurde vereinfacht ohne den Schwierigkeitsgrad nach unten zu ziehen.
        Dies ermöglicht mir das Gefühl, sich in einer lebendigen Welt zu befinden um dort meine Heldentage zu verbringen. Dies wäre dann auch mein drittes und letztes Alleinstellungsmerkmal: Die vielen kleinen Details, die einem das Heldendasein erleichtern und verschönen ohne tatsächlich einen spieltechnischen Sinn zu haben!

        Ich hoffe, ich konnte Euch einen kleinen Überblick verschaffen, wie ich die Beta empfunden habe. Danke fürs Lesen.
        P.s. Wehr Rächtschraibfeler finded darf sie behaltn.
      • Von criss vaughn BIOS-Overclocker(in)
        Und was ist das Alleinstellungsmerkmal von D3? Bugs, Exploits, Server Downs und RMAH? Oh super .. nicht, dass ich es nicht auch spielen würde, aber hey kommt schon, ihr wisst was ich meine
      • Von Alex555 Software-Overclocker(in)
        Die Technik Analyse ist gut, der Rest aber ziemlich missraten.
        Zur Quadcore CPU: Bei meinem PC wurden alle 4Cores genutzt, siehe Anhang.
        Also wenn man in einem Spiel alleine nicht viel holen kann, dann GW2. Schon mal einen Boss bekämpft? - Wohl nein!
        Klassenübergreifende Combos ist auch ein alleinstellungsmerkmal.
        Dann die persönliche Storyline, es gibt zig verschiedene Storys, die man erleben kann.
        Ich finde es so lächerlich, wie gut ständig über Diablo III referiert wurde, und GW2 wird schlecht geredet.
        Bei GW2 gilt generell: Je mehr Leute desto besser. Alleine hast du es schwer! Es hat nicht viel mit einem Singleplayer RPG gemein, du bist nicht wie in Skyrim oder Gothic 3 der Held der nahezu alles alleine erledigt. Selbst die Storyquest lohnt sich mit anderen Spielern gemeinsam zu machen, weil es einfacher wird.
        Natürlich kannst du alleine durchlatschen, wie bei anderen Spielen auch, aber zusammen geht alles 10mal besser.....

        Bewertet beim nächsten mal einfach nur noch die Technik, vielleicht besser so.........
      • Von Nightslaver Volt-Modder(in)
        Also wirklich, was manche hier schreiben kann man nur mit dem Kopf schütteln.

        Schlechte Grafik?


        Was für Erwartungen stellt ihr bitte an ein MMO? Welches MMO der letzten 2-3 Jahre hatte eine spürbar bessere Grafik als Guild Wars 2?

        Aion?
        Ja vieleicht teilweise was die Charaktere anging, dafür fand ich wirkte die Welt in Aion über weite Teile auch sehr Steril weil sie bei weitem nicht so detailiert ausgeschmückt war wie es in GW2 der Fall ist.

        SW:ToR?
        Wer meint SW:ToR hätte eine bessere Grafik als GW2 gehört geschlagen. Ich fand diese Comicbaukastengrafik von SW:ToR zimlich mittelmäßig.

        Rift?
        Ja gut, vieleicht eines der MMO's das grafisch einen ticken besser ist, dank stellenweise höher aufgelösten Texturen, dafür war die Weitsicht auch nicht so hoch wie in Guild Wars 2.

        Terra?
        Vieleicht im Moment das einzige MMO am Markt das wirklich eine deutlich bessere Grafik als GW2 bietet.

        Manche Leute sollten wirklich mal überlegen ob ihre grafischen Ansprüche an ein MMO nicht etwas übertrieben sind und ob Superduper-Highendgrafik wirklich immer besser ist, oder ob ein guter Grafikstil gepart mit tollen Spielinhalten nicht besser ist.

        Eines kann man meiner Meinung nach jedenfalls nicht abstreiten, die Grafik in GW2 ist toll, da sie sehr stimmig ist, und ich bin mir sicher das wie schon in GW1 auch in GW2 die Grafik in 5 Jahren immer noch gut anzusehen sein wird, auch ohne das man als Spieler davon Augenkrebs bekommt, wegen extremen Matschtexturen ect., wie es bei einem gewissen Genreprimus den ich namentlich jetzt hier nicht nennen will, weiß sicher jeder hier welchen ich meine, der Fall ist.

        Genauso Blödsinn ist die Aussage GW2 würde zuviel Wert auf Single-Player Erfahrungen legen.
        GW2 bietet sicher seid geraumer Zeit einen der besten Anreitze mit anderen Spielern mal wieder zusammen zu spielen.

        Ich brauch mir nicht erst wie in anderen MMO's eine Gruppe suchen um mit anderen zusammen aktiv zu spielen, bei den Events passiert das zusammenspiel, ohne vorherige Gruppensuche, automatisch und zwar ohne das meine Mitspieler gleichzeitig meine Konkurenten um die Belohnung für das Event werden. Nicht mehr wie in früheren MMO's das man jeder vor sich hinquestet während man levelt und andere Spieler während dieser Phase ehr als Balast den als Nutzen betrachtet.

        Außerdem kann ich in Guild Wars 2 sogar endlich mal mit Freunden zusammen Ressourcen fürs craften sammeln gehen ohne das wir uns gegenseitig Konkurenz machen, weil jedes Vorkommen für jeden Spieler da ist, und nicht nur für den der es zuerst hinschaft.

        Ich werde vom Spiel viel mehr dazu animiert anderen zu helfen und mit ihnen zu spielen und das ohne nervige Hürden.

        Selbst die persöhnliche Story, die nur einen kleinen Teil des eigentlichen Spiels ausmacht kann man mit Freunden und anderen Spielern zusammen erleben, wenn man das möchte, und diese persöhnlichen Storybereiche, und kleine Bereiche der Hauptstadt, sind die einzigen Stellen, neben Dungeons, in GW2 die instanziert sind.
        Sie machen aber auch nur einen sehr kleinen Teil der Gesamtwelt aus.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1012462
Guild Wars 2
Guild Wars 2 im Test: Fazit der letzten Betaphase, Videos und Screenshots mit Downsampling aus allen Startgebieten
Im finalen Beta-Wochenende zu Guild Wars 2 waren endlich auch die zwei letzten Völker Asura und Sylvari spielbar. Auch Grafik, Animationen und Spielperformance sollten annähernd im finalen Zustand gewesen sein. PC Games Hardware war natürlich mit dabei und verrät Ihnen, ob Guild Wars 2 wirklich bereit für den Release ist.
http://www.pcgameshardware.de/Guild-Wars-2-Spiel-17072/Tests/Guild-Wars-2-Screenshots-1012462/
24.07.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/07/Guild_Wars_2_Beta2008.jpg
guild wars 2,arenanet,ncsoft
tests