Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von aloha84 BIOS-Overclocker(in)
        Ich wollte ja auch nur darauf hinaus, dass je nach Standpunkt auch ein Golf R "lahm" sein kann.^^

        2013 Agera R | Koenigsegg
        "Recent Records for the Agera R: 0-300 km/h in 14.53 sec, 300-0 km/h in 6.66 sec, 0-200 mph in 17.68 sec, 200-0 mph in 7.28 sec."

        genug mit OT^^

        Ich muss ehrlich gestehen, dass mich die fehlende Cockpitansicht bei Grid 2 nicht stört......ich hab sie im ersten Teil nie verwendet.
        Shift 1 + 2 fahre ich übrigens ausschließlich mit cockpit........grid ist für mich mehr ein gutes Arcade-Game.
      • Von Boffboff Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von aloha84
        0 auf 100 ist aber in den meisten Rennen nur einmal wichtig......am Start.
        Viel interessanter sind die Werte 100-200, 200-300, 80-180......und da ist ein z.b: Golf R sicher nicht das langsamste.......aber trotzdem 3 Ligen unterhalb eines Königsegg anzusiedeln.

        Zu der Frage ob sich bei Spielen etwas verbessert hat --> ja kein Vergleich zu früher, je nach Spiel natürlich.
        ja das ist klar, je nach Strecke ist die Elastizität wichtig um schneller aus den Kurven zu kommen etc. Ich hab die 0-100km/h werte genommen weil man die zu jedem wagen finden kann. 0-200 etc findet man nicht immer
      • Von aloha84 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Boffboff
        BMW E30 M3 0-100km/h in 6,7-6,8 Sekunden.
        Golf R (wie im Bild zu sehen) 0-100km/h in 5,5-5,7 Sekunden.

        Langsame Autos ? oO

        Die ultra super sportler wie Lamborghini aventador, Nissan GT-R oder Königsegg Agera R brauchen 2,9 / 2,8 / 2,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Ein großer Abstand zum M3 oder Golf R isses nicht.Wenn die Karren im Spiel als schnarchnasen rüberkommen ist es die Schuld der Entwickler, die dann anscheinend keine Ahnung von diesen Autos haben, geschweige denn schon mal mit einem dieser Klasse gefahren sind.

        Ich habe schon lange keine Rennspiele mehr gespielt... Gibt es immernoch diese relativ monotone Beschleunigung oder wurde mittlerweile sowas wie hoher Drehzahlbereich oder das einsetzen des Turbos integriert ?!

        0 auf 100 ist aber in den meisten Rennen nur einmal wichtig......am Start.
        Viel interessanter sind die Werte 100-200, 200-300, 80-180......und da ist ein z.b: Golf R sicher nicht das langsamste.......aber trotzdem 3 Ligen unterhalb eines Königsegg anzusiedeln.

        Zu der Frage ob sich bei Spielen etwas verbessert hat --> ja kein Vergleich zu früher, je nach Spiel natürlich.
      • Von facehugger Trockeneisprofi (m/w)
        Codemasters hat keinen Bock auf eine Cockpitansicht? Tja, dann müsste man sagen, sorry aber ich habe kein Bock auf das Game

        Gruß
      • Von Boffboff Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von burn...

        "Am Anfang fängt man noch als Pfeife auf langsamen Autos an, BMW E30 M3 und Golf"

        BMW E30 M3 0-100km/h in 6,7-6,8 Sekunden.
        Golf R (wie im Bild zu sehen) 0-100km/h in 5,5-5,7 Sekunden.

        Langsame Autos ? oO

        Die ultra super sportler wie Lamborghini aventador, Nissan GT-R oder Königsegg Agera R brauchen 2,9 / 2,8 / 2,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Ein großer Abstand zum M3 oder Golf R isses nicht. Wenn die Karren im Spiel als schnarchnasen rüberkommen ist es die Schuld der Entwickler, die dann anscheinend keine Ahnung von diesen Autos haben, geschweige denn schon mal mit einem dieser Klasse gefahren sind.

        Ich habe schon lange keine Rennspiele mehr gespielt... Gibt es immernoch diese relativ monotone Beschleunigung oder wurde mittlerweile sowas wie hoher Drehzahlbereich oder das einsetzen des Turbos integriert ?!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1055401
Race Driver Grid 2
Grid 2: Neue Videos und frische Screenshots zeigen Ego-Engine
Bis zum Release von Grid 2 ist es keine Ewigkeit mehr. Erstmals bekommt man nun anhand neuer Screenshots und einem neuen Trailer detailliertere Impressionen von der aufgebohrten Ego-Engine. Neben diversen Fahrzeugen werden auch Strecken vorgestellt.
http://www.pcgameshardware.de/Grid-2-Spiel-4699/News/Grid-2-Videos-und-Screenshots-zeigen-Ego-Engine-1055401/
14.02.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/02/Grid_2_Screenshots__1__20130214152807.jpg
race driver grid 2,codemasters
news