Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Iconoclast BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von kone1k1
        Es werden aber immer weniger. Vor allem die AAA Spiele rüsten in dieser Hinsicht lieber ab.

        Es geht eigentlich. Wenn ich meine Spiele der letzten Wochen/Monate angucke. Da wären Dark Souls/F1 2012/Skyrim/Anno 2070/Metro LL/Dishonered/Black Ops 2/Dead Space 3/Far Cry 3/Tote Insel Riptide/Tomb Raider/Bioshock und noch einige andere. Und für alle gibt es Mods. Habe die zwar nicht unbedingt ausprobiert, aber es gibt sie. Selbst für Grid 2, welches ja jetzt erst offiziellen Support bekommt, gibt es nicht gerade wenige Mods.
        Offiziel wird zwar abgerüstet, aber inoffiziell gibt es Mods genauso wie vor zig Jahren. Dass das Interesse an Mods abnimmt, wage ich auch mal stark zu bezweifeln. Wenn man mal aktuelle Spiele bei Google eingibt, sind unter den ersten paar Vorschlägen eigentlich immer Mods dabei. Und wenn man sich dann mal durchklickt und sieht, wieviele hunderttausende Male die teilweise runtergeladen wurden, sollte eigentlich klar werden, dass doch ein gewisses Interesse zu bestehen scheint.
      • Von TheMiz Gesperrt
        Das Interesse an Mods hat sich verringert, bzw. nimmt immer mehr ab, weil sie für die meisten quasi überflüssig sind.
        Im Sommer sind die meisten draußen im Freien, und Zocken nimmt viel weniger Zeit in Anspruch, im berühmten Sommerloch erscheinen weniger Spiele.
        Mit EINEM Game verbringt der Großteil keine 50-100+ Stunden, und erst ab dann lohnen Mods so richtig. Die meisten zocken ihre Spiele 1-3mal durch und das wars.
        Die Dichte der Top-Titel ist so hoch, dass die meisten Leute gar keine Zeit haben für Mods. Viele sonderlich gute die herausstechen gibts eh nicht.
        Ein Beispiel wäre Skyrim. Das KANN mit Mods hübscher, größer, besser etc. werden, aber dafür braucht man auch einen High-End-Rechner, den wiederum nicht viele haben.
      • Von alm0st Sysprofile-User(in)
        Prinzipiell die richtige Entscheidung aber nein Danke. Grid 2 bleibt bis auf weiteres bloß in meiner Steam Bibliothek und nicht auf der Festplatte.
      • Von siRtobey1 Kabelverknoter(in)
        Ich wusste, dass Grid2 gegenüber dem Vorgänger trotz ähnlihcer Technik hinterher hinkt, wenn es aber Fanpatches braucht, damit man längere Rennen als ein paar wenige Runden fahren kann, dann ist das imo ein Armutszeugnis...
      • Von kone1k1 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Oberst Klink
        Es gibt genug bekannte Spiele, die Mods supporten.


        Es werden aber immer weniger. Vor allem die AAA Spiele rüsten in dieser Hinsicht lieber ab.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1082745
Grid 2
Grid 2: Mod-Support kommt mit neuem Community-Patch
Der Community-Patch zu Grid 2 könnte einige vergraulte Fans wieder zurück zu der Rennspiel-Serie führen. Codemasters bietet nämlich mit dem Update auch ein Modding-Tool an, mit die Spieler eigene Kreationen erschaffen können. Außerdem scheint der Mod-Support noch nicht am Ende zu sein, bei Codemasters überlege man schon über neue Features für alle Modder.
http://www.pcgameshardware.de/Grid-2-Spiel-4699/News/Grid-2-Mod-Support-kommt-mit-neuem-Community-Patch-1082745/
11.08.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/05/Grid_2_maxed_und_downsampled_DX11-SGSSAA_PCGH_12.jpg
news