GTA 4 (PC): Die Grafikeffekte im Optik-Test - Tops und Flops

Grand Theft Auto 4 (PC)

Release:
03.12.2008
Genre:
Action
Publisher:
2K Games

GTA 4 (PC): Die Grafikeffekte im Optik-Test - Tops und Flops

Thilo Bayer, Raffael Vötter Google+
|
01.12.2008 19:00 Uhr
|
Neu
|
Seit heute sind die ersten Tests von GTA 4 für den PC online. Den umfangreichen Grafik- und Leistungs-Test können wir Ihnen zwar noch nicht bieten, dafür zeigen wir Ihnen aber erste Screenshots und eine Analyse der Bildqualität von Grand Theft Auto 4.

GTA 4 PC: Hübsche Explosionen bilden den Kontrast zu flimmernder Vegetation, die an Far Cry 2 erinnert. GTA 4 PC: Hübsche Explosionen bilden den Kontrast zu flimmernder Vegetation, die an Far Cry 2 erinnert. [Quelle: ] Erst am 3.12. wird GTA 4 (PC) verkauft, und dann sind auch die Server für die Aktivierung des vierten Teils von Grand Theft Auto live. Da PCGH für seine Tests auf die finale Endkundenfassung zurückgreifen will, können wir Ihnen also erst im Laufe des Mittwochs erste Eindrücke bieten. Bis dahin vertrösten wir Sie aber mit von den Kollegen der PC Games selbstgemachten Screenshots von GTA 4, die anhand eines Vorabmusters erstellt wurden, und empfehlen die Zusammenfassung: GTA 4 Special: Videos der PC-Version, finale Systemvoraussetzungen, alle Screenshots.

Auf den meisten Screenshots in unserer GTA-4-Galerie finden sich ähnliche Attribute der Grafik. Die Engine zaubert eine hohe Sichtweite und ansehnliche Partikeleffekte auf Ihren Bildschirm. Dabei werden Häuserschluchten und andere große Objekte in weiter Ferne stets dargestellt. Das Level-of-Detail-System sorgt dafür, dass bei näherem Herangehen weitere Objekte und Details erscheinen. Dieses Erscheinen erfolgt anscheinend ohne Pop-Ups (plötzlich auftauchende Objekte), sondern durch relativ sanftes "Fading": Kleinere Gegenstände werden erst halbtransparent dargestellt und nehmen abhängig zru Entfernung Kontur an.

Schwächen finden sich bei der Schattierung und den Texturen von GTA 4 (PC). Zwar werfen alle Objekte und auch Charaktere Schatten, diese sind jedoch sehr pixelig und schreien fast nach besserer Filterung. Far Cry 2 zeigt beispielsweise auf den Konsolen ähnliche Schatten-Artefakte, welche jedoch in der PC-Version ausgebügelt wurden. Daneben fallen immer wieder Stellen durch niedrig aufgelöste Texturen auf, die speziell im Kontrast zu hübschen Objekten schmerzen. Wir prüfen ab Mittwoch, ob sich diese Grafik auch in der wirklich finalen Fassung finden lässt.

Eine weitere Auffälligkeit betrifft die transparenten Texturen. Schon lange in Spielen genutzt, zeichnet sich in aktuellen Titeln ein Trend ab, der sogenanntes Alpha-to-Coverage zum Standard macht. Vegetation, Geländer, Zäune und weitere Objekte werden mit diesem Verfahren realisiert. Im Gegensatz zum Alphatesting "franst" es zum Rand hin aus, was den Eindruck einer Glättung entstehen lässt. Meist geht damit auch Verpixelung einher. So auch hier: Geäst und diverse Feinheiten an Brücken (siehe Screenshots) wirken pixelig. Nachträglich appliziertes Transparenz-Supersampling kann den Effekt vermutlich lindern - natürlich auf Kosten der Framerate.

Weitere Analysen zu GTA 4 (PC) erfolgen dann ab Mittwoch.

   
Bildergalerie: Grand Theft Auto 4
Bild 1-4
Klicken Sie auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (13 Bilder)
 
Schraubenverwechsler(in)
08.12.2008 19:21 Uhr
läuft bei mir auf

E8400@3.8GHz
9800GT@660MHz
2GB DDR2-800

Extrem flüssig mit Einstellungen

Auflösung: 1680x1050
Texturen:Mittel(wg. Grafikspeicher...)
Rendering: Sehr hoch (geht auch maximum, aber nicht ganz so gut)
Sichtweite auf 27
Rest auf max

mfg

Havana69er
Software-Overclocker(in)
03.12.2008 09:02 Uhr
Zitat: (Original von frankreddien;366367)
GTA brauch schon ne menge Hardwareanforderung.Mit deinem System.....bitte verzeih mir.....wird nicht viel mehr machbar sein bei dem Spiel (GTA 4).



Natürlich reicht das System mehr als aus. Wenn Rockstar es nicht schafft, auf obrigen Komponenten die Konsolenportierung zum Laufen zu kriegen, dann haben se mal vollends versagt (siehe Problem mit GTA+ Graka Treiber Thread)
Volt-Modder(in)
02.12.2008 23:02 Uhr
Ach komm, bei FC 2 war auch noch viel machbar und das sieht um Welten besser aus.
BIOS-Overclocker(in)
02.12.2008 22:34 Uhr
Zitat: (Original von Split99999;366192)
Also ich hab mir GTA 4 vorhin bei Media Markt gekauft (49,99). Die Grafik ist abgesehen von den Schatten ganz passabel. Performance ist grottig. Wenn ich Verkehrsdichte und Sichtweite massiv runterschraube ist das Game in einer Auflösung von 1680x1050 grade eben noch zufriedenstellen spielbar (dabei hab ich die Renderqualität nichtmal auf max.).

Sys: GTX 260, Q6600, 3 GB RAM @ non oclock

Ich hoffe doch, dass es für GTA 4 nachträglich noch n Perfromanceschub via Treiber oder Patch geben wird.


GTA brauch schon ne menge Hardwareanforderung.Mit deinem System.....bitte verzeih mir.....wird nicht viel mehr machbar sein bei dem Spiel (GTA 4).
Volt-Modder(in)
02.12.2008 21:57 Uhr
Also ich hab mir GTA 4 vorhin bei Media Markt gekauft (49,99). Die Grafik ist abgesehen von den Schatten ganz passabel. Performance ist grottig. Wenn ich Verkehrsdichte und Sichtweite massiv runterschraube ist das Game in einer Auflösung von 1680x1050 grade eben noch zufriedenstellen spielbar (dabei hab ich die Renderqualität nichtmal auf max.).

Sys: GTX 260, Q6600, 3 GB RAM @ non oclock

Ich hoffe doch, dass es für GTA 4 nachträglich noch n Perfromanceschub via Treiber oder Patch geben wird.

Verwandte Artikel

12°
 - 
Mit GTA 4 erscheint heute einer der Hype-Titel des Jahres 2008 auch auf dem PC. Welche Hardware Sie benötigen, um Liberty City zu erkunden und welche Optik GTA 4 bieten kann, zeigt Ihnen dieser Artikel. mehr... [82 Kommentare]
 - 
Bereits sechs Jahre hat GTA 4 mittlerweile auf dem Buckel und trotzdem gehört es immer noch zu den beliebtesten Spielen für Modder und Grafikfans. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mittels Ultra-HD-Auflösung und diversen Mods die Abenteuer von Nico Bellic in einem völlig neuen Licht erleben können. Wer braucht da noch GTA 5? mehr... [18 Kommentare]
 - 
Was sich mit Mods und hoher Auflösung auf dem PC in GTA 4 erreichen lässt, stellt GTA 5 zumindest auf den aktuellen Konsolen locker in den Schatten. Bei einigen Bildern muss man schon genauer hinsehen, ob es sich dabei um ein reales Foto oder einen Screenshot eines Spiels handelt. mehr... [87 Kommentare]