GTA 4 (PC): Schlagende Argumente, warum sie das Spiel nicht zum Start kaufen sollten

Grand Theft Auto 4 (PC)

Release:
03.12.2008
Genre:
Action
Publisher:
2K Games

GTA 4 (PC): Schlagende Argumente, warum sie das Spiel nicht zum Start kaufen sollten

Raffael Vötter, Marc Sauter
|
03.12.2008 01:27 Uhr
|
Neu
|
Ab heute ist GTA 4 offiziell für den PC erhältlich. Wir haben die finale Version seit gestern im Testlabor und wollten Ihnen an dieser Stelle eigentlich die gewohnte Ladung Benchmarks liefern. Aus gegebenem Anlass bieten wir Ihnen jedoch eine Liste von technischen Problemen, die uns davon abhielten.

Wenn ein lange erwarteter Titel im Testlabor eintrifft, geht es den meisten Redakteuren nicht anders als Ihnen, werte Leser: Das Spiel muss direkt installiert und begutachtet werden. Im Anschluss folgen meist stundenlange Benchmark-Sitzungen und Fotoshootings, die bis tief in die Nacht gehen können. Doch was passiert, wenn ein Spiel dabei nicht mitspielt?
GTA 4 PC: Schatten liegen über dem Spitzentitel (2) GTA 4 PC: Schatten liegen über dem Spitzentitel (2) [Quelle: PC Games]

Update:
Mittlerweile haben wir eine Vielzahl neuer Informationen für Sie gesammelt. Alle zusätzlichen Informationen zu GTA 4 (PC) finden Sie in den folgenden Artikeln.
GTA 4: Neuer Patch 1.0.2.0 für die PC-Version als Download
GTA 4 (PC): Benchmark-Test mit 13 CPUs
GTA 4 (PC): Die Grafikeffekte im Optik-Test - Tops und Flops
GTA 4 (PC): Grafikeinstellungen im Vergleich plus Systemanforderungen
GTA 4 (PC): Die schönsten Impressionen, Explosionen, Boliden und Frauen
GTA 4 (PC): Probleme und ihre Lösungen (Update: Fehlerliste, deutscher Support)
GTA 4 (PC): Probleme und ihre Lösungen (Teil 2)
GTA 4 (PC): Probleme mit fehlenden Texturen lösen
GTA 4 (PC): Radeon-Grafikkarten sorgen für Abstürze - Patch im Anmarsch?
GTA 4 PC DRM: Kopierschutz und Aktivierung im Detail - Vorabbericht

GTA 4 (PC): Das Problemkind
GTA 4 PC: Das Setup präsentiert die ersten Zwänge GTA 4 PC: Das Setup präsentiert die ersten Zwänge [Quelle: ] Eine Online-Aktivierung ist spätestens seit Bioshock ein bekanntes Mittel, um die Echtheit eines Spieles zu verifizieren. Viele Neuerscheinungen verzichten nicht mehr auf diese Maßnahme - so auch GTA 4. Rockstars Titel hievt die Gängelei der ehrlichen Käufer jedoch auf ein ganz neues, geradezu erschreckendes Niveau. Sie müssen schon nach dem Einlegen der ersten DVD unzählige "Missionen" absolvieren. Diese Aufgaben und Fakten fassen wir chronologisch in Stichpunkten zusammen, um sie anschließend zu erläutern. Vorweg: Das Spiel benötigt folgende Komponenten zum Laufen und installiert sie selbstständig, sofern noch nicht vorhanden: Rockstar Games Social Club, Flash, Securom-Kopierschutz, NET-Framework sowie Microsofts Games for Windows Live.

• Zwang zum Start des Setups: Social Club wird installiert
• Spiel-Installation dauert insgesamt etwa eine halbe Stunde (zwei DVDs im Wechsel)
• Games for Windows Live wird installiert
• Zwang: Online-Aktivierung von GTA 4 nötig (kurioserweise aber keine Beschränkung der Anzahl der Aktivierungen)
• Social Club wünscht einen Account
• Games for Windows Live erfordert ein Update, das heruntergeladen werden muss
• Games for Windows Live wünscht einen Account

Soviel zur Installation. Social Club ist übrigens ein Tool, mit dem Sie das Spiel starten und unter anderem Videos davon anfertigen können. Die Installation des an Steam erinnernden Tools ist zwingend erforderlich, sonst bricht das Setup ab. Sie wollen den Service nicht? Er muss dennoch zum Starten des Spiels aktiv sein. Wenn Sie die Bitte nach einer Online-Kontoerstellung ignorieren, werden Sie bei jedem Spielstart zum Wegklicken einer Meldung genötigt. Der Windows-Live-Service ist theoretisch nur für Multiplayerspiele existenziell. Sind Sie jedoch nicht eingeloggt (egal ob off- oder online) ist ein Speichern des Spieles nicht möglich. Weitere Details finden Sie im Artikel Kopierschutz und Aktivierung im Detail.

Kommen wir zum Spielstart und den Problemen, die wir auf zwei Testsystemen mit Windows Vista x64 hatten:

• Social Club muss für Spielstart aktiv sein
• Windows-Live muss zum Speichern aktiv sein
• 3 Spielstarts führen zu 3 Abstürzen nach dem ersten Bild ...
• ... erst beim vierten startet das Spiel - oft reproduzierbar
• Ist der Process Explorer aktiv, verweigert Securom den Spielstart
• Bei 1 von 5 Starts wird (von Securom) eine nicht existente Emulationssoftware bemängelt, das Spiel startet nicht
• Bei 1 von 5 Starts wird die DVD nicht erkannt, welche trotz Aktivierung bei der Retail-Version eingelegt sein muss
• Bei 1 von 5 Starts poppt der Fehler "Rmn40" auf (meistens bedingt durch ein nicht vorhandenes aber notwendiges Service Pack 3 für Windows XP)
Auf Radeon-Karten startet das Spiel mitunter gar nicht

Auf zwei weiteren Systemen mit Windows XP startete das Spiel ebenfalls nicht - obwohl Geforce-Karten darin verbaut waren. Erst einmal im Spiel angekommen, geben sich weitere Restriktionen technischer Natur zu erkennen. Die folgenden Fakten treffen auf unser Testsystem mit Core 2 Duo E8500 @ 3,6 GHz, 2x 2 GiByte RAM, Vista x64 SP1 und eine Geforce GTX 280 zu.

• Die zahlreichen Clips beim Spielstart lassen sich nicht abbrechen
• Die Ladezeiten eines Spielstandes dauern oft über eine Minute
• Ab Werk werden die Grafikdetails unverständlicherweise vom VRAM der Grafikkarte limitiert
• Kein FSAA möglich, auch nach Bastelei mit Tools wie dem Nhancer
• Starke CPU-Limitierung, die Auflösung spielt für die Framerate kaum eine Rolle
• Streaming suboptimal: Kamerschwenks und schnelles Vorankommen provoziert deutliches Stocken

Die stark verpixelten Schatten und transparenten Objekte (siehe GTA 4 (PC): Die Grafikeffekte im Optik-Test - Tops und Flops) bestätigen sich in unserer Final-Version. In Bewegung handelt es sich um echte Atmosphäre-Killer.

GTA 4 (PC): Quo vadis?
Trotz all dieser Maßnahmen steht GTA 4 für den PC bereits offenbar illegal zum Download im Internet bereit. Ebenso wird von No-DVD-Cracks und einer gecrackten Aktivierungs-DLL berichtet. Da stellt sich die Frage: Ist DRM in dem Fall überhaupt wirksam, wenn die Schlösser so schnell geknackt werden? Oder wäre ein Steam-ähnliche Lösung nicht die bessere Variante? Was meinen Sie?

Wir können auf Grund der geschilderten Probleme derzeit nur bedingt einen Kauf empfehlen; Patches sollten viele der Probleme lösen. Interessant könnte aber die soeben freigegebene Steam-Version des Spiels sein, die vermutlich auf viele der Störfaktoren verzichtet. Auch munkelt man, dass der Securom-Kopierschutz für die schlechte Framerate verantwortlich ist und dass ein Release-Patch die Bremse löst. Wir halten Sie natürlich auf dem Laufenden.

   
Bildergalerie: Grand Theft Auto 4
Bild 1-4
Klicken Sie auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (14 Bilder)
 
   
Marc Sauter
Frust schlägt Lust
Setting, Spielwelt, Charaktere – GTA 4 klang gut, GTA 4 ist gut. Spielerisch zumindest. Aus technischer Sicht ist der Titel in meinen Augen jedoch (bisher) eine Katastrophe. Ganz abgesehen davon, dass die Installation den Kunden ärgert wie kein Spiel zuvor. Trotz fehlendem FSAA und erschreckend hässlichen Schatten performt GTA 4 zudem gefühlt in etwa so gut wie Crysis auf einer Riva TNT. Sollte Rockstar diese Probleme allerdings mit einem Patch zurecht biegen – ich ziehe nach Liberty City.
   
Sysprofile-User(in)
04.01.2009 01:02 Uhr
System: AMD Athlon X2 5000+ @ 3Ghz, 9600GT (schön übertaktet), 4GB RAM und ich spiel auf Mittel (minimale Einstellungen, Veränderungen an der Sichtweite und abschalten der Schatten bringen aber kaum Besserung) und bei 1680x1050 Auflösung. Die Sache mit der Reflektions-Optimierung hab ich noch nicht ausprobiert, weil ich im Moment mehr Freude am gemoddeten Fallout 3 (mit maximalen Details und zusätzlichen High-Res-Texturen bei ca. 30FPS) hab^^
PCGH-Community-Veteran(in)
03.01.2009 12:55 Uhr
Zitat: (Original von Saab-FAN;444405)
Könnte man so sagen.
Ich hab das Spiel mit 20FPS (Maximal!) gespielt und irgendwann bei ca. 60% Hauptstory dann doch aufgehört, weil das einfach zu schlimm war.^^
Richtig fiese Bugs von der Sorte die Stalker Clear Sky geliefert hat, hatte ich zwar nicht, aber den einen oder anderen Absturz gabs trotzdem. Und je nach Situation ruckelts mehr oder weniger. Wobei da die Tendenz zu mehr geht, je weiter man im Spiel voranschreitet.


Welches System hast du denn und bei welchen grafischen Einstellungen spielst du?

MfG
Sysprofile-User(in)
03.01.2009 12:51 Uhr
Könnte man so sagen.
Ich hab das Spiel mit 20FPS (Maximal!) gespielt und irgendwann bei ca. 60% Hauptstory dann doch aufgehört, weil das einfach zu schlimm war.^^
Richtig fiese Bugs von der Sorte die Stalker Clear Sky geliefert hat, hatte ich zwar nicht, aber den einen oder anderen Absturz gabs trotzdem. Und je nach Situation ruckelts mehr oder weniger. Wobei da die Tendenz zu mehr geht, je weiter man im Spiel voranschreitet.
Gesperrt
02.01.2009 19:33 Uhr
Nö ich lese vor allem überall von Leuten, die es schon durch haben, gerade an den letzten Missionen sind usw.
Frage mich immer wie das möglich ist bei einem so total verbugten Müll der alle 5min crasht...sofern es überhaupt mal startet, nur Grafikfehler produziert und wie Hitmangerst meint nach 10min eh nur noch ruckelt, sind das alles Masochisten die sich sowas antun?

Aber im Ernst, der Artikel bezieht sich ja auf die Urversion, seit dem Patch ist aber sogar von Radeonusern nicht mehr viel zu hören, wo die Urversion ja schon massive Probleme machte.
Und wenn ich Dutzende Missionen in einem Game ohne ein Problemchen spielen kann, kann mir halt einfach keiner verzapfen das Spiel sei verbugt.
Freizeitschrauber(in)
02.01.2009 13:48 Uhr
Zitat: (Original von Holdrio;441330)
Ah ja? Komisch, nicht einen Bug bemerkt in der gesamten Story oder Minispielchen, funktioniert alles wie es soll, da weisst du mehr als ich.



Ah ja? Tut mir leid für dich, kann 10min oder 6 Std. spielen und läuft immer gleich, schliesse darum nicht immer von dir auf alle anderen...und besorg dir mal einen anständigen PC.



Les dir den Thread durch und du wirst merken, dass es bei dir wohl eher die Ausnahme ist.

Verwandte Artikel

Neu
 - 
Open-World-Titel wie GTA überzeugen durch große und vor allem offene Welten. Folgt man Rockstars Optimismus, war das bisher Gesehene nur ein Bruchteil dessen, was uns in künftigen Titeln erwartet. mehr... [22 Kommentare]
Neu
 - 
GTA 4 lebt weiter, zumindest dank der großen Modding-Community. Im Forum von PCGH Extreme gibt es diverse Luxus- und Traumautos, die zumindest virtuell in Liberty City durch die Straßen kreuzen. mehr... [70 Kommentare]
Neu
 - 
Laut Quellen im Internet könnte Hollywood der Schauplatz der Handlung von GTA 5 sein. Aktuell gibt es weder dazu eine Bestätigung von Rockstar, noch wurde offiziell ein Nachfolger zu Grand Theft Auto 4 angekündigt. mehr... [25 Kommentare]