Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von OCPerformance Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von schneevernichter
        ICH ERKLÄRE HIER MAL GANZ GENAU WARUM DAS SCHADENSMODELL ERST NACH UND NACH FREIGESCHALTET WIRD UND WARUM DAS DIE BESTE ALLER LÖSUNGEN IST :

        1: Reparaturen kosten Geld und das nicht wenig

        2: Am Anfang fährt man nicht fehlerfrei. Macht hier und da wieder fehler fährt in die Leitplanken oder touchiert andere Autos

        3: Geld verdienen in GT ist zeitraubend.

        WAS WÜRDE PASSIEREN WENN DAS SCHADENSMODELL VON ANFANG AN AKTIVIERT WÄRE:

        Anfänger würden teilweise pro rennen GARNICHTS BZW WENIGER verdienen weil sie alles was sie gewinnen in Reparaturen stecken müssten. Somit würden sie steckenbleiben im Spiel und KAUM weiterkommen was zu frustration führen würde.

        Fortgeschrittene würden zwar weiterkommen aber es würde da auch definitiv merklich länger dauern.

        Und bei GT5 kostet es eh schon Zeit um sich hochzuarbeiten.

        Deswegen hat man das Schadensmodell so integriert das es nach und nach freigeschaltet wird so das die Fähigkeiten des Spielers mit dem Schaden wächst und er zeit hat sich daran zu gewöhnen.

        Würde es euch gefallen wenn ihr nach ein paar Rennen immer wieder einen neuen Spielstand eröfnen müsstet weil euch das Geld ausgegangen ist--> Wenn man die Autos nicht repariert geht man halt beschädigt ans Rennen und hat deutlich weniger oder sogar garkeine Chance auf den Sieg.

        Das es im Arcade Modus nicht freigeschaltet ist macht zwar kaum Sinn aber so verdirbt es die Überaschung nicht wenn man nach und nach merkt das die Autos immer mehr Zerfallen.
        ich finds garnicht mal so schlecht gelöst.
      • Von muertel PCGH-Community-Veteran(in)
        Hach, wie niedlich

        Anfänger sollten also überhaupt keine Chance haben?

        Dann wird wieder gejammert, wie unzugänglich das Spiel doch ist (ich kenne das sehr gut, ich fliege DCS: Black Shark und DCS: A10C und DAS sind richtige Hardcoresims!!)

        Ich finde es so sehr gut, Profis, welche eh schnell leveln bekommen eh sofort das Schadensmodell und die Anfänger verzweifeln nicht so schnell... Du musst auch daran denken, dass es:

        1. Überhaupt keine Möglichkeit gibt, das Schadensmodell auszuschalten! Es gibt auch keine Rückspulfunktion, einmal gecrasht und das wars! Bei einem Langzeitrennen frustriert das doch sehr!

        2. Reparaturen kosten Credits, und das nicht wenig!! Und das startet schon bei Level 1!! Also auch ohne Auswirkungen von Schäden zu sehen, muss man ab und an die Karosserie versteifen lassen, da man sonst kaum noch um die Kurven kommt! Da also jeder Fehler Geld kostet würde man doch Neulinge ziemlich schnell vergraulen, oder etwa nicht? (Bedenke, du kannst zwar Fahrhilfen etc. zuschalten, das Schadensmodell deaktivieren geht aber nicht!)


        Ich bin eigentlich sehr froh über dieses Schadensmodell, bin blutiger GT5 Anfänger und es ist jetzt schon ziemlich schwer, an Credits zu kommen (und nicht alles wieder für Karosserieversteifung auszugeben -> siehe Beispiel vorher, 15.000 Credits bezahlt für die Reparatur, 11.000 beim Rennen gewonnen )
      • Von PAN1X PC-Selbstbauer(in)
        So ein kompletter Unfug. Es ist eine Simulation! Wenn man das erste mal mit seinem eigenen Auto auf den Straßen fährt, gibt es auch kein reduziertes Schadensmodell. Was eine Simulation sein will, sollte auch eine Simulation sein. Wer das Gute daran sieht, bei einer Simulation so einen Schmarrn zu veranstalten, der sollte keine Simulation spielen.
      • Von VVeisserRabe Software-Overclocker(in)
        Zwei punkte zu den posts der letzten 3 seiten:
        1) full quotes direkt nach dem zitierten post verstoßen gegen die forenregeln, auch der übermäßige gebrauch von textformatierungen
        2) dieses ewige offtopic über newsinhalte nervt schon langsam, für beschwerden gibt es eigene threads, dort wird dann auch von redakteuren auf eure anregungen eingegangen

        Zum topic: ich spiel sehr selten rennspiele, aber trotzdem habe ich interesse an gt5, das mit dem stufenweise freigeschalteten schadensmodell ist interessant und sinnvoll,
        ich konnte es gestern bei meinem cousin testen (der is süchtig nach der gt reihe und hat sich für gt5 extra ein neues lenkrad für 300€ gekauft) und muss sagen die steuerung ist schon echt nichts füer anfänger,
        bei der ersten kurve bin ich gleich mal gegen die planken gerast weil ich zu spät gebremst hab (nfs lässt grüßen^^, da braucht man die bremse nur damit man mit 300 rumdriften kann)
        wenn ich bei jedem rennen meinen wagen schrotte, weil das schadensmodell realistisch ist, verlieren anfänger wie ich sehr schnell die lust am spiel. Im hinblick darauf, dass das fahrkönnen mit dem spielverlauf steigt kann auch das schadensmodell
        realistischer werden, für leute die schon den vorgänger bis zum exzess gespielt haben wärs trotzdem schön, wenn sie gleich mit vollem realismus spielen können
      • Von muertel PCGH-Community-Veteran(in)
        Dir ist aber schon bewusst, dass News nach der Anzahl an Klicks generiert werden? Sprich wenn es keiner liest, gibs auch keine News dazu

        Dadurch, dass du nun diesen Artikel angeklickt hast, dich darüber ausgekotzt hast wie Schei**e du es findest so eine News zu lesen hast du indirekt dafür gevotet, noch mehr News zu GT5 zu bringen


        @GT5: Mir ist aufgefallen, dass am Meisten die Leute über GT5 schimpfen, die das Game gar nicht selber spielen. Ich bin Konsolenneuling, die PS3 ist meine erste Konsole und GT5 mein erstes Gran Turismo - also nix mit Fanboy oder so, der Hype ist an mir ziemlich vorbeigegangen. Allerdings hatte ich schon mit Prologue sehr viel Spass und habe ohne zu überlegen auch bei der Vollversion zugeschlagen.


        Dass das Schadensmodell erst später kommt ist in der Tat sehr gut - auch ohne Schadensmodell zahle ich nach einem Rennen, wenn ich zufällig in die Leitplanke/in einen Gegner brettere gut 15.000Credits...und das bei einem Ford Focus

        Will gar nicht wissen, wie teuer das wäre wenn schon am Anfang das komplette Schadensmodell freigeschalten wäre.... wie Anfangs geschrieben: selber testen und DANN erst meckern (ich habe schon ANGST vor dem kompletten Schaden, ich bin noch lange nicht perfekt und krache oft genug noch irgendwo rein )
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
801991
Gran Turismo 5
Mehr Schaden ab Level 40?
Der Start des Rennspiels Gran Turismo 5 ist zwar sehr erfolgreich, hat aber mit einigen Problemen wie Bugs zu kämpfen. Auch das Schadensmodell wurde bisher immer bemängelt. Dieses scheint aber im Laufe der Spielzeit detaillierter zu werden.
http://www.pcgameshardware.de/Gran-Turismo-5-Spiel-4547/News/Mehr-Schaden-ab-Level-40-801991/
28.11.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/11/Gran_Turismo_5_Test_PS3_09.jpg
gran turismo 5,sony,ps3 playstation 3,rennspiel
news