Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Rizoma Sysprofile-User(in)
        Zitat von infantri
        Ich wollts eigentlich nicht schreiben, aber der komplette kühler brachte Temp mäßig einfach mal garnichts,deshalb wollte ich den stock kühler wieder verwenden, was so nicht mehr möglich ist. Eine möglichkeit einen kühler wechseln zu können muss es immer geben, was macht man denn wenn z.b die lüfter streicken? soll ich mir dan für die damaligen 80euro das komplette kitt neu kaufen? Ne danke und woher willst du wissen das die pampe besser kühlt als die pets? Ich habe da nie einen unterschied sehen können.

        Es gibt genug hersteller die eine verschraubbare platte haben die bei bedenken, defekts oder sonst was wieder änderbar ist.

        Fakt ist das der kleber viel zu hart wird,der kühler viel zu lang ist und dazu kaum bessere kühlung bis garkeine besserung bringt gegenüber des standart kühlers, für damals 80 euro und sonem brocken hätte ich wesentlich mehr erwartet,und nu komm mir nicht mit falsch verbaut ich weiß schon was ich mache, die karte läuft auch ohne mucken, nur hätte ich lieber wieder den kleineren kühler drauf.
        Wenn der Kühler keine Verbesserung gebracht hat hattest du entweder schon einen guten vom Werk aus oder du hast Falsch montiert. Mein ACX hat auf meiner ehemaligen 7950 knapp 20° gebracht. Wenn die Lüfter streiken kauft man sich neue die gibt es Bei Arctic oder man nimmt andere 92´er die man bei GH.de finden kann und befestigt diese an den Kühlkörper. Übrigens solltest du sein HW Dealer wechseln 80€ für einen ACX III war wucher die wurden normalerweise für 55-65€ vertickt
      • Von infantri Freizeitschrauber(in)
        Ich wollts eigentlich nicht schreiben, aber der komplette kühler brachte Temp mäßig einfach mal garnichts,deshalb wollte ich den stock kühler wieder verwenden, was so nicht mehr möglich ist. Eine möglichkeit einen kühler wechseln zu können muss es immer geben, was macht man denn wenn z.b die lüfter streicken? soll ich mir dan für die damaligen 80euro das komplette kitt neu kaufen? Ne danke und woher willst du wissen das die pampe besser kühlt als die pets? Ich habe da nie einen unterschied sehen können.

        Es gibt genug hersteller die eine verschraubbare platte haben die bei bedenken, defekts oder sonst was wieder änderbar ist.

        Fakt ist das der kleber viel zu hart wird,der kühler viel zu lang ist und dazu kaum bessere kühlung bis garkeine besserung bringt gegenüber des standart kühlers, für damals 80 euro und sonem brocken hätte ich wesentlich mehr erwartet,und nu komm mir nicht mit falsch verbaut ich weiß schon was ich mache, die karte läuft auch ohne mucken, nur hätte ich lieber wieder den kleineren kühler drauf.
      • Von Rizoma Sysprofile-User(in)
        Zitat von infantri
        Ist ja schön das artic cooling jetzt verstanden hat das ihre beton klebe Pampe absoluter müll war, ich ärgere mich bis heute darüber was die sich damals bei dem extrem III kühler gedacht haben, erstens viel zu lang das teil sodaß der kühler nur noch mit der brech stange ins gehäuse passt und dazu ist der kleber sowas von hart das man ihn nie mehr ab bekommt ohne bauteile zu beschädigen.

        Was ich nicht alles versucht hab, aber die angst war dann doch zu groß die damalige 570 zu beschädigen das ich es so gelassen hab.

        Freut mich aber das sie draus gelernt haben
        Warum Pampe das zeug war genial einmal verklebt hielt es bombenfest und hat die Wärme zich mal besser abgeleitet wie dieser Klebepadmüll oder das Gummi was andere als Kleber bezeichnen. Wenn man mal so einen Nachrüstkühler verbaut hat will man ihn eh nicht mehr wechseln von daher kann der Kleber schön bombenfest halten.
      • Von die.foenfrisur Freizeitschrauber(in)
        für interessierte:
        hier habe ich einen thread, wo ich vor 1 Monat den Hybrid II auf einer 290x installiert habe

        http://extreme.pcgameshar...

        ​mfg
      • Von wolflux Volt-Modder(in)
        Meine Bedenken gehen eher in die Richtung ob die Backplate es überhaupt in die Micro ATX- Mboards hinein schafft betreffend dem Ram Speicher der im Weg sein könnte?Ich hatte die Idee letztes Jahr und versucht dies umzusetzen. Das Kühlpotenzial ist enorm .Es wurden etwa 55° Wärme abgeleitet,OC versteht sich.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1112853
Grafikkarten-Kühler
Arctic auf der Cebit 2014: Neue Kühlerplatte für VRAM, Spannungswandler und Co.
Arctic hat zwar auf der Cebit 2014 keine neuen Grafikkartenkühler an sich vorgestellt, dafür jedoch überarbeitete Versionen des bestehenden Produktportfolios. So kommt der Großteil nunmehr mit einem zusätzlichen Kühler daher, der auf der Rückseite der Grafikkarte montiert wird. Über eine Art Schwamm soll ein ausreichender Wärmeübergang stattfinden. Ein Test aller neuen (Arctic-)Kühler ist derzeit für die PCGH 06/2014 geplant.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Kuehler-Grafikkarte-255486/Videos/Arctic-Cooling-Cebit-2014-1112853/
10.03.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/03/B03EAE5F-B70A-C799-278CAD665D7E69E7_b2teaser_169.jpg
arctic cooling,gpu,kühler
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2014/3/56668_sd.mp4