Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1051057
Grafikkarten
GTC 2012 GPU-Raytracing mit Physx: Mit Kepler much awesomer
Auf der GPU Technology Conference 2012, kurz GTC und Nvidias Hausmesse gab es einen ersten Vorgeschmack auf die mit Spannung erwartete Keynote von Nvidia-Präsident Jen-Hsun Huang zur morgigen Eröffnung. Im Rahmen des Pre-Show-Tutorials "GPU Raytracing" wurden die Teilnehmer auf den neuesten Stand bezüglich Nvidias Optix-Technik, dem GPU-Raytracer, gebracht. Zu sehen gab es unter anderem auch eine Demo, welche die Nvidia-Produkte Optix und Physx vereint. Eine Physx-basierte Flüssigkeitssimulation wurde per Optix in Echtzeit geraytracet (Ray/Density-Model Intersection), dabei lief der Demo-PC in einer Maximus-Konfiguration. Das ist Nvidias Name für eine Workstation, in der sowohl eine Quadro-Grafikkarte für das Rendering als auch eine Tesla-GPU für die Simulation eingesetzt werden. Was heute auf Basis einer bzw. zweier Fermi-Karten gezeigt wurde, soll in der Huang-Keynote morgen auf Kepler dargestellt werden und "much awesomer" (Zitat) sein. Da sich der Gamer-Kepler GK104 bislang weder beim Raytracing noch bei Physx extrem überlegen zeigte, bleibt die spannende Frage, ob die 7-Mrd.-Transistor-GPU GK110, auch Big-K genannt, dafür genutzt werden wird oder ob nur einfach mehr Kepler-Karten zusammenarbeiten.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/Videos/GTC-2012-GPU-Raytracing-mit-Physx-Mit-Kepler-much-awesomer-1051057/
14.05.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/05/8301.jpg
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2012/5/8301_sd.mp4