Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Am2501 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Geile Demo, gefällt mir!
      • Von Blackstacker PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Coldhardt
        genauer gesagt sind es die 600er (alt) und die 700er (neu)
        sorry ich habe den überblick verloren bei den ganzen Keplers und Fermi´s ist korrigiert

        achso die einsortierung dieser meldung unter:


        Forum
        Off-topic / Gott & die Welt
        Rumpelkammer
        Sonstige News-Kommentare

        sagt dann auch schon alles zur qualität des Videos
      • Von Coldhardt BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von "Blackstacker;5346423"


        Übrigends gibts bei der 600 er serie von Nvidia auch keine besserung weil es nur etwas höher getaktete versionen der 500 er serie sind aufgrund der verbesseten fertigung bei TSMC also ein rebranding mit etwas höheren taktraten.
        genauer gesagt sind es die 600er (alt) und die 700er (neu)
      • Von Blackstacker PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Naennon
        mich auch, weils dann den 1. DX11.1 Titel gibt der auf der eigens dafür vorgsehenen Architektur lahmer rennt als auf der anderen

        Kopf > Wand
        es würde in dem fall nur auf AMD´s HD 7000 serie laufen, denn die DirectX 11.1 Funktion "Target Independent Rasterization" die Offiziel zu DX 11.1 gehört können bisher keine chips von Nvidia

        Um nun die Darstellung geometrischer Formen in Windows 8 zu beschleunigen und die CPU-Last dabei zu senken, wurde zum einen die Tessellation für einfache Formen optimiert, zum anderen das Rendern freier Formen mit einer neuen Hardwarefunktion erweitert: Target Independent Rasterization, kurz TIR.
        Dank TIR benötigt Direct2D weniger CPU-Zyklen für die Tessellation und kann die Daten schneller an die GPU weiterreichen. Allerdings muss TIR von der GPU unterstützt werden, was bei Hardware, die DirectX 11.1 unterstützt, der Fall ist.

        irgendwo habe ich diese alte info von Nvidia gefungen
        Zitat
        NVIDIA has confirmed that their Kepler GPUs (GTX 600) do not support DX11.1. The feature level is stuck with DX11_0.

        Not supported DX11_1 features:

        - Target-Independent Rasterization (2D-Rendering)
        - 16xMSAA Rasterization (2D-Rendering)
        - Orthogonal Line Rendering Mode
        - UAV in non-pixel-shader stages
        und somit ist die CPU belastung bei 2D beschleunigung unter Windows 8 mit Nvidia GPU´s höher als mit einer HD 7000 von AMD.

        Übrigends gibts bei der 700 er serie von Nvidia auch keine besserung weil es nur etwas höher getaktete versionen der 600 er serie sind aufgrund der verbesserten fertigung bei TSMC also ein rebranding mit etwas höheren taktraten.
      • Von Travel Software-Overclocker(in)
        Wer hat da denn das alte Handy ausgepackt und aufgenommen?

        Super für eine Grafikdemo xD
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1073089
Grafikkarten
AMDs neue Ruby-Grafk-Demo: Project Phoenix
AMDs neue Ruby-Grafk-Demo, Codename Project Phoenix, entstand in Zusammenarbeit mit Crytek sowie Illfonic, basiert auf der Cryengine 3 und zeigt viele sehr hochwertige, modernde Render-Features, welche dank der GCN-Technik flüssig in Echtzeit dargestellt werden.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/Videos/AMDs-neue-Ruby-Grafk-Demo-Project-Phoenix-1073089/
07.06.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/06/1E6CF237-ED41-EE47-A7DCC2DEC8002333.jpg
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2013/6/52181_sd.mp4