Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von HorrorAmeise Komplett-PC-Käufer(in)
        @ Falcony6886

        Na dann ist ja alles klar
      • Von Grillteller86 Schraubenverwechsler(in)
        für alle die gta exe fehler bekommen gleich nach dem ersten intro

        1. Ladet euch CPU-Control (Version 2.1) herunter.

        2. Startet CPU Control

        2.1 Habt ihr einen Quad Core, klickt auf Optionen und setzt das Häkchen bei Quad Core (bei Dual Core entfällt dieser Schritt)

        3. Wählt im Hauptbildschirm von CPU-Control "CPU 1" aus. (Das lässt alle Anwendungen auf dem ersten Kern laufen)

        4. Startet das Spiel

        5. Sobald ihr das Hauptmenü seht, switched mit Alt+Tab auf den Desktop und klickt bei CPU-Control auf "Manuell" und beendet danach CPU-Control
        (Der Schritt ist wichtig, da euch sonst massig Performance fehlt!)


        hab ich gerade auf einer anderen seite gefunden und das funzt .
      • Von Falcony6886 Software-Overclocker(in)
        @HorrorAmeise: Also ich habe zwei Rechner:

        1.Q6600, 4GB, 2x8800GT Amp! 22 Zoll Samsung im SLI 2.E6600, 4GB, ATI X1900XTX, 19 Zoll Röhre

        Die HD4870-OC von MSI hat ein Kollege von mir, dessen restliche Hardware mit meinem Zweitrechner identisch ist. Die MSI kam aber mit dem Bug in der Lüftersteuerung, d.h. sie drehte im Idle ständig rauf und runter --> nervtötend und für 250 Euro - so gut die HD4870 von der Performance her auch sein mag - einfach inakzeptabel!

        Der Leidensweg mit der X1900XTX fing im Januar 2008 an, verstaubter Lüfter --> Karte wurde zu heiß --> Bildfehler in Dirt, Crysis, sterben im ATI Tool --> da noch Garantie zum Händler gebracht und dieser hat den Lüfter demontiert, gereinigt und wieder draufgesetzt. Das hätte ich auch selber machen können, hab's aber wegen der Garantie gelassen, denn hätte ich selber an der Karte herumgefingert und es hätte nicht am Staub gelegen, hätte ich keine Ansprüche mehr gehabt.

        Nun nach einiger Zeit offensichtlich nicht treiberbedingt, was wir ja seit gestern wissen, wieder Bildfehler in NFS Pro Street (Balken durch den Bildschirm) und bei Crysis, letztens NFS Carbon wieder installiert, ein Spiel was immer ohne Mucken lief, selbst als die Karte derbe verstaubt war, und plötzlich nach 3-4 Minuten fahren --> VPU Recover setzt die Karte zurück --> ATI Tool installiert (@Methusalem: v.026, also die letzte stabile Version), überprüft ob die Karte dabei zu heiß wird, bei Carbon waren es 75°C, beim ATI Tool 91°C, also die normale Temperatur für eine X1900XTX unter Volllast, Spawas 82-84°C --> mit Catalyst 8.11 greift auch hier VPU Recover und setzt die Karte zurück, mit dem 8.12er habe ich jetzt einen richtigen Freeze und kann den kompletten Rechner neustarten...

        Merkwürdigerweise hängt sie sich bei anderen Spielen (Supreme Commander, GTA 4, PES 2008) und dem 3DMark 06 nicht auf... Dann ist da auch manchmal noch das tolle fiepen, wenn auch selten, dass dann doch darauf hindeutet, dass die Karte das Zeitliche segnet...

        Leistungsmäßig bin ich mit der Karte zufrieden, aber das Kühlkonzept, die Lautstärke und die Lebensdauer sind für 385 Euro Neupreis einfach inakzeptabel, Punkt Aus. Ich hatte bis jetzt 3 ATI (Rage128 , 9600Pro , X1900XTX ) und vier Nvidia Karten (GF2 MX200 , GF4 Ti4200 , GF6800GT AGP, GF8800GT ), mit allen drei ATI's gab es Probleme, bei den drei Nvidia-Karten habe ich nur einmal ein Problem in Crimson Skies gehabt, dort wurden die Menügrafiken nicht richtig dargestellt, weil die 6800GT offensichtlich nicht erkannt wurde, sonst haben die Karten nie zicken gemacht! Da ist es nur die logische Konsequenz, dass im Januar eine Karte der Grünen in den Hauptrechner wandert und eine 8800GT umzieht!

        Vor zwei Monaten hätte ich noch eine HD4870 gekauft, aber nach den Erfahrungen mit der MSI HD4870 OC und meiner X1900XTX versuche ich lieber gleich, einer Enttäuschung aus dem Weg zu gehen!

        Treiberprobleme hatte ich mit der X1900XTX nie!!! Der Satz mit dem "Wundertreiber" bezog sich mehr auf das Geflame der ganzen Fanboys, die so laut aufgeschriehen haben, als die fünf Spiele getestet wurden und die Nvidias deutlich schneller waren als die ATI-Karten - das hat sich leider nicht geändert - egal ob da nun ein Nvidia-Logo im Vorspann prangt oder nicht, schließlich möchten auch ATI-Fans diese Spiele zocken!!!
      • Von yepetto Schraubenverwechsler(in)
        Mit dem neuen Treiber läuft aufjeden fall GTA4 flüssig (mit ner HD4870 1Gig). Auch die Texturen und die Schatten werden jetzt korrekt dargestellt. Jetzt brauch ich nur noch einen Patch für GTA4 der die Start Probleme beseitigt.
      • Von Methusalem Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Falcony6886
        Der neue "Supertreiber" Catalyst 8.12 von ATI hat bei mir auch eine neue "Super" Veränderung gebracht --> meine X1900XTX wird jetzt nicht bloß von VPU-Recover zurückgesetzt, nein jetzt hängt sie sich wenigstens ganz auf und ich habe einen fetten Freeze, wenn ich das ATI Tool laufen lasse...

        Darf man Fragen, welche Version von ATi-Tool den Freeze verursacht?

        Die letzte stabile (released Dec 08 2006!...muss man sich mal vorstellen ) oder gar eine Beta-Version?

        In dem Fall ist es Aufgabe des Ati-Tool Programmierers dafür zu sorgen, dass seine Software auf dem neuesten Stand ist und mit aktuellen Treibern funktioniert.

        Mein Gott, Leute, es kann doch nicht euer Ernst sein, die Inkompatibilität von Software von Drittherstellern mit aktuellen Treibern dem jeweiligen Treiberhersteller (egal, ob jetzt ATi oder nVidia) anzulasten.

        Der Programmierer des RivaTuners zeigt, wie man's besser macht:

        In dem er seine Software pflegt und regelmässig aktualisierte Versionen herausbringt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
669932
Grafikkarten
Treiber-Update auf dem Prüfstand
AMDs Catalyst 8.12 WHQL bringt nicht nur neue, interessante Features mit sich, sondern steigert auch die Performance leicht. Wir haben das Treiber-Update unter die Lupe genommen.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/Tests/Treiber-Update-auf-dem-Pruefstand-669932/
10.12.2008
radeon
tests