Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Sapphire Radeon HD 7970 Toxic GHz Edition 6GB: Neu im Testlabor und Ersteindruck

    Neu im PCGH-Testlabor: Sapphires Radeon HD 7970 Toxic GHz Edition. Die High-End-Grafikkarte wirft nicht nur 6 GiByte Grafikspeicher in die Waagschale, sondern auch die enorm hohen Taktfrequenzen von bis zu zu 1.200/3.200 MHz (GPU/VRAM). PC Games Hardware hat den Toxic-Test bereits abgeschlossen und präsentiert Ihnen hier einen Ersteindruck.

    Sapphire Radeon HD 7970 Toxic GHz Edition: neu im PCGH-Testlabor. Seit einer gefühlten Ewigkeit geistert sie durch das Internet, war schon auf der Cebit zu sehen – nur in den Handel schaffte es Sapphires Flaggschiff bislang nicht. Nun verkündet der AMD-Partner stolz die Fertigstellung und den Markteintritt der "world's fastest GPU" mit 1.200 MHz Kerntakt. Richtig gelesen, während AMD die Radeon HD 7970 GHz Edition (PCGH-Test der HD 7970 GHz Edition) mit 1.000 MHz Basistakt und einem Boost bis 1.050 MHz spezifiziert, treibt Sapphire das Spiel von 1.100 Basis- bis 1.200 MHz Boost-Takt auf die Spitze. Doch der Reihe nach:

    Modell Sapphire HD 7970 ToxicHD 7970 GHz Edition Radeon HD 7970Geforce GTX 680
    Codename/Direct-X-Version Tahiti XT2 / 11.1 Tahiti XT2 / 11.1 Tahiti XT / 11.1GK104 / 11.1
    SP-Rechenleistung (GFLOPS) 4.5064.0963.7883.090
    DP-Rechenleistung (GFLOPS) 1.1261.024947129
    Dreiecksdurchsatz (Mio./s) 2.2002.0001.8504.024
    Pixeldurchsatz (GPix/s) 35,23229,632,2
    Texturleistung (GTex/s) 140,8128118,4128,8
    Takt Grafikchip (Megahertz) 1.100 (Boost: 1.200) 1.000 (Boost: 1.050) 9251.006 +Boost
    Takt Shader-ALUs (Megahertz) 1.100 (Boost: 1.200) 1.000 (Boost: 1.050) 9251.006 +Boost
    Takt Grafikspeicher (Megahertz) 3.2003.0002.7503.004
    Shader-/SIMD-/Textureinheiten 2.048 / 32 / 128 2.048 / 32 / 128 2.048 / 32 / 1281.536 / 8 /128
    Raster-Endstufen (ROPs) 32323232
    Speicheranbindung (Bit) 384384384256
    Speichertransferrate (GByte/s) 307288264192
    Übliche Speichermenge (MiB) 6.1443.0723.0722.048
    PCI-E-Stromanschlüsse 2x 8-polig 1x 6- & 1x 8-polig 1x 6- & 1x 8-polig2x 6-polig
    TDP laut Hersteller 300 Watt250 Watt 210 Watt195 Watt


    Die Sapphire Radeon HD 7970 Toxic GHz Edition 6GB, wie das Biest ausgeschrieben heißt, bietet zwei BIOS-Versionen. Das erste, ab Werk aktiv, ist auf 1.050/3.000 MHz für GPU/Speicher eingestellt, wobei die neue Boost-Funktion der Radeon HD 7970 GHz Edition in Kombination mit der starken Kühlung dafür sorgt, dass in jedem von uns getesteten Spiel 1.100 MHz Kerntakt anliegen. Drückt der Nutzer den "Lethal Boost Button" an der Oberseite der Karte, gefolgt von einem Neustart des PCs, aktiviert die Karte ihren "tödlichen" Modus mit 1.100 MHz Basistakt, einem Boost auf 1.200 MHz und einer konstanten Speicherfrequenz von 3.200 MHz. Unsere Messungen für den ausführlichen Test in der kommenden PCGH 09/2012 ergeben: Die Sapphire Toxic 7970 rechnet im Lethal-Modus in jedem Spiel mit 1.200/3.200 MHz – dafür sorgt der starke Vapor-X-Kühler.

    Letzterer erinnert an das von anderen Sapphire-Grafikkarten bekannte Dual-X-Design, unter der Haube steckt neben vier Heatpipes (2x 8, 2x 6 mm Durchmesser) aber zusätzlich eine große Vapor-Chamber, welche die Hitze der GPU aufnimmt. Das 2,5 Slots hohe Design wird mithilfe zweier Axiallüfter gekühlt, während diverse Profile auf dem 6 GiByte großen Speicher, den Spannungswandlern und eine Backplate auf der Platinenrückseite dafür sorgen, dass auch die restlichen Hitzköpfe nicht in Flammen aufgehen. Soviel vorweg: Der Standardmodus der HD 7970 Toxic ist schnell, für eine High-End-Grafikkarte leise und auch der Stromverbrauch hält sich in Grenzen – die Referenzkarte der Radeon HD 7970 GHz Edition von AMD weist einen größeren Energiehunger auf.

    Der Lethal Boost Mode hat zur Folge, dass die Toxic HD 7970 nicht nur konkurrenzlos schnell zu Werke geht, sondern auch, dass sowohl die Lautheit als auch die Leistungsaufnahme unangenehme Regionen erreichen: Wir messen beim Spielen eine Leistungsaufnahme von bis zu 250 Watt bei einer Lautheit von 7,4 Sone. Der Grund dafür: Die Lüftersteuerung setzt alles daran, den Grafikchip knapp über 60 Grad Celsius zu halten. Täte sie das nicht, könnte die Sapphire Toxic HD 7970 ihren beeindruckenden Boost-Takt von 1.200 MHz nicht halten. Wir haben uns im Test davon überzeugt, dass eine Temperatur um 70 Grad Celsius eine Drosselung zur Folge hat.

    Impressionen der Sapphire Radeon HD 7970 Toxic GHz Edition finden Sie in unserer Bildergalerie, den ausführlichen Test in der kommenden PCGH 09/2012. Dort überprüfen wir nicht nur die Leistung der Grafikkarte als solche, sondern klären auch im Extremtest, ob sich die üppigen 6 GiByte Grafikspeicher auszahlen. Neben den obligatorischen Full-HD-Tests treiben wir das Spiel mit zahlreichen Grafikmods, Triple-Monitoring und natürlich Downsampling auf die Spitze.

    Wissenswert: Mehr Informationen zum Thema finden Sie in:
    AMD Radeon Treiber Download: Crimson Relive Edition 17.3.3
  • Es gibt 68 Kommentare zum Artikel
    Von RediMischa
    "Grabschänder"Passt zwar nicht zum eigentlichem Thema, aber damit hier nichts komplett falsches steht: es ist möglich…
    Von motek-18
    ich habe mir den bericht durch gelesen und 6G sind ja doch zu etwas zu gebrauchen und zwei davon sollen auch von…
    Von GoldenMic
    Die Vergleiche der Referenzkarten gibt es reglmäßig in der PCGH Print, manchmal nimmt man für extra Tests auch die…
    Von mumaker
    man sollte mal alle High End karten messen. alles unter einen setup von hardware und dann nur die karten spielen…
    Von hfb
    Gibt es noch einen Schaffe hier? Wenn ja, hab ich dich verwechselt. Wenn nicht, dann habe ich dich vorverurteilt. In…
      • Von RediMischa Komplett-PC-Aufrüster(in)
        "Grabschänder"
        Passt zwar nicht zum eigentlichem Thema, aber damit hier nichts komplett falsches steht: es ist möglich der GTX680 mehr als 1,175v zu geben per SOFTWARE
      • Von motek-18
        ich habe mir den bericht durch gelesen und 6G sind ja doch zu etwas zu gebrauchen und zwei davon sollen auch von vorteil sein.
        ich kann mich erinnern das einige sich darüber aus gelassen haben das es keinen sinn macht.wenn ich drei Monitore hätte würde ich mir auch eine oder auch zwei davon gönnen.
      • Von GoldenMic Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von mumaker
        man sollte mal alle High End karten messen. alles unter einen setup von hardware und dann nur die karten spielen lassen.......
        mit den fps/game könnte ich viel besser klar kommen und mich dann besser zum kauf einer graka entscheiden. so finde ich das echt etwas zu schwer.
        also denke ich mal dass ich mir doch noch keine neue graka kaufe. die sollen erst mal richtige benchmarks ingame machen und dann alles mal zeigen welche version welche schlägt.


        Die Vergleiche der Referenzkarten gibt es reglmäßig in der PCGH Print, manchmal nimmt man für extra Tests auch die Custom Design auf. Das macht man aber nicht oft, da es wenig Sinn macht wegen den paar MHz mehr. Auch vom doppelten Ram merkst du in den meisten Spielen nichts, meist werden die Karten sogar etwas langsamer weil die Verwaltung des doppelt so großen Rams mehr Leistung in Anspruch nimmt.
        Wichtig ist zunächst mal Die Grundleistung, dazu kommen oft noch OC Ergebnisse. Die einzelnen Freinheiten der verschiedenen Custom Modelle findet man auch regelmäßig in den Tests, tabellarisch aufgelistet und mit Note versegehen.
      • Von mumaker Freizeitschrauber(in)
        man sollte mal alle High End karten messen. alles unter einen setup von hardware und dann nur die karten spielen lassen.......
        mit den fps/game könnte ich viel besser klar kommen und mich dann besser zum kauf einer graka entscheiden. so finde ich das echt etwas zu schwer.
        also denke ich mal dass ich mir doch noch keine neue graka kaufe. die sollen erst mal richtige benchmarks ingame machen und dann alles mal zeigen welche version welche schlägt.
      • Von hfb Software-Overclocker(in)
        Gibt es noch einen Schaffe hier? Wenn ja, hab ich dich verwechselt. Wenn nicht, dann habe ich dich vorverurteilt. In beiden Fällen
        sorry.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
993816
Grafikkarten
Sapphire Radeon HD 7970 Toxic GHz Edition 6GB: Neu im Testlabor und Ersteindruck
Neu im PCGH-Testlabor: Sapphires Radeon HD 7970 Toxic GHz Edition. Die High-End-Grafikkarte wirft nicht nur 6 GiByte Grafikspeicher in die Waagschale, sondern auch die enorm hohen Taktfrequenzen von bis zu zu 1.200/3.200 MHz (GPU/VRAM). PC Games Hardware hat den Toxic-Test bereits abgeschlossen und präsentiert Ihnen hier einen Ersteindruck.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/Tests/Test-Sapphire-HD-7970-Toxic-6GB-993816/
17.07.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/07/Sapphire_Radeon_HD_7970_TOXIC_6GB_PCGH_1.jpg
radeon,sapphire
tests