Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von micky23 Software-Overclocker(in)
        Also ich zuocke die meisten Games auf 1680 x 1050 mit AA & AF mit meiner GTX+. Und bis jetzt ist mir der VRAM noch nie ausgegangen.
        Du musst eben die Karte an die Anforderungen des jeweiligen Spiels anpassen.
        Die 4870 ist eine echt gute Karte, doch ich habe nach nur 2 Tagen meine damalige 4850 wieder verkauft, weil ich mit dem CCC und der Karte an sich nicht zufrieden war.
        Aber das sollte jeder für sich entscheiden.
      • Von Bastian83 PC-Selbstbauer(in)
        Guten Morgen,
        ich habe noch einmal gründlich recherchiert.

        Die 4870 ist derzeit eine High End Karte, die ich als Normaluser eigentlich nicht bräuchte, aber mir ist ja auch die Zukunft wichtig.

        Für 2009 würden wohl auch eine GTX+ und 4850 ausreichen, eventuell sogar auch in 2010. Bei der 4870 sind sich die Experten relativ sicher, dass diese normales flüssiges Gamen (kein High End) auch in 2010 gewährleistet würde, man könnte sich also ca. ein Jahr das Geld für eine neue Karte sparen, aber
        anscheinend sind nicht der Meinung, dass sie bei ihrem Performancevorsprung von ca. 30%, auch länger halten wird, wieso auch immer.
        Die Anforderungen an Spiele werden doch sicherlich nicht geringer werden.

        Andererseits sind 65€ auch viel Geld, daher überlege ich immer genau und andere Experten meinen wieder, man solle nicht in die Zukunft schauen, sondern immer das kaufen, was momentan aktuell und ausreichend ist und zudem das beste Preis/Leitungsverhältnis bietet.

        Welcher Argumentation schließt Ihr euch an?

        Es geht eben um folgende preislichen Alternativen:
        4870 mit 1GB für 210€ (die 512MB Variante kostet bei HWV nur 10€ weniger, zudem wird gesagt, dass der Arbeitsspeicher in Zukunft immer wichtiger werden wird, stimmt das?)
        GTX+ mit 512MB für 145€

        Das Hauptargument der 4870er Variante-Befürworter ist, dass diese alleine schon wegen des viel höheren Speicher und der Qualität des Speichermanagements der ATI viel länger halten wird. Dazu kommen die ohnehin ca. 30% Mehrleistung an Performance, die sich natürlich auch dann bemerkbar machen wird, wenn in 2009 ganze neue Karten auf dem Markt erscheinen


        Ganz kurz zu der 9800GTX+:
        hier soll es angeblich ein Problem mit dem Speicher geben. Nvidia Speichermanagement sei angeblich eh nicht so gut und dies würde sich besonders bei der 9800GTX+ zeigen. Es käme also zu gravierenden Einbrüchen bei den FPS Zahlen, wenn man 20-30min spielen würde.
        Andererseits müsste es doch viel mehr Threads und Beschwerden geben, wenn das Problem tatsächlich real wäre UND Nvidia könnte es sich gar nicht erlauben eine solch schlechte Karte auf den Markt zu bringen


        Vielleicht könnt Ihr zu alledem noch etwas sagen.


        Danke
      • Von micky23 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Bastian83
        Was hast du denn genau für einen Rechner und was bringt einem das Drücken von Alt und Tab?
        Klick auf den blauen Link unter meinem Beitrag
        Durch ALT + TAB wechselst Du die Anwendung, zB Game auf Desktop.
        Dadurch leert sich der VRAM.
      • Von soundcooler PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von BaronSengir
        Ist mir doch völlig egal wie die Hersteller das erreichen. Die bessere Karte ist die auf der die meisten Spiele flüssig laufen. Wie sie das erreichen ist mir da einerlei. Was bringt es wenn eine Karte theoretisch besser wäre es aber nicht ist. Habe ich nichts von.
        Ich stimme 100% zu!
      • Von Francesco Schraubenverwechsler(in)
        hi.

        hätte ne frage undzwar steh ich vor der whal mir eine GTX260 Core 216 oder einer GTX280 zu kaufen
        jetz möchte ich gern von euch wissen welche sich mehr lohnt weil hab nicht so die mega ahnung davon.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
671247
Grafikkarten
Aktuellen WHQL-Treibern - Shootout in 9 Spielen
Die Geforce GTX 260-216 und die Radeon HD 4870/1.024 wie auch die Geforce 9800 GTX+ und die Radeon HD 4850 liegen in vielen Benchmarks sehr nahe beieinander. Das Zünglein auf der Waage ist meist der verwendete Treiber oder das genutzt Spiel. Daher schicken wir die genannten vier Dauerkonkurrenten mit den aktuellen WHQL-Treibern - dem Catalyst 8.12 und dem Geforce 180.48 - durch unseren aus 9 Titeln bestehenden Parcour, um festzustellen, welcher Pixelbeschleuniger das jeweilige Duell für sich entscheiden kann. Darüber hinaus stellen wir die Frage nach der Bildqualität, den Features und dem Preis.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/Tests/Aktuellen-WHQL-Treibern-Shootout-in-9-Spielen-671247/
21.12.2008
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/11/GT200_RV770.png
radeon catalyst treiber whql,geforce treiber whql
tests