Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Vitec Kabelverknoter(in)
        Crysis in 1920x1200 HIGH DX9 0xAA 0xAF
        Demo - Erster Level
        ANFANG
        http://www.abload.de/imag...

        ENDE
        http://www.abload.de/imag...

        Cpu Auslastung 2ter kern ca. 50 prozent wie man gerade noch sehen kann auch interessant.

        1280x1024
        ANFANG
        http://www.abload.de/imag...
        ENDE
      • Von micha2 Software-Overclocker(in)
        Zitat von perv
        1. Wie oft muss ich es noch schreiben, dass das mit Performance (P@nis-)Balken rein GAR NICHTS zu tun hat???? Erst wenn ein Spiel schon recht früh den Speicher voll macht und auf alle diese Texturen immer wieder zugreift oder die Speicherlimitierung (zusätzlich/überwiegend) aus anderen Gründen zustande kommt, sieht man großen Einfluss auf die avg. FPS. Doch sobald man auch nur den GERINGSTEN Impact bei den avg FPS sieht, sollte man wissen dass man Nachteile haben wird, wenn man weniger RAM einsetzt (was im Gegenzug nicht bedeutet dass man keine haben wird, wenn die avg FPS beider Modelle exakt gleich sind!). Das ist nämlich das Warnsignal für Auslagerungsvorgänge ect. Am besten ist man aber informiert, wenn man selbst permanent misst! Die alten Texturen vom Levelanfang müssen auch nicht unbedingt wiederverwendet werden, mann muss aber immer damit rechnen (=Ruckler usw.). Wer weiss schon welche Daten das Spiel nun ausgelagert hat, insbesonders wenn bereits schon heute oft einige hundert MB zusammen kommen können die nicht mehr in die ollen 512MB reinpassen.

        2. Ganz genau. Die reelle Speichernutzung fließt in viele Benchmarks kaum ein und verfälscht diese somit zwingend. Aber nicht nur deswegen, denn um mich zum 100. Male zu wiederholen: Auslagerungsruckler und erst recht Texturierungsfehler kann man nicht mit avg FPS messen. Das ist ungefähr so schwachsinnig als wenn man behauptet: Wie, NVidia hat das bessere AF? Der Performancebalken bei ATI ist doch genauso lang!!

        3.. Wenn DU mit dem was Du dir so merkst auch noch was anfangen könntest... Ich spiele Crysis in 1024 mit 4x AA und vorallem ausgeschaltetem Texturesstreaming. Warum? Weil das Spiel sonst IMMER PERMANENT ruckelt (was dir offensichtlich nicht aufgefallen ist) und Texturen nachlädt und zudem völlig unscharfe Texturen bei entfernten Objekten zeigt (z. B. Berge/Felsen). Ein unspielbarer Zustand finde ich, zumindest für anspruchsvolle User die wissen dass es auch anders geht. Spitzenauslastung die ich beobachten konnte waren 850 MB im Grafikram. NATÜRLICH NICHT schon zu Levelanfang!! In der häßlichen Defaulteinstellung dürfte das Spiel aber deutlich sparsamer sein (ohne Vorteile).

        Um nochmals ein wenig zum Fazit/Topic zurückzukommen: Es gibt absolut keinen Grund in diesem speziellen Fall beim Neukauf noch zur 512MB Karte zu greifen. Es ist eine der größten und immer wieder gerne wiederholten Sünden in der IT am Speicher zu sparen, ganz egal an welchem!
        Wenn man aber schon eine 512MB 4870 hat, muss man auch nicht unbedingt gleich gg. eine mit 1GB tauschen, wenn man nicht allzu anspruchsvoll ist.


        kann ich nur beipflichten!
      • Von micha2 Software-Overclocker(in)
        Zitat von rony




        Ne, ich verwechsel da nix. Ram ist schon eine wichtige sache. Aber schau doch mal nach, wieviel der BF2 Prozess wirklich an Speicher schluckt. Ich denke, es werden nicht deutlich über 1 GB sein, ich denke sogar, das es durchaus weniger sein könnten. Aber ich weiß es nicht. 2 GB Ram sollte man dann schon haben bzw. bringen einen Vorteil.
        Aber man darf meiner Ansicht nach nicht vom Ruckeln auf den Ramverbrauch schließen.

        Insgesamt ein interessantes Thema wie ich finde.

        bye
        Spinal

        1,22GB braucht BF2 mit winXP ganz normal bei 1280x1024 bildpunkten und 4fach AA.
        mit vista64 sinds bei mir sogar 2,2GB bei 1680x1050 bildpunkten und 8fach AA.
        was den ramverbrauch angeht, entstehen natürlich nachladeruckler.
        einmal kann dies passieren, wenn daten für das spiel von der festplatte nachgeladen werden, weil nicht genügend ram zur verfügung steht.
        und anderen falls entstehen ruckler, wenn die graka daten nachladen muss.(vorausgesetzt die GPU ist potent genug)
        im taskmanager kann man ganz gut den verbrauchten ram verfolgen.
      • Von micha2 Software-Overclocker(in)
        Zitat von rony
        moment, du sagst, bf2 braucht 2GB ram und 512MB Vram ?
        das wären ja 2,5GB speicher die adressiert werden müssten.
        Das geht unter windows 32bit nicht, dort liegt das maximale bei 2GB pro anwendung.

        laufen bei dir die anwendungen ohne betriebssystem? lässt du firewall und virenscanner beim onlinespielen abgeschaltet?
        naja, schlecht ist, wenn 1GB ram und 256MB vram im rechner stecken.
        ich habe ja nicht behauptet, das das spiel ansich 2,5GB speicher verbraucht.
        es kommt laut verpackung sogar mit 512MB ram und 128MB vram aus.
        das spielen macht dann aber keinen spass.

        übrigens gibt es auch windows 64bit
      • Von KeiteH Freizeitschrauber(in)
        Zitat von perv

        ...
        Es ist eine der größten und immer wieder gerne wiederholten Sünden in der IT am Speicher zu sparen, ganz egal an welchem!
        ...
        Sehr schön und richtig auf den Punkt gebracht!

        Leider werden einige das "überflogen" haben,
        und deshalb stell ich's gerne nochmal heraus.

        Greetz
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
663087
Grafikkarten
AMD rüstet auf: RV770 mit 1.024 MiByte
AMDs Radeon HD 4870 machte Nvidias Geforce-GTX-Modellen in den vergangenen Monaten das Leben schwer. Nun verdoppelt AMD den Speicher der Karte und PCGH macht den Vergleichstest: HD 4870 mit 1 GiByte gegen Geforce GTX 260 mit 192 und 216 Shader-ALUs.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/Tests/AMD-ruestet-auf-RV770-mit-1024-MiByte-663087/
12.10.2008
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/06/4850.jpg
amd,grafikkarte
tests