Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Ein Blick in die 3D-Geschichte - seltene und extrem seltene Grafikkarten im Online-Museum

    Unter dem Motto "Das Goldene Zeitalter der 3D-Beschleunigung 1994-2003" hat Timber van Duijvenbode auf seiner Webseite eine beeindruckende Sammlung von exotischen Grafikkarten ins Internet gestellt.

    Ziel des Louvres der 3D-Grafikkarten ist laut Tim neben der Zurschaustellung seiner beeindruckenden Sammlung seltener Grafikkarten aus den Anfangstagen der 3D-Grafikkarten auch der Erhalt der Erinnerung und der Geschichte dieser Zeit.

    Besonders wichtig, so der Sammler, sei ein Platz der Erinnerung in Zeiten der Wegwerfmentalität. Was sich in Bezug auf Grafikkarten für den Nicht-Nerd vielleicht ein wenig übertrieben anhören mag, resultiert in einem einmaligen History-Trip durch die Geschichte der 3D-Grafikkarten. Nicht nur wenn 3D-Karten für Sie lediglich aus Geforce und Radeon bestehen, sollten Sie sich unbedingt einmal der Webseite von Tim http://www.tga3dx.com/ widmen. Nicht nur wenig bekannt, auch Prototypen- und Test-Boards hat er dort zusammengetragen, garniert mit zum Teil ausführlichen Erläuterungen der Exponate.

    Ein Simulator-ASIC von General Electric. 12,5 MHz und 250.000 Transistoren sind die Eckdaten des Chips aus der beeindruckenden Sammlung von Timber van Duijvenbodes. (3) Ein Simulator-ASIC von General Electric. 12,5 MHz und 250.000 Transistoren sind die Eckdaten des Chips aus der beeindruckenden Sammlung von Timber van Duijvenbodes. (3) Quelle: tga3dx.com

    Einen kleinen Vorgeschmack der Bilder haben wir mit freundlicher Erlaubnis von tga3dx.com bereits in unserer Bildergalerie für Sie zusammengestellt.

    Wissenswert: Mehr Informationen zum Thema finden Sie in:
    Grafikkarten-Rangliste 2016: 32 Radeon- und Geforce-GPUs im Benchmarkvergleich [Oktober]
  • Es gibt 22 Kommentare zum Artikel
    Von Olli1607
    die bilder sind echt interessant, ein zwei karten die ich gehabt habe sind auch dabei aber n bissl mehr kreativität…
    Von Progs-ID
    Da sind ein paar schöne Exemplare bei.Auch ich besitze noch eine Voodoo 3 3000. Die war meine erste richtige 3D Karte…
    Von winpoet88
    Eine meiner ersten 3D Beschleuniger besitze ich heute noch, das gute Teil liegt zwar im Schrank, aber ich hänge daran.…
    Von winpoet88
    Auch ich besitze noch 2-3 der "seltenen Exemplare...", natürlich keine Prototypen, es ist aber interessant sich wieder…
    Von OctoCore
    Meine Voodoo3 habe ich im Juni 1999 gekauft, ganz normal im Laden. Einen Vergleichstest gegen die TNT2 habe ich…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
683306
Grafikkarten
Ein Blick in die 3D-Geschichte - seltene und extrem seltene Grafikkarten im Online-Museum
Unter dem Motto "Das Goldene Zeitalter der 3D-Beschleunigung 1994-2003" hat Timber van Duijvenbode auf seiner Webseite eine beeindruckende Sammlung von exotischen Grafikkarten ins Internet gestellt.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/Specials/Ein-Blick-in-die-3D-Geschichte-seltene-und-extrem-seltene-Grafikkarten-im-Online-Museum-683306/
05.05.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/05/1994_10_3DO_Blaster_13.jpg
grafikkarte,geschichte
specials