Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von guna7 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zumindest hat man dann einen einheitlichen Look (siehe Bild 9).
      • Von Mipfelzuetze PC-Selbstbauer(in)
        Hm... Also mit ein wenig Wollen, und natürlich handwerklichem Geschick, kann man auch den Lüfter eines Zalmans tauschen. Trotz, daß er keinen Standard-Rahmen hat, der durch einfaches An/Abschrauben zu wechseln wäre.

        Ich hatte mir zu SockelA-Zeiten einen CNPS7000AlCu gekauft und war eigentlich zufrieden. Brumm- oder Lagergeräusche konnte ich keine feststellen (und ich hab gute Ohren!) und hohe Geschwindigkeiten hab ich nicht benutzt.

        Das Einzige, was mich störte, war, daß es später kein Umrüst-Kit für AM2 gab und keine PWM-Lüfter - Hat Zalman bei den meisten Lüftern immer noch nicht. Also hab ich gebastet. Eine eigene Halterung und einen 92mm-PWM-Lüfter von AC eingebaut.

        Ich wollte diesen genialen Kühler einfach behalten....
      • Von smith0815 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Goose

        Gerade auf der langsamsten Geschwindigkeit kam noch ein vibrieren dazu.
        Und jetzt verbauen die immer noch die gleichen Lüfter.
        Mir auch völlig unverständlich, vor allem weil bei dem Materialaufwand der Lüfter nun wirklich kein alleinentscheidender Kostenfaktor sein dürfte. Die Klappergebläse schleppen die seit Jahren mit, schreiben Silent drauf und einige Reviewseiten behaupten tatsächlich beharrlich, Zalmänner seien leise.

        Der Lüfter ist die Pest, entweder Turbine (mit dann guter Kühlleistung, Kunststück!) oder eben heruntergeregelt immer noch zu hören und von Lagerschleifen begelitet. Dazu natürlich fest verbaut und kaum austauschbar, außer Optik ist bei Zalman IMHO nichts zu holen und ich hatte schon einige, ich lerne eben langsam.
      • Von Goose Komplett-PC-Käufer(in)
        Ich hatte einmal einen Rechner vollbestückt mit Zalman. 1x CPU Kühler CNPS7000C und 2x VGA-Kühler VF900-Cu. Da diese in allen komischen Tests voll gut abgeschnitten hatten und Zalman als voll toll galt/gilt.
        Hat mich über 100 Euro gekostet und war die größte Enttäuschung überhaupt.
        Habe gerade den CPU-Kühler wieder gegen einen von ArcticCooling getauscht.
        Trotz Fan-Mate an allen drei Lüftern waren die viel zu Laut von Zalman.
        Gerade auf der langsamsten Geschwindigkeit kam noch ein vibrieren dazu.
        Und jetzt verbauen die immer noch die gleichen Lüfter.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
674974
Grafikkarten
Zalman VF2000 LED
GPU- und CPU-Kühler in einem ist der Zalman VF2000 LED, der sich dank dieser Eigenheit von anderen Produkten abgrenzen kann.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Zalman-VF2000-LED-674974/
03.02.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/02/ZalmanVF2000_VF950_1.jpg
zalman
news