Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Mipfelzuetze PC-Selbstbauer(in)
        Ich kann meine Lösung nur empfehlen. Man braucht das AM2-Retention-Modul Rev.C. von Thermalright. Gibt es für runde 4 Euro in der Bucht. Dann muß man noch die Querstreben an der Stelle, wo die Alu-Bügel (gehören zum Zalman-Kühler als So478-Kit) nach unten gehen, mit der Laubsäge aussparen. Und fertig ist die AM2/3-Halterung für den Zalman!

        Empfehlenswert ist dann noch ein Backplate mit Schrauben zur Befestigung des Retention-Moduls, was mache Boards schon serienmäßig haben, und das ansonsten aber auch nicht viel Geld kostet. Auf die Plastik-Pins mancher Original-Am2-Retention-Module (wie etwa bei Gigabyte) würde ich nicht zuviel geben.

        Die Lösung geht natürlich noch für viele andere Kühler, die keine AM2-Befestigung haben, dafür aber welche für Intel 478. So zB. natürlich auch für den Zalman CNPS 7700 - das ist die 120mm-Variante. Überflüssig zu erwähnen, daß ich so einen inzwischen auch schon auf PWM umgerüstet habe. Ich liebe diese Kühler-Serie einfach....
      • Von Bucklew Gesperrt
        Zitat von Mipfelzuetze
        Ich hab meinen 7000 AlCu noch zu Sockel-A-Zeiten gekauft und dank meines Bastelgeschickes zunächst auf Sockel775 umgebaut, was noch einfach war, da es einen adapter zum Nachrüsten gibt. Dann wurde es schwieriger, denn es gibt bis heute keinen Nachrüst-Adapter auf AM2.
        ich hab den lüfter auch auf am2 befestigt - hab einfach zwei kleine schrauben in den plastikrahmen gejagt

        gut, mit schnellwechsel ist jetzt nix mehr, aber der server läuft und läuft und läuft, da werd ich wohl so schnlel nicht die cpu wechseln
      • Von Mipfelzuetze PC-Selbstbauer(in)
        Die hätten längst die CNPS7xxxer Reihe auf PWM umstellen müssen. Das Teil ist ja DAS Zalman-Design schlechthin! Genial einfach, riesige Kühlfläche, leiser Lüfterbetrieb und hervorragende Kühlung der Mainboard-Komponenten im Abluftstrom. Und das alles ohne Heatpipes.

        Ich hab meinen 7000 AlCu noch zu Sockel-A-Zeiten gekauft und dank meines Bastelgeschickes zunächst auf Sockel775 umgebaut, was noch einfach war, da es einen adapter zum Nachrüsten gibt. Dann wurde es schwieriger, denn es gibt bis heute keinen Nachrüst-Adapter auf AM2. Also hab ich mir den selber zusammengebaut aus einem mittels Laubsäge angepaßten Thermalright-Retention-Modul und den Befestigungsbügeln für den Intel So478.

        Und wo ich einmal dabei war, hab ich noch einen 92mm PWM-Lüfter von AC genommen, und in den Zalman eingepaßt. Klappt perfekt!

        Ich bin moderner als Zalman selbst!
      • Von TALON-ONE Sysprofile-User(in)
        Zalman 9500 AT ist glaub ich der einzige mit PWM Anschluss.
        Sehr gute Kühlleistung, läuft bei mir mit 1400rmp max.
      • Von Mipfelzuetze PC-Selbstbauer(in)
        Ähm... Hat Zalman immer noch keine PWM-Lüfter im Angebot?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
674681
Grafikkarten
Zalman VF2000 LED
GPU- und CPU-Kühler in einem ist der Zalman VF2000 LED, der sich dank dieser Eigenheit von anderen Produkten abgrenzen kann.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Zalman-VF2000-LED-674681/
29.01.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/01/000000082950.jpg
zalman
news