Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von koesti Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ist auch wieder richtig, finde, dass das ein sehr aktuelles Thema ist und würde mich über weiter Beiträge der User freuen.

        Nvidia und ATI streben nach immer höheren FPS bei Desktop PC´s.
        Die sollen endlich mal an die Notebooks User denken und sich da was einfallen lassen.
        Aktuelle Gamer Notebooks, wie das neue ASUS W90 mit 2 ATI 4870X2 sind mit knapp 2.600,00 EUR unbezahlbar und zudem schwer wie verrückt.

        Graka dran stecken, losgamen und wenn die Lust vorbei ist, einfach wieder abziehen. Kann doch nich so schwer sein.
      • Von Phil_5 Freizeitschrauber(in)
        genau meine Meinung.

        Vor allem wäre das auch vom Stromsparaspekt interessant, da man die durchaus hungrigen Graka's einfach abstecken kann, wenn man sie nicht braucht. Zudem sind ja Laptop ohnehin sparsamer gegenüber Desktops.
      • Von koesti Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Man müsste mehr in dieser Richtung neue Sachen rausbringen. Finde das eine sehr geile Idee, externe Grafikkarten für Notebooks zu bauen.
        Wo ist das Problem, ne GTX280 extern zu betreiben und die Bandbreite von PCMCIA zu erhöhen, um die Power auch aufs Display zu bekommen.

        Notebooks mit Grafikpower gehen ja in die 2.000,00 EUR.
        Meiner Meinnung nach eine Frechheit.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
644200
Grafikkarten
Totgesagte leben länger
Zur Cebit 2007 hatte Asus seine externe Grafiklösung für Notebooks erstmals vorgestellt, dann jedoch aufgrund von angeblichen Treiberproblemen unter Windows Vista auf Eis gelegt.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Totgesagte-leben-laenger-644200/
19.05.2008
asus
news