Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Chimera Sysprofile-User(in)
        Zitat von Ripcord
        Auf der Elitegroup GeForce GTX 460 Black ist ja auch der TwinTurbo-Pro verbaut, allerdings sitzt der dort etwas ungerade drauf. Warum ist das bei der Sparkle nicht der Fall, oder ist der TwinTurbo-Pro anders als der TwinTurbo ohne Pro? Optisch sehe ich da keinen Unterschied.
        Der ohne Pro passt gar nicht auf die 460-er, es geht nur der TT Pro. Warum? Weil der Pro ne Halteplatte unten hat, die ja noch nen Teil des Heatspreaders abdeckt (jawohl, der Chip wird leider nicht ganz vom Kupferteil abgedeckt) und beim normalen Twin Turbo kommen Haltebügel zum Einsatz, würd also gar keine zusätzliche Fläche bestehen.
        Auch die Positionen der Kühlplatte ist verschieden: beim normalen Twin Turbo ist sie mehr Richtung Slotblende und beim Pro eher mittig.
        Beide Hersteller nutzen jedoch den Twin Turbo Pro und auch bei der ECS sitzt der Kühler gleich drauf (siehe Bild). Ist nicht echt schief, sondern nur gaaaaaaanz leicht ungerade Kann aber auch an ner versauten Halteplatte liegen, da der Kühler ja keine Extraplatte hat, sondern nur 4 neue Löcher gebohrt wurden. Hat ja nen Thread, wo man ein Bild dieses Übels sehen kann: AXLE GeForce GTX 460 1 GB (Ace Edition) Review - Page 4/32 | techPowerUp. Zudem find ich gar nicht gut, dass nur ein Teil des Chips vom Kupferkühler bedeckt wird, der Rest hat nur zur Halteplatte Kontakt

        PS: Der derzeit wohl interessanteste Kühler für ne 460: der angepaste MK-13 Glaub mit dem wird man keine Temperaturprobleme mehr haben, wobei meine selbst mit dem Referenz im Furmark nur 59°C erreicht (nach 5min eingependelt). Wäre cool mal den MK-13 drauf zu testen.
      • Von Ripcord Software-Overclocker(in)
        Danke für die Antwort

        Dieser krumme Kühler sieht ja echt abnormal aus ^^

        Aber wenn es was brint, naja, würde trotzdem den non Pro bevorzugen.
      • Von locojens PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Ripcord
        Auf der Elitegroup GeForce GTX 460 Black ist ja auch der TwinTurbo-Pro verbaut, allerdings sitzt der dort etwas ungerade drauf. Warum ist das bei der Sparkle nicht der Fall, oder ist der TwinTurbo-Pro anders als der TwinTurbo ohne Pro? Optisch sehe ich da keinen Unterschied.


        "Der TwinTurbo Pro wird so montiert um die Effizienz der Kühlung steigern."

        Las ich irgendwo, denke es geht um die Kühlung der Spannungswandler und der Speicher.
      • Von Ripcord Software-Overclocker(in)
        Auf der Elitegroup GeForce GTX 460 Black ist ja auch der TwinTurbo-Pro verbaut, allerdings sitzt der dort etwas ungerade drauf. Warum ist das bei der Sparkle nicht der Fall, oder ist der TwinTurbo-Pro anders als der TwinTurbo ohne Pro? Optisch sehe ich da keinen Unterschied.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
776709
Grafikkarten
Sparkle Calibre X460G
Sparkle vergrößert die Calibre-Serie um das Modell X460G. Diese Geforce GTX 460 ist werksseitig übertaktet und mit einem Accelero Twin Turbo von Arctic Cooling ausgerüstet.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Sparkle-Calibre-X460G-776709/
04.10.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/10/X460G.jpg
fermi
news