Sapphire zeigt Quad-Crossfire

Grafikkarten

Sapphire zeigt Quad-Crossfire

Carsten Spille
|
15.03.2007 10:38 Uhr
|
Neu
|

Sapphire zeigt Quad-Crossfire [Quelle: ] Vor kurzem zeigten wir noch ein Grafikkarten-freies System in einer Plexiglaskugel vom Sapphire-Stand. Den ursprünglich geplanten R600 ersetzten die Sapphirianer kurzerhand durch ein Crossfire-Setup aus den hauseigenen X1950-Pro-Dual-Karten.

So entstand eines der ersten Quad-Crossfire-Systeme der Welt, welches Sie in unserer Bildergalerie bewundern können.

   
Bildergalerie: Grafikkarten
Bild 1-4
Klicken Sie auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (4 Bilder)
 

Verwandte Artikel

1068°
 - 
Eine von Jon Peddie Research (JPR) erstellte Marktstudie für das zweite Quartal 2014 ergab, dass AMD seine Lieferungen im Bereich der Grafikkarten um 11,1 Prozent steigern konnte. Auch Intel kann 4,1 Prozent mehr Lieferungen verzeichnen. Lediglich Nvidia muss eine Reduzierung um 8,3 Prozent hinnehmen. mehr... [25 Kommentare]
890°
 - 
Neuesten Informationen zufolge sind bereits erste Customer-Samples des GM200-Grafikprozessors im Umlauf, was auf einen verhältnismäßig frühen Launch der Geforce GTX Titan II hindeutet. Die rasante Veröffentlichung des Chips ist allem Anschein nach nur möglich, weil sich bereits das frühe A1-Stepping für die Massenfertigung eignet. mehr... [72 Kommentare]
822°
 - 
Mit Afterburner stellt MSI sein hauseigenes Overclocking- und Monitoring-Tool für Grafikkarten vor. Den Download und passende Informationen finden Sie im Folgenden. Der Mit Afterburner funktioniert mit AMD- wie Nvidia-Pixelbeschleunigern aus der Reihe Radeon und Geforce. mehr... [299 Kommentare]