Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von major_tom403 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von plusminus
        [QUOTE=major_tom403;8164257]

        AMD weiß ganz genau was sie machen.











        Ja genau deswegen gehts ja auch weiter steil bergab AMD: Umsatzeinbruch und 66 Millionen US-Dollar Verlust - Notebookcheck.com News


        Bei dir sogar noch schlimmer...
        Bitte nicht nur einen Teil eines Satzes zitieren nur damit dein Weltbild passt
      • Von major_tom403 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von FunTast1c
        So dem sein soll - das können sie SEHR gut verbergen!


        Was für eine unart zu zitieren. Wenn schon aus dem Kontext heraus, dann bitte zumindest den ganzen Satz, so lang war der nicht
      • Von Pixelplanet Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Brehministrator
        Das ist ja im Prinzip richtig - würde zwischen den beiden Bildern ein Versatz von z.B. 50ms liegen, wäre der 3D-Effekt deutlich eingeschränkt. Aber ein Versatz von ca. 5ms kann durch den Menschen nicht wahrgenommen werden. So schnell ist die ganze Reizweiterleitung und -Verarbeitung nicht, dass man das bemerken könnte.

        Die nächste Frage ist, woher dieser Versatz überhaupt kommen soll. Gehen wir für jedes Auge und jede GPU mal von konstanten 60 FPS ohne Mikroruckler aus (Mikroruckler sollten ja nicht auftreten, weil die GPUs völlig unabhängig voneinander arbeiten). Jede GPU erzeugt also alle 17ms ein neues Bild. Wenn beide GPUs jetzt gleichzeitig anfangen, das neue Bild zu berechnen, und beide GPUs nach spätestens 17ms damit fertig sind (sonst hätten wir ja die oben gerade ausgeschlossenen Mikroruckler), dann sollte es doch nicht so schwer sein, dass beide GPUs ihr Bild auch genau gleichzeitig ausgeben. Nämlich nach exakt 17ms, egal ob eine der beiden GPUs schon etwas früher fertig war oder nicht.

        Ich sehe also eigentlich gar nicht die Grundlage für diese Diskussion, woher der Versatz der Bilder kommen sollte
        der Versatz wird genau durch das Zustandekommen was du selbst schon erwähnst, nämlich durch den Versatz der beiden Bilder zueinander, dabei kann es auch durchaus sein das auf dem Bild für ein Auge am rand etwas zu sehen ist was auf dem anderen Auge nicht erscheint das mehr Rechenleistung erfordert (Wassereffekte, Schatten, Feuer, oder auch Brennendes Wasser das einen Schatten wirft was weiß ich ;D )
        Das konnte dann dazu führen.
        Außerdem ist ja weiterhin eine GPU für die Bildausgabe verantwortlich und bekommt das von der anderen ja quasi nur Übertragen, auch da könnte durchaus ein Zeitlicher Unterschied entstehen.

        Valve hat zum thema Multi GPU ja auch schon einiges gesagt als die vorgestellt haben wie ihre Performanceoptimierungen funktionieren.
        Da wurde auch ganz klar davon abgeraten ein Auge pro GPU zu berechnen und stattdessen jede GPU einen Frame für beide Augen machen zu lassen.
        Die zusätzlichen GPUs sollen laut Valve im VR Umfeld nicht mehr dazu dienen die FPS ins unendliche zu treiben sondern die FPS konstat über 90 FPS zu halten und dabei die Details etwas zu verbessern.
      • Von ZeroCool261 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Unrockstar85
        Im Gegenzug die Millionen PS4 Spieler die ja DX12 dann auch können.. Ich denke DX12 wird sich schneller als DX11 verbreiten, weil eben auch die Konsolen darauf fußen.
        Klar warten kann man immer @ Plusminus, aber das P/L der Ti ist Desaströs, deswegen macht es keinen Sinn
        kann man so und so sehen, ACs bringt was wenn auch nur für eine Aufholjagd gegenüber den Konkurrenten
      • Von Unrockstar85 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von ZeroCool261
        für dich vielleicht nicht weil du eine Nvidia Karte wahrscheinlich hast aber für die anderen 20 Millionen XBox Spieler um wenigstens etwas Boden gegenüber der PS4 gut zu machen
        Im Gegenzug die Millionen PS4 Spieler die ja DX12 dann auch können.. Ich denke DX12 wird sich schneller als DX11 verbreiten, weil eben auch die Konsolen darauf fußen.
        Klar warten kann man immer @ Plusminus, aber das P/L der Ti ist Desaströs, deswegen macht es keinen Sinn
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1192596
Grafikkarten
AMD Radeon Pro Duo: Neue Details bekannt, Preis liegt wohl bei 1.696 Euro
Es gibt Neuigkeiten zur Radeon Pro Duo Grafikkarte von AMD. Viele Details wie die genauen Maße und die Taktung wurden bekannt gegeben. Etwas überraschen dürfte viele der hohe Preis von 1.696 Euro, für den wohl nur die wenigsten zugreifen dürften. Die Grafikkarte wird Berichten zufolge am 26. April 2016 erscheinen.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Radeon-Pro-Duo-Details-und-Preis-1192596/
17.04.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/01/AMD_Freesync_b2teaser_169.jpg
amd,xfx,grafikkarte
news