Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Olstyle Moderator
        Zitat von ruyven_macaran

        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
        (riesiger Unterschied, was technische Eigenschaften und Kosten angeht. Die Substratintegration ist gar nicht mal so weit von der Packungsdichte entfertn, die man z.B. auf einigen Notebook-GPU-Modulen findet)
        Hast Recht.
        Wobei so ein “Intelligent Memory" ja sogar noch etwas mehr kann.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Citynomad
        Ich verstehe auch nicht was gegen eine aufgebohrte 5770 als Basis spricht bzw. eine 6790. Kleiner Chip, gut zu kühlen und relativ gute Leistung für eine Konsole, zudem mit Unterstützung für DX11.


        Viel zu teuer?
        Die komplette Wii geht zum gleichen Preis über den Ladentisch, wie eine 6790 + Gamepad. Nintendo plant afaik nicht, das Marktsegment zu wechseln und im Gegensatz zur Grafik lässt sich CPU-Leistung nicht ganz so einfach runterskalieren - vor allem nicht, wenn man auch noch Controller verwendet, bei denen die Konsole erstmal berechnen muss, was eigentlich die Eingabe sein könnte.


        Zitat von Freakless08
        Ich hab lieber stabile Hardware statt Early Adopter zu spielen und dann die Konsole nach einem Monat zur Reparatur zu schicken weil irgend ein Hardwareteil nicht mehr richtig funzt dank eines Chip-Bugs.


        Der CHIP ist so oder so eine komplette Neukonstruktion. Die Frage ist nur, auf welcher Architektur er basiert.


        Zitat von Olstyle
        Allenfalls die Integration von Ram im DIE könnte bleiben, das hat man für die Xbox360 schließlich auch gemacht.


        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
        (riesiger Unterschied, was technische Eigenschaften und Kosten angeht. Die Substratintegration ist gar nicht mal so weit von der Packungsdichte entfertn, die man z.B. auf einigen Notebook-GPU-Modulen findet)


        Zitat von m-o-m-o
        Ich habe nie behauptet, dass Konsolen auch wirklich OGL einsetzen

        Die PS3 kann beispielweise OpenGL ES


        Öhm: OpenGL ES ist nicht annähernd mit OpenGL vergleichbar. Selbst der iPod touch beherrscht OpenGL ES (und sogar seit der ersten Generation in einer höheren Version, als die PS3)


        Zitat von nuclear
        Wenn dann die anderen beiden kommen, haben viele erst die Wii U gekauft und wollen noch nichts neues.


        Man darf vor allem nicht unterschätzen, dass die Wii für den Preis von 3-4 PS3-Spielen über den Ladentisch wandert. Selbst wenn der Einführungspreis der Wii U n gutes Stück höher ausfällt, wäre sie immer noch so billig, dass sie in Japan, Europa und Nordamerika als Zweitkonsole gekauft werden könnte.


        Zitat von casmo1989
        Den Tesselator von ATi gibts es übrigens seit Ewigkeiten. Erstmalig bei der Radeon 8xxxer Serie verbaut, dann erneut aufgegriffen beim R600 Chipdesign in Verbindung mit DX10.


        ... und dazwischen kein einziges Mal. Davon abgesehen haben die genannten Tesselatoren rein gar nichts miteinander gemeinsam, aus die Grundidee.
      • Von casmo1989 PC-Selbstbauer(in)
        Sollte es sich bei dem Grafikchip wirklich um eine stark modifizierten RV770 in 32nm handeln, wäre das schon ein riesen Schritt für die Konsolen und für Nintendo im Allgemeinen verglichen zur aktuellen Grafikleistung der Wii.

        Man dürfte damit locker doppelt so schnell sein wie die Xbox360, von der Grafikwurst der PS3 ganz zu schweigen. Man hätte bis auf weiteres die schnellste Konsole auf dem Markt. Die "720" ist ja erstmals als Präsi zur E3 2012 "angekündigt".

        Den Tesselator von ATi gibts es übrigens seit Ewigkeiten. Erstmalig bei der Radeon 8xxxer Serie verbaut, dann erneut aufgegriffen beim R600 Chipdesign in Verbindung mit DX10.

        Am Anfang wurde der Nintendo mit den damals neuen Controllern nur blächelt von vielen, wie jetzt teilweise auch mit dem Hometablet als Eingabegerät. Es ist doch wieder nur eine Frage der Zeit bis MS und Sony diese Steuerung Kopieren bzw wieder "verbessern" wie mit Move/Cinect. Ich freu mich auf Nintendo's Wii U und die neuen Coretitel in HD!
      • Von Locuza Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von beercarrier
        [...]


        Nintendo meint jeden ansprechen zu wollen, auch die Core-Gamer. Also so etwas wie BF3 auf einer Nintendo gab es glaub noch nie. Wenn man sich die Launch Titel und die geplanten anschaut, dann merkt man das man auch Games außerhalb von Hunde füttern und gefuchtel hat.
        Iwata hat auch versichert, dass die Games nativ in 1080 p berechnet werden und nicht nur in 720p und dann hochgerechnet. Iwata meint auch, dass die Wiiu-Konsole kein DVD und Bluray abspielen kann, weil jeder so einen Player im Wohnzimmer hat
        Nintendo sieht seine Konsole, wirklich als Konsole. Es soll kein Multi-Media-Gerät sein, wie die PS3 zu seiner Zeit. Die Lizensen für DVD / Bluray würden die Konsole auch um die 20-30€ teurer machen. Nintendo will ihre Konsole auch niemals subventionieren.

        Aber es gab schon für die Wii irgendwelche Mods, wodurch es möglich war DVDs abzuspielen.
      • Von beercarrier Software-Overclocker(in)
        naja wollt mal was loswerden.
        die hd 4000 gpu, jetzt mal von den ganz beschnittenen abgesehen, besitzt schon einiges an rechenleistung. mmn nach würde das für eine nitendo konsole die den eingschlagenen weg, priorität auf casual games, fotsetzt locker reichen. sorgen mach ich mir eher um die speicherausstattung, wenn da wieder ums verrecken geknausert wird, auch wenn sie super ram nehmen, ihr wisst schon xdr mit richtig krassen spezis, dann wirds wieder so armseliges full hd wie bei den next gen konsolen, wo einfach nich genug pixel aufs bild kommen. für mich wäre das dann nur ein halber fortschritt, da würd ich mir dann eher ne gebrauchte wii holen. generell werden nintendo konsolen für mich immer mehr zum flickenteppich, z.b. wegen fehlender unterstützung von dvd oder blue-ray wiedergabe bei der wii u, einer modernen konsole (aber 25gb rohlinge lesen können).
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
830000
Grafikkarten
RV770 oder kleiner
Bisher war nur bekannt, dass Nintendos Wii U auf einen Grafikchip von AMD setzt - nun mehren sich die Gerüchte, dass es eine GPU auf Basis der HD-4000-Generation sein soll. Den Spiele-Entwicklern liege derzeit aber nur eine in der Leistung beschnittene Version der Wii U vor.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/RV770-oder-kleiner-830000/
17.06.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/06/Wii_U_Nintendo_E3_Hardware-05.jpg
wii u,radeon,nintendo
news