Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ReaCT Software-Overclocker(in)
        Hallo weicht nicht vom Thema ab, insebsondere Spannungserhöhung bei Fermi. Soweit ich weiß kann man schon eine Nvidiakühler (dem Standartding da) Höhere Oc-Version ohne Spannungserhöhung betreiben, aber obs sinnvoll ist. Und natürlich sinkt die Leistungsaufnahme bei geringerer Tmp, sonst würde ich das ja nicht laut rausposaunen. Warum dürft ihr mich aber nicht fragen, stand ab


























        er neulich in einem TDP-Special. Und hier nochmal ein Beispiel damit ihr euch zufreiden gibt: 2 von meinen Kumpels hab ne Referenz Gtx 480. Der eine ne EVGA und der andere ne ASUS. Die beiden PC hat ähnliche Teile, (der mit der EVGA hatte anstatt einen X4 PII 955 einen 1090.) Sie haben mich dann mal gefragt ob ich den realen Stromverbrauch ermitteln kann und ich hoffe ich habs richtig gemacht. Mit meinem DIgitalem Messegerät von meinen Vater hatte ich bei beiden ca. den gleichen Verbrauch von ungefähr 380W unter CmR Dirt2. Als sich der mit der EVGA aber ne Wakü hollte (die ganzschön teuer war) und sich einbauen lies, haben wir nochmak gemessen. Diesmal hatte er 342 Watt.
        ANderes Beispiel PCGH: DIe Asus.karte hier zieht 238 W alleine. Die kühlere AMP! 219 W, die nochmals kühlere Spitfire Extreme Edition 183 W, und die kühlste X480 Calibre 169 W. Rattet mal was wahrscheinlich mit einem noch kühlerem WaKü DIng passieren würde.
      • Von Incredible Alk Moderator
        Zitat von Masterchief
        Eine 1GHz HD 5870 1GB wurde mit ~ 250-260W unter furmark gemessen
        Er redet auch von LEICHT übertakteten HD5870ern, sprich 880 oder 900MHz statt 850 - ein GHz ist alles andere als leicht und meist mit erhöhter Spannung verbunden... da ist es kein Wunder dass 250W drin sind.

        Erhöh mal bei Fermi noch die Spannung beim übertakten...
      • Von Bersercore
        Zitat von cPT_cAPSLOCK
        Hat die Hitzeentwicklung der Karte etwas mit dem Stomverbrauch z tun? Also mir wäre das neu.
        Ich denke nein, aber umgekehrt. Obwohl der Widerstand bei vielen Leitern aus Metall ja bei Kälte geringer ist, er könnte also sogar recht haben.
      • Von cPT_cAPSLOCK BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von ReaCT
        EHm ich beziehe mich auf PCGH wo die X480 von Sparkle ca 170 Watt zieht unter Grid Da ne Wakü-Variante noch kühler ist wird sie auch weniher strom brauchen

        Edit: Es sind 169W unter Grid bei 752/1504/1900 MHz also an alle Zweifler: informieren dann posten
        dazu im Vergleich verbrät eine PCS+ HD5870 159W


        Hat die Hitzeentwicklung der Karte etwas mit dem Stomverbrauch z tun? Also mir wäre das neu.
      • Von ReaCT Software-Overclocker(in)
        EHm ich beziehe mich auf PCGH wo die X480 von Sparkle ca 170 Watt zieht unter Grid Da ne Wakü-Variante noch kühler ist wird sie auch weniher strom brauchen

        Edit: Es sind 169W unter Grid bei 752/1504/1900 MHz also an alle Zweifler: informieren dann posten
        dazu im Vergleich verbrät eine PCS+ HD5870 159W
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
793845
Grafikkarten
Point of View/TGT Geforce GTX 480 Beast Jet-Stream
Die Point of View/TGT GeForce GTX 480 Beast Jet-Stream ist die womöglich die derzeit schnellste Geforce GTX 480. Mit Wasserkühlung erreicht die Grafikkarte einen Basistakt von 810 MHz, einen Shader-Takt von 1.620 MHz und einen Speicher-Takt von 1.900 MHz.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Point-of-View-TGT-Geforce-GTX-480-Beast-Jet-Stream-793845/
12.10.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/10/gtx480_201536_20b_20tgt_20beast.jpg
point of view,wasserkühlung,fermi
news