Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von XXTREME Volt-Modder(in)
        Zitat von Holytobi
        naja naja habe da so meine erfahrungen mit passiven grakas.. das problem ist einfach das die mega heiß werden und dadurch das selizium langsam aber sicher immer schlechter wird. das hat wiederum zur folge, dass die graka wiederum noch heißer wird ein teufelskreis. um zum punkt zu kommen, nach zirka 3 jahren musste nen lüfter drauf schnallen sonst schmiert dein rechner mitten im gamen immer ab

        Da habe ich wiederum andere Erfahrungen sammeln können. Zumindest im Low und Mittelklasse Bereich ist doch eine passiv-Kühlung überhaupt gar kein Problem. Bei mir werkeln in diversen Rechnern passiv gekühlte Karten, einmal eine Sapphire Radeon HD3450 passiv und einmal eine Sapphire Radeon HD4670 Ultimate. Bei beiden Karten sind bisher nicht die geringsten Probleme aufgetreten und als zu "heiss" empfinde ich beide Karten auch absolut nicht. Man kann gefahrlos die Kühler berühren ohne Angst haben zu müssen sich weh zu tun.
        Was ich aber hier bei der HD6670 nicht ganz verstehe, warum hier kein GDDR5 verbaut wird ?? GDDR5 mit 900MHz. (3600MHz.) wird doch heutzutage auch nur noch handwarm!! Mit GDDR3 wird die Karte nur grundlos ausgebremst was ja nun mal Fakt ist.
      • Von Holytobi Komplett-PC-Aufrüster(in)
        naja naja habe da so meine erfahrungen mit passiven grakas.. das problem ist einfach das die mega heiß werden und dadurch das selizium langsam aber sicher immer schlechter wird. das hat wiederum zur folge, dass die graka wiederum noch heißer wird ein teufelskreis. um zum punkt zu kommen, nach zirka 3 jahren musste nen lüfter drauf schnallen sonst schmiert dein rechner mitten im gamen immer ab
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Zitat
        Wer sowas wirklich will, dürfte mit den semi-aktiven HD5770ern aber mehr Spaß haben.

        PowerColor bietet mittlerweile ja sogar eine passive 6850 an, diese belegt jedoch gute drei Slots
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Also wenn bei diesem Ding irgendwas eingeschränkt tauglich ist, dasnn die Kühlung. Mit den feinen Lamellen ist das Ding definitiv nicht "komplett passiv".
        Und das ist nun auch nicht unbedingt eine Sensation, denn eine HD6670 mit semi-aktiver Kühlung gibt es von Sapphire schon länger (und mit DDR5 @ 1 GHz). Wer sowas wirklich will, dürfte mit den semi-aktiven HD5770ern aber mehr Spaß haben.
      • Von TheMF6265 PC-Selbstbauer(in)
        sehr schade, dass nur DDR3 Ram verbaut wird, sonst wär das ne super Karte
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
848964
Grafikkarten
Passive Grafikkarte
Aktiv gekühlte Grafikkarten finden sich wie Sand am Meer. Passive Modelle sind seltener und meist nur in den unteren Leistungsklassen zu finden. Mit der Radeon HD 6670 iSilence 4 platziert HIS jetzt ein komplett lüfterloses Modell, das eingeschränkt spieletauglich ist.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Passive-Grafikkarte-848964/
14.10.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/10/hisradeonhd6670isilence401.jpg
radeon,his,amd
news