Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von worldoflol Komplett-PC-Aufrüster(in)
        lol die sind doch überhaupt net schnell , da lieber für ne ordentlich Karte sparen, finde wieder eine überflüssige Entwicklung
      • Von FortunaGamer Volt-Modder(in)
        Die Karte höhrt sich nicht schlecht da bin ich mal gespannt wie die schnell die seien wird.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Azrael_SEt
        Die 9400 die bei den meisten ION-Mainboard verbaut ist reicht doch vollkommen für die wiedergabe von 1080p, also warum das ganze?
        Und ab der ION-ITX F (ich glaube es war F) ist bei Zotag doch ein PCI-E Slot dabei, da kann ich auch ne "ordentliche" Karte einbauen wenn das Gehäuse mit macht.....


        "ab" spielt in dem Fall keine Rolle, sondern "bis".
        Und in Atom2-Systeme wirst du keinen PCI-E x16 mehr finden.

        Zitat von Progs-ID
        Ist die Karte nicht ein wenig lang, weil ION-Boards doch eher in kleinen Gehäusen verbaut werden? Oder täusche ich mich?


        Die geringe Höhe und der kurze Anschluss täuschen. Ich würde mal schätzen, dass sie nicht länger als ein ITX-Board ist.

        "Ion-Boards" spielen in dem Fall aber auch keine Rolle, denn Ion(1) bietet -wie erwähnt- ungleich potentere Möglichkeiten und Ion2 hat genau diesen Chip ja schon verbaut. Wofür sie letztlich gedacht ist, bleibt aber auch abzuwarten. Jeder mit x16-Slot kann auch eine normale GT210 verbauen, jeder, der 3D-Leistung will, muss eine andere Karte nehmen, jeder, der keine 3D-Leistung will, wird auf seinem ITX-Board eine zufriedenstellende Onboard-Lösung finden, jeder, der Multimedia-Beschleunigung will und ein non-Atom-Board hat, wird mit IGP und CPU auskommen und sich garantiert keine aktiv gekühlte Grafikkarte kaufen, um die CPU zu entlasten.
        Bleiben also nicht-Atom1-sondern-Atom2-aber-nicht-fertig-Nettop-Käufer-die-sich-beim-Kauf-des-Mainboards-keine-Gedanken-über-Multimedia-Beschleunigung-gemacht-und-nicht-zufällig-eine-ION2-Platine-erwischt-haben-und-jetzt-doch-dringend-welche-benötigen-und-zufällig-keinen-PCI-sondern-einen-PCI-E-Slot-auf-ihrer-Platine-haben-diesen-aber-noch-nicht-nutzen. Ich würde mal behaupten, dass die Gruppe der Leute, auf die diese Beschreibung vollständig zutrifft, eher klein ist.



        Was unterm Strich aber wirklich interessant ist:
        Eine erste Vorstellung davon, wie Ion2 angebunden wird und in welchen Größen sich der VRAM bewegt. Wenn jetzt noch ein Preis dazu kommt, wären fast alle Rätsel geklärt.
      • Von Progs-ID PCGH-Community-Veteran(in)
        Ist die Karte nicht ein wenig lang, weil ION-Boards doch eher in kleinen Gehäusen verbaut werden? Oder täusche ich mich?
      • Von Azrael_SEt F@H-Team-Member (m/w)
        Die 9400 die bei den meisten ION-Mainboard verbaut ist reicht doch vollkommen für die wiedergabe von 1080p, also warum das ganze?
        Und ab der ION-ITX F (ich glaube es war F) ist bei Zotag doch ein PCI-E Slot dabei, da kann ich auch ne "ordentliche" Karte einbauen wenn das Gehäuse mit macht.....
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
705700
Grafikkarten
PCI-Express-x1-Grafikkarte für Schwächel-PCs
Zotac präsentiert auf der Cebit 2010 die erste Ion-Grafikkarte - ob für den oder mit dem Ion-Chip ist bislang jedoch noch offen.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/PCI-Express-x1-Grafikkarte-fuer-Schwaechel-PCs-705700/
01.03.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/02/Zotac-Ion-Grafikkarte-Cebit-2010-06.JPG
grafikkarte
news