Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Sonnendieb Komplett-PC-Aufrüster(in)
        seit wann gibts in D ein Atomkraftwerk? xD

        wir haben lediglich ein endlager für den Müll...ich glaub der kommt aus Frankreich!!!
      • Von 0Martin21 Tippmeister DFB-Pokal 2010/2011
        Zitat von masnkind
        Wir werden in der Zukunft noch mehr Strom brauchen ... und das Stromeinsparen hat noch KEIN Energieversorger bemerkt ... die Zahlen steigen immer noch ... es wird immer noch mehr Leistung benötigt als die Jahre davor ... Alle neuen Geräte bei mir (im Haushalt) sind "stromsparende" Geräte. LED Leuchtmittel an fast allen Stellen und somit auch keine QUECKSILBER VERPESSTETEN ENERGIESPARLAMPEN(welches ja in der EU verboten ist oder?)

        In Deutschland habt ihr Atomkraftwerke und Kohlekraftwerke ... Also ist eure Energieversorgung UMWELTVERSCHMUTZEND

        In Österreich haben wir sehr viel Wasserkraft, einige Wärmekraftwerke die gleichzeitig als Fernwärmeheizungen verwendet werden und Windkraft.
        Wir können zwar unseren Stromverbrauch nicht selber decken und müssen im Jahresdurchschnitt Strom einkaufen, aber die Energie die aus meiner Steckdose kommt ist mit Sicherheit umweltschonender.

        Die Energieversorger haben schon begriffen das SIE die Aufgabe haben die Umwelt zu schonen, weil der Energieverbrauch nicht sinken wird und der Strom aus der Steckdose schon grün sein sollte!
        Sag mal was willst du damit sagen!? Ich arbeite bei einem Energieversorger! aber was du so schreibst naja! Als erstes, es wird mehr Energieverbraucht, ja es ist so aber dafür in anderen Sachen weniger, Gas und Öl zum Beispiel. LED's sind nur sehr Energiesparend wen sie klein sind sonnst ist der Vorteil auch dahin je größer und stärker die sein sollen.

        Als nächstes könnt ihr wesentlich mehr Wasserkraftwerke haben weil ihr ja nur Bergen habt! Deutschland nicht und vorallem finde mal ein oder mehr Täler in dem keiner wohnt! Dann was hast du gegen Kohlekraftwerke!? oder noch besser gegen Gaskraftwerke? irgend eine Art von Karaftwerken muß die Grundlast bringen auch im Hochsommer wenn wenig Wasser in den Stauseen ist. Atomkraft, schwnk ich mir mal, das hat kein Sinn! Das Problem welches du beschreibst das immer mehr Strom verbrauft wird hängt doch damit zusammen das fast jedes Teil im Haushalt Strom braucht, auch wenn es Akkus/Batterien braucht. Zudem werden alle Werkehallen Tag und Nacht beleuchtet. Nicht so wie vor 50 Jahren nachts mal ein paar Lichter an. Der Verbrauch eines Mittelklasserechners ist im vergleich zu 2000 gestiegen, aber das problem ist doch das die Anwendungen auch immer komplexer werden und mehr Rechenkraft brauchen, wenn heut zu Tage die Spiele und anwendungen mehr optimiert werden würden dann bräuchten wir nur die Hälfte der Rechenleistung. Die Spiele werden doch jetzt meist als getarnte beta auf den Markt geworfen, siehe Silent Hunter5 und und und. Was kann man dann noch groß ändern? nur noch die Bugs, das ganze Speil Optimieren macht keiner mehr wo zu?! es reicht doch, viele haben eine 4 Kern CPU und ab GTX/ATI48x0 reichts doch um alles zu spielen. Nvidia und AMD/ATI und Intel gehen nur den weg zu mehr und mehr Leistung zum Preis von noch mehr Abwärme, an den Stromverbrauch denken die nur in richtung Servermarkt/Großrechner. Und ich bin so ehrlich und gestehe das ich weniger auf die Stromkosten sehen als auf die Leistung und zum teil auch auf den Preis. Das machen bestimmt 50% aus dem Forum hier auch so. Und das geht weiter, Im Haushalt wozu muß eine Waschmaschiene über 1600U/min haben? Oder kann man nicht im Sommer auch mal ohne Trokner aufkommen? wenn man den Geschrispüler nutzt und ihn voll macht dann ist es Energiesparendenr als immer zu ab zu waschen, es hält sich doch auch nicht jeder an diese Dinge. Daher, solange es nicht alle machen bringt das gemecker nichts.
      • Von KrHome BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von masnkind
        Wir werden in der Zukunft noch mehr Strom brauchen ...

        Mein Lebensstandard ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Mein Energieverbrauch dabei aber gesunken, trotz jährlich schnellerem PC. Und dafür musste ich mich nichtmal sonderlich verbiegen (nur halt auf Produkte wie die HD2900, GTX4x0 verzichten). Wenn du aber von derzeitigen Schwellenländern sprichst, hast du Recht.

        Zitat
        In Deutschland habt ihr Atomkraftwerke und Kohlekraftwerke ... Also ist eure Energieversorgung UMWELTVERSCHMUTZEND

        Das Problem mit den Atomkraftwerken dürfte sich in 80 Jahren erledigt haben, wenn das spaltbare Material ausgeht. Wenn China noch ein paar Reaktoren in die Welt pflanzt entsprechend eher. Mit Kohle ist noch früher Schluss.

        Zitat
        In Österreich haben wir sehr viel Wasserkraft, einige Wärmekraftwerke die gleichzeitig als Fernwärmeheizungen verwendet werden und Windkraft.

        Das ist schön für euch. Fahr doch mal nach Freiburg und schau dich dort ein bisschen um, dann weißt du was wir in Deutschland schon so alles haben (Nullenergiehäuser...). Wenn irgendwann jeder in so einem Haus lebt, dann bin ich der Letzte der jemandem den Kauf seiner GTX480 madig redet. Warum auch?!
      • Von masnkind Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von KrHome
        Genau da liegt dein Problem.
        Du siehst nur die Kosten. Heutzutage macht man aber nichts verkehrt, wenn man ein gesundes Umweltbewusstsein besitzt und wenn man schon Energie mit Computerspielen "verschwenden" muss, kann man wenigstens versuchen diese möglichst gering zu halten.
        Wir werden in der Zukunft noch mehr Strom brauchen ... und das Stromeinsparen hat noch KEIN Energieversorger bemerkt ... die Zahlen steigen immer noch ... es wird immer noch mehr Leistung benötigt als die Jahre davor ... Alle neuen Geräte bei mir (im Haushalt) sind "stromsparende" Geräte. LED Leuchtmittel an fast allen Stellen und somit auch keine QUECKSILBER VERPESSTETEN ENERGIESPARLAMPEN(welches ja in der EU verboten ist oder?)

        In Deutschland habt ihr Atomkraftwerke und Kohlekraftwerke ... Also ist eure Energieversorgung UMWELTVERSCHMUTZEND

        In Österreich haben wir sehr viel Wasserkraft, einige Wärmekraftwerke die gleichzeitig als Fernwärmeheizungen verwendet werden und Windkraft.
        Wir können zwar unseren Stromverbrauch nicht selber decken und müssen im Jahresdurchschnitt Strom einkaufen, aber die Energie die aus meiner Steckdose kommt ist mit Sicherheit umweltschonender.

        Die Energieversorger haben schon begriffen das SIE die Aufgabe haben die Umwelt zu schonen, weil der Energieverbrauch nicht sinken wird und der Strom aus der Steckdose schon grün sein sollte!
      • Von PW1993 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von bfgc
        Ich find´s langsam schon ein bischen lächerlich.
        Bis vor ein,zwei Monaten hat alle Welt mit der HD4870 gearbeitet,weil sie das beste Preisleistungsverhältnis in ihrer Klasse hatte.
        Da hat keiner nur ein Wort über den Verbrauch verloren.
        Selbst eine HD4870x2 wurde damals mit ihrer Lautstärke und ihrem mehr als normalen Verbrauch hingenommen,um mit Hand an die Leistungskrone legen zukönnen.
        Aber auf einmal kommen alle ATI-Fanboys als geläutert daher und reden vom Stromverbrauch.
        Obwohl sie bis "gestern" noch selber die Zähler nur beim einschalten des Rechners schon schwindelig gedreht haben.

        Man kann sich die Welt auch so drehen das sie immer gut ausschaut durch die rosarote Brille.

        Ich sage,wer Leistung will wird auch wieder ohne Rücksicht auf Verbrauch und Lautstärke solche Karten kaufen.
        Das hat bisher bei den Highend Karten weder ATI Freunde noch nVidia Freunde je gestört.

        PS:wer mit einem 24" TFT-Monitor den ganzen Tag lang ~40Watt in warme Luft umwandelt,anstatt LED-Technik zu nutzen.
        Brauch nichts von unverhältnismäßiger Leistungsaufnahme erzählen,tut mir Leid.
        Ich stimme da absolu zu, die HD4890 hat unter Last auch 215 Watt gezogen, nun da die HD5000 sehr leise sind wird dies nartürlich sehr hochgehalten,

        z.B habe ich eine HD4850 (Referenzdesgin) mit dem standartlüfter wurde die sau laut und heiß, also wenn der lüfter auf 100 % lief habe ich die GPU temp ( im Leerlauf) mal gerade auf 65 grad bekommen, in Spielen kam ich oft über 100 Grad . nun habe ich einen neun lüfter dran der dies sehr verbesserte und nun ist sie sehr leise und hat ne temp beim spielen bei 70-80°. Z.B der MK-13 ist doch eine klasse Lösung um eine GTX480/470 ruhig zustellen
        .B
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
745328
Grafikkarten
OC mit mehr VGPU
Mit der neuen Beta-Version des MSI Afterburners können risikofreudige Übertakter nun auch an der Volt-Schraube der neuen Nvidia-Grafikkarten drehen.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/OC-mit-mehr-VGPU-745328/
17.04.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/04/3235_01.gif
Nvidia, Overclocking, Grafikkarte, MSI Afterburner, Geforce GTX 480
news