Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von david430
        bau dir einfach ne wasserkühlung zusammen, bin auch von h50 auf wasserkühlung übergeschwenkt. ist zwar einiges an arbeit, aber am ende einfacher, als ich dachte. nur aufpassen, die richtigen tüllen zu nehmen, hat bei mir die steckdosen, die soundanlage und das netzteil unter wasser gesetzt, weil die tüllen nicht gehalten haben

        aber ich hätte gerne mal ein paar mehr single slot grafikkarten, mit wasserkühler drauf. weil ganz ehrlich, was bringt einem eine wassergekühlte grafikkarte, wenn das außenblech trotzdem noch für ne dualslot karte ist... die belegt ja dann trotzdem 2 slots...
      • Von Idefix Windhund BIOS-Overclocker(in)
        Zum Thema Kühler:

        Ich warte eigentlich schon die ganze Zeit bis es Grafikkarten gibt die das Prinzip von Corsairs H50/ H70 aufnehmen. Also so eine "Kompakt" Wasserkühlung für Grafikkarten. Den immer und immer mehr Slots Kühler ... so langsam gehen mir die Slots aus. Ich musste die Gainward Phantom³ schon im unteren PCIe x16 Slot stecken da die sonst oben den einzigsten PCI Slot verdeckt hätte. Und mit Trible Slot ist diese ja nicht mal die größte. Gab es nicht von Zotac eine ... (mal durchs Englisch Buch blättere) ... Fourfold Slot Kühler?

        Mal schauen was der Trend noch so bringt. Noch sind nicht alle Slots belegt. Mal schauen wann die Schlagzeile in der Main erscheint "Weltneuheit - Erste Fivefold Slot Grafikkarte - GTX 790 Ti.
      • Von david430
        Zitat von GameServer
        Das waren noch Zeiten als die Leistungen (Im Sinne von Verbauch, Strom- und Spannungsbedarf) von einer Grafikkarte völlig egal waren. Da lag eben mal ein externes Netzteil exklusiv für die Grafikkarte mit bei. Wieso macht man das heute nicht mehr? Externes Netzteil mit Grafikkarte verbinden und auf die Begrenzungen Pfeifen! Ging doch früher auch.
        muss ich dir erneut zustimmen, dann verbraucht die grafikkarte halt im schlimmsten fall 200 watt mehr. und jetzt? da verzichtet man einmal an einem freitag in die dizze zu fahren, die dann 50km entfernt ist, und kann dann seinen pc dafür das ganze jahr laufen lassen. es wird soviel energie vergeudet für unnützeste dinge, und da versucht man, auf biegen und brechen den verbrauch zu verringern... ich frag mich schon lange, wo das hinführen soll. das ist pure verarsche. und high end grafikkarten dürfen ja wohl auch nen hohen stromverbrauch haben, solange sie gut gekühlt werden!
      • Von Idefix Windhund BIOS-Overclocker(in)
        Das waren noch Zeiten als die Leistungen (Im Sinne von Verbauch, Strom- und Spannungsbedarf) von einer Grafikkarte völlig egal waren. Da lag eben mal ein externes Netzteil exklusiv für die Grafikkarte mit bei. Wieso macht man das heute nicht mehr? Externes Netzteil mit Grafikkarte verbinden und auf die Begrenzungen Pfeifen! Ging doch früher auch.

        Ich weiß zwar nicht was IHR auf den Video seht aber ich sehe da eigentlich nur eine LED die durch brennt???
      • Von david430
        Zitat von enno2010
        und dann rauchen die gtx 590 der reihe nach ab . man soll se nich übertakten .

        YouTube - Geforce GTX 590 burns @ SweClockers.com

        wie kann man die taktraten unter luftkühler auch so anheben
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
817355
Grafikkarten
Nvidias doppelter GF110 gegen AMDs Antilles
Mit der Geforce GTX 590 auf Basis zweier Fermi-Chips des Typs GF110 bläst Nvidia zur Attacke auf AMDs Radeon HD 6990. Nun haben die Boardpartner ihre Grafikkarten vorgestellt.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Nvidias-doppelter-GF110-gegen-AMDs-Antilles-817355/
25.03.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/03/3A1E73E4CA_51835_b.jpg
geforce,grafikkarte,fermi,nvidia
news