Nvidias Top-Secret-Paket in der Redaktion: Video-Update: Nvidia bestätigt 24.3. als Launch-Termin

Grafikkarten

Nvidias Top-Secret-Paket in der Redaktion: Video-Update: Nvidia bestätigt 24.3. als Launch-Termin

PCGH-Redaktion
|
22.03.2011 15:02 Uhr
|
Neu
|
Am heutigen Tage ist ein brisantes Paket in der Redaktion von PC Games Hardware eingetroffen. Inhalt: Top Secret, Absender: Nvidia. Was steckt wohl drin in der martialisch anmutenden Verpackung - einer ausgedienten Munitionskiste?

Update: Nvidia hat nun selbst ein Teaservideo "zur schnellsten Geforce-Grafikkarte" veröffentlicht. Es bestätigt, dass der mysteriöse 3D-Beschleuniger am 24.3. um 14 Uhr enthüllt wird.

---
Die Munitionskiste trägt nebem dem aufgesprayten Nvidia-Logo auch einen Top-Secret-Schriftzug und den stilisierten "Tank", eine Cartoon-Figur, welche Nvidia zum Launch der Fermi-Architektur mit der Geforce GTX 480 eingeführt hatte. Im Inneren der Kiste findet sich ein USB-Stick im "Dog-Tag"-Design mit Geforce-GTX-Schriftzug und - unter einer Umenge an Polstermaterial - der eigentliche, hochgeheime Inhalt des Pakets gut gesichert in einer Antistatiktüte. Auch wenn alle Welt bereits Fotos, Spezifikationen und Benchmarks durchsickern lässt, dürfen wir bis zum Ablauf des NDA nicht mehr über den Inhalt verraten. Vielleicht kommen Sie jedoch trotzdem darauf. :)

Nvidia-Paket. Top-Secret! Nvidia-Paket. Top-Secret! [Quelle: Siehe Bildergalerie]
Kleiner Tipp: Am Dienstag Nachmittag stellte Nvidia seinen neuesten Streich, die Geforce GTX 550 Ti vor und als Konkurrent zu AMDs aktuellem Portfolio fehlt noch ... richtig: Eine Dual-Fermi-Karte im Enthusiast-Bereich.

00:33
Nvidia: Teaser zur Next Generation Grafikkarte
Für die Verwendung in unseren Foren:


 
Lötkolbengott/-göttin
24.03.2011 13:51 Uhr
9 Minuten sind sogar nur noch
PC-Selbstbauer(in)
24.03.2011 13:44 Uhr
kommt schon es sind doch nur noch 15 minuten!
Kabelverknoter(in)
24.03.2011 10:18 Uhr
Karte taucht bis jetzt noch nicht Preisvergleich auf... aber ich kann schon mal sagen das der netto EK ziemlich hoch ist und unter 630 Brutto da nichts gehen wird
spw
PC-Selbstbauer(in)
23.03.2011 19:33 Uhr
Zitat: (Original von Hugo78;2820218)
Sturmangriff auf das Antillengebiet.

Aber hoffentlich auf leis(er)en Sohlen...


Hab meine hd6990 heute eingebaut.vorerst noch im 775er system(4.5ghz @ bench) ,muss noch bis freitag auf das maximus mobo warten,dann kann der 2600k mitmachen.

Ja,sie ist lauter als die hd5870.

Aber so richtig krank laut,störend laut ist sie bisher noch nicht geworden( 3dmark 11 + vantage bisher).

Das habe ich wohl meinem lian li pc p80 und dem guten airflow zu verdanken (3x140er front,etc)

Hab mir den geräuschpegel nach diversen reviews viel schlimmer vorgestellt.Kein surren oder klackern,nur rauschen.Da sehe ich dem kommenden wasserkühler für die hd6990 doch viel entspannter entgegen.

Und nun ab BF BC2 zocken auf maximalen treibersettings bei 1920*1200.Der q9650 @4.5 ghz wird da trotzdem bremsen
Volt-Modder(in)
22.03.2011 20:01 Uhr
Zitat: (Original von DaMikexXxn;2821001)
Mein system amd 1090 BE übertaktet auf 3840 Mhz x6 8GB 2000Mhz Ram 600 Watt Netzteil Corsair H70 Wakü Crucial Real SSD C300 120 GB und 2xWD Black Caviar 500 GB in RAID 0 --WIn 7 Ultimate 64Bit ...
Anscheinend zu schwach für starcraft 2 auf 1920x1080 alles Ultra Vsync aus....
Ich kenn mich nicht mehr aus....


Ich hab Vsync an. Sag mir doch mal, wo du deine angeblichen FPS-Einbrüche merkst. Und in dem Aspekt dann bitte mit Fraps messen. Dann mach ich das auch mal und wir werden sehen. Unter 40 FPS können die bei dir wohl kaum fallen, da nicht einmal deine CPU annähernd limitiert.

Verwandte Artikel

1004°
 - 
Nvidia hat eine neue Version des Geforce-Treibers veröffentlicht. Es handelt sich hierbei um die Treiberversion 337.61 Beta. Der Treiber ist ein Hotfix des "Wundertreibers" 337.50 Beta. Mit ihm wurden zwei Fehler behoben, die bei seinem Vorgänger auftreten konnten. mehr... [7 Kommentare]
882°
 - 
Die Leistung des jungen Maxwell oder: Geforce GTX 750 Ti im Test. Nvidia führt mit der Geforce GTX 750 und Geforce GTX 750 Ti die auf hohe Energieeffizienz getrimmte Maxwell-Architektur ein. Was der GM107-Chip leistet, ob er Kepler in Grund und Boden rechnet und ob sich AMD fürchten muss, erfahren Sie im PCGH-Test der Geforce GTX 750 Ti. mehr... [220 Kommentare]
872°
 - 
Im 3DCenter-Forum liegen inzwischen einige stichhaltige Hinweise vor, welche die kommenden Maxwell-GPUs von Nvidia betreffen. Demnach legen der GM206- (Performance) sowie der GM204-Grafikprozessor (High-End) im April ihren Tape-Out hin. Die GM200-GPU für den Enthusiast-Bereich wird voraussichtlich im Juni folgen. mehr... [11 Kommentare]