Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von FiRsT_WaVe Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich meine gtx 280 auch lass mich raten mindfactory die von leadtek? wenn ja die hab isch auch @ 720/1512/1300 rennt das süße ding.
      • Von Aerror Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Gut das ich meine GTX 280 damalf für schlappe 330 € geholt habe,
      • Von Zsinj BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Eldorado
        Das ist wahrscheinlich, aber muss nicht! AMD hat die Preise vielleicht auch von vorne weg seht tief angesetzt um Marktanteile zu gewinnen. Damit machen die Mächtig Umsatz, heißt aber nicht das die auch mächtig Gewinn machen!
        AMD/ATI hätten die Preise auch 50€ höher ansetzen können und wären immer noch günstiger gewesen. Schließlich braucht AMD/ATI das Geld, da wären zu tiefe Anfangspreise sicher nicht gut gewesen.
        Man wird sehen was die Zukunft bringt.
      • Von Ob4ru|3r PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von drumbomb
        Das die GPUs in den letzten Wochen wieder teurer geworden sind, hat nichts mit der Preispolitik der Grafikkartenhersteller zu tun sondern einzig und allein damit, dass der Dollarkurs im Vergleich zum Euro um einiges zugelegt hat, hat man im Juli für seinen Euro noch fast 1.60$ bekommen so gibt es inzwischen nur noch knapp 1.20$ für den Euro.

        Nimmt man nun eine 300$ Grafikkarte so kostete diese im Juli umgerechnet nur 187.5€, dagegen kostet sie jetzt 250€. Sprich die Änderung am Preis der Grafikkarten kommt im Moment eher durch Devisenschwankungen und den Abverkauf der im Sommer gekauften Lagerbestände zustande, denn durch Aktionen der Hersteller selbst.

        Diese dürfen nun die nächste Preisrunde einläuten und je nach Entwicklung des Dollarkurses dürfen wir uns freuen weil´s nochmals günstiger wird als gedacht oder aber wir ärgern uns, weil von der Preissenkung weniger bei uns ankommt als erhofft.
        Rischtisch !

        Kollege hatte vor über nem Monat mal angefragt, ob ich ihm nen neuen Rechner zusammenstellen könne, sollte mit der Bestellung aber noch warten (Eckdaten: Q9550, 4 Gig RAM, HD4870, P5Q Pro ...) kostete mal etwas über 1.000 Euro, innerhalb von 5 Wochen ist der Gesamtpreis hoch auf weit über 1.100 ..... hat nen Schreck gekriegt, als er sich jetzt nach dem Preis erkundet hat und bestellen wollt ....... blame the financial crisis

        (Besagter Umstand sorgt nämlich lustigerweise für die derzeitigen Veränderungen, obwohl man eigentlich mit einem Absinken des Dollar rechnen sollte ..... hach, wer hat nur die Idee gehabt, in Währungen investieren zu können ?! )

        Könnte aber auch so kommen, das der Absatz (wie gerade bei Intel) einbricht, und eine der möglichen Reaktionen eine Preissenkung sein könnte, um vor dem Launch der (mittlerweile wohl so gut wie fertigen) nächsten Hardwaregeneration bald die Lager leer bekommen wollen ^^
      • Von drumbomb Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Das die GPUs in den letzten Wochen wieder teurer geworden sind, hat nichts mit der Preispolitik der Grafikkartenhersteller zu tun sondern einzig und allein damit, dass der Dollarkurs im Vergleich zum Euro um einiges zugelegt hat, hat man im Juli für seinen Euro noch fast 1.60$ bekommen so gibt es inzwischen nur noch knapp 1.20$ für den Euro.

        Nimmt man nun eine 300$ Grafikkarte so kostete diese im Juli umgerechnet nur 187.5€, dagegen kostet sie jetzt 250€. Sprich die Änderung am Preis der Grafikkarten kommt im Moment eher durch Devisenschwankungen und den Abverkauf der im Sommer gekauften Lagerbestände zustande, denn durch Aktionen der Hersteller selbst.

        Diese dürfen nun die nächste Preisrunde einläuten und je nach Entwicklung des Dollarkurses dürfen wir uns freuen weil´s nochmals günstiger wird als gedacht oder aber wir ärgern uns, weil von der Preissenkung weniger bei uns ankommt als erhofft.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
667243
Grafikkarten
Nvidia soll mit Preissenkungen auf AMD-Wachstum reagieren
Auch wenn AMD Nvidia seit der Einführung des RV770 tüchtig Marktanteile ablaufen konnte, sind die Preise für Nvidias GT200-basierte Grafikkartenmodelle in letzter Zeit wieder angestiegen.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Nvidia-soll-mit-Preissenkungen-auf-AMD-Wachstum-reagieren-667243/
15.11.2008
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/11/Unbenannt.png
nvidia, gtx, geforce, amd, preise, preissenkung
news