Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Chimera Sysprofile-User(in)
        Hmm, da wird wohl die andere GK106 Karte wohl etwas besser abschneiden, wenn die dann mit dem 192 Bit SI kommt. Hiess ja, dass noch 2 GK106 Karten kommen, eine mit nem 128 Bit und eine mit nem 192 Bit. Naja gut, im Vergleich zur alten GTS 450 und GTX 550-Ti wird sie wohl noch immer besser abschneiden und für Leute wie mich ist dies noch am ehesten wichtig (brauch ja noch nen Ersatz für meine 450, jetzt wo die 460 schon in Rente ist), denn die GTX 650 hat mich bisher nicht so überzeugt (einfach ne aufgepumpte GT 640, nicht grad berauschend). Und da ich nun mal in erster Linie nicht (wie andere) nur ne neue Karte kauf, wenn ich min. 50% mehr Leistung dafür erhalte, sondern eben auch wenn es nur 10-20% mehr Leistung ist, dies aber bei deutlich geringerem Verbrauch, könnte die GTX 650-Ti eben schon noch halbwegs interessant sein.
        Bezüglich PhysX, naja, da sollt man eigentlich bei heutigen Karten kaum noch nen Zusatzstromfresser benötigen, wenn man ne ordentliche Karte drin hat und selbst Mittelklassekarten reichen ja meist gut aus. Klar sind vorallem die GT640 und GTX650 recht verlockend, da sie kaum Saft verbrauchen (im Vergleich zur Garde GTS 250, GTX 260, GTS 450, usw.), aber wirklich nötig? Gut, muss jeder schlussendlich selber für sich wissen, ob er wirklich nicht ohne gewisse Effekte leben kann und deshalb lieber zusätzliche Kosten in kauf nehmen will oder eben nicht. Ich jedenfalls hab in meinen PhysX-Games (GRAW 2, Alice Madness Returns, Cryostasis, usw.) mit nur ner 660 bisher absolut keine Probleme und werd mich deshalb hüten, um unnötiges Geld zum Fenster rauszuschmeissen.
      • Von M4xw0lf Lötkolbengott/-göttin
        Wolltest du etwa ******** schreiben? Du böser Schelm ^^
      • Von blaidd Freizeitschrauber(in)
        Als PhysX-******** wär sie mir auch zu teuer... man bekommt ja schon sämtliche PhysX-Spiele für den Preis. Außerdem unnötig. Meine 550Ti kommt in Borderlands 2 grad mal auf knapp über 30% Auslastung. Und das ist bisher das anspruchvollste Spiel.

        Media-Markt-Fertig-PC-Karte. Wüßte nicht, warum man die sich zu dem Preis bewußt kaufen sollte...

        [EDIT:] Was? Ich darf nicht ******** schreiben? Na gut, PhysX-Flittchen.
      • Von Match-Maker PC-Selbstbauer(in)
        Anscheinend ist die Radeon HD 7850 in fast allen Belangen die bessere Karte. Wenn die Geforce GTX 650 Ti nicht deutlich günstiger als die Radeon HD 7850 verkauft wird, dann sehe ich keinen Kaufgrundgrund für eine GTX 650 Ti.
      • Von prof2061 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        keine frage ich würde es mir ja erlich gesagt sogar wünschen das so ne karte nötig wäre, hätte bf3 Physix würde ich wahrscheinlich der erste sein der sich son teil anschaft den hier reicht die leistung ja gerade mal für Ultra ohne physix.
        Die physix games dich ich kenne haben aber mit deaktivierten physix nur recht moderate anforderungen sodass so eine Karte leider überflüssig ist(Ds und supersamlpling jetzt mal außen vor, den damit kriegt man beihnahe jedes spiel zum ruckeln)
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1028697
Grafikkarten
Nvidia Geforce GTX 650 Ti: Umfangreiches Review aufgetaucht
Die Süd-koreanische Webseite Playwares.com veröffentlichte vorab einen umfangreichen Test zur kommenden Geforce GTX 650 Ti. Je nach Spiel und Einstellungen fällt die GTX 650 Ti 15 bis 25 Prozent hinter dem designierten Konkurrenten in Form der Radeon HD 7850 zurück. Dafür fällt der Stromverbrauch unter Last niedriger aus.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Nvidia-Geforce-GTX-650-Ti-Review-1028697/
07.10.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/10/GTX-650-Ti-SPecs-635x288.gif
grafikkarte,test,benchmark,nvidia,kepler,geforce
news