Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von kawusch Schraubenverwechsler(in)
        Hallole,

        mir geht es ja ähnlich: AMD X2 6000+, Radeon 3850 AGP (von Sapphire), 4 GB RAM - und nun die neue Radeon HD 4650 von Gigabyte.

        Bisher liefen alle Spielchen bis auf - wen wundert´s - Crysis - ganz flott.

        Bin zwar noch unschlüssig, ob sich der Wechsel wirklich lohnt - aber verschlechtern werde ich mich doch mit dem neuen Teil (hoffentlich) nicht.

        Ich glaube aber, das war dann endgültig letzte Investion in die Kiste - irgendwann kommt man dann wahrlich nicht mehr an einem neuen System vorbei.

        Mal sehen, vielleicht dann gleich auch mit Windows 7?

        Egal wie - der Wahnsinn höret nimmer auf
      • Von Nehl Kabelverknoter(in)
        Ich denke auch, dass die Karte hauptsächlich zum flicken alter Systeme oder für ein kleines Leistungsplus genutzt werden wird. AGP ist nun mal wirklich veraltet.
        Die Diskussion ob für AGP die HD3850 oder die HD 4670 die bessere Wahl sei, würde ich derzeit mit dem Preis argumentieren. Die 4670 bietet etwas bessere Leistung (so wie ich die Tests gelesen habe) und man bekommt sie derzeit günstiger als ne 3850 (65€ statt 75€.
        Und der Grund, warum ich eine bestellt habe: Meine "alte" HD 3850 AGP scheint sich leider zu verabschieden; aber für die Spiele die ich derzeit zocke, war das System azusreichend. (754er Athlon 3200+ mit 2GB-Ram). Bin gespannt, wo ich nen PCI-E System (Board, RAM, CPU, Lüfter, Graka) für 65€ herbekommen soll.
        Was wirklich klasse wäre, wäre ein richtiger Vergleich von den "aktuellen" AGP-Karten: HD3850 512, HD 4670 512 und der HD4670 1024.
      • Von azratoth Schraubenverwechsler(in)
        Ich würde mir diese Grafikkarte wahrscheinlich kaufen, da meine jetzige CPU mit der X800 XL hoffnungslos unterfordert ist. In jeglichen Situationen ist die Grafikkarte ein Klotz am PC. Die HD 4650 ist trotz ihrer Leistung wahrscheinlich sehr sparsam und würde so kein großes Kabelumverlegen benötigen. Für alle, die jetzt eine neue AGP-Karte brauchen ist wahrscheinlich die 4650er die beste Wahl.
      • Von LordMeuchelmord BIOS-Overclocker(in)
        @X-CosmicBlue: Ich werde mir jetzt nicht die arbeit machen und jeden deiner Wortverdeher und Interpretationsfehler korrigieren. Aber wie heisst es so schön "reine Auslegungssache". Einige deiner fragen könntest du dir auch selber beantworten. Wie du aber aus einem "haupsächlich" ein "nur"machen konntest, bleibt mir ein Rätsel... Somit gebe ich den Punkt gerne an dich zurück... Oder weisst du was, ich nehme eine Hälfte und du die andere, da wir zwei es aus unterschiedlichen Blickrichtungen sehen und das müssen wir hier ja nicht noch weiter ausarten lassen...

        Mit deinen Aussagen aus dem letzten Absatz kann ich mich übrigens sehr gut anfreunden. Ich weiss auch nicht, was manche (nicht alle) Mitarbeiter aus EDV-Abteilungen sich dabei denken. Und Leute die immer das beste haben müssen sind mir von Natur aus unsympatisch (...wie, nur die ****, ich habe die *****, ällabätsch... Falls du diesen Eindruck von mir gewonnen haben solltest, dürfte ein kurzer Blick in meine Signatur ausreichen...

        Und um nochmal meinen Standpunkt klar zu machen:

        Ich habe nichts gegen neue GraKa´s für AGP, ganz im Gegenteil. Neue Technologien, weniger Leistungsaufnahme, u.s.w. Das spricht definitiv dafür. CUDA oder das von ATI "komme nicht auf den Namen" (falls es auf dem AGP überhaupt funktionieren würde) Nur mit diesem Model von Gigabyte kann ich mich einfach nicht anfreunden, da sie keinen wesentlichen Vorteil zur 3850 sehe. Und jetzt kommt mir nicht mit den 1GB VRAM.
      • Von ATImania Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Upgrayedd
        ganz erlich ich würd sie kaufen wenn sich der preis im rahmen hällt und der stromverbrauch gut ist also ich nicht extra einen neuen anschluss vom netzteil brauch.

        wäre der einzige weg meinen jetzigen arbeitspc etwas stärker zu machen bis die DirectX11 Karten kommen
        Also bei der Radeon HD 4650 ist die 512 MB Version für 59,99 € völlig ausreichend! Ich habe auch nur die 1024 MB Version weil keine andere da war

        58 Watt unter Maximaler Last ist auch völlig okay wie ich finde. Viel weniger wirst du bei einer anderen Karte mit der Performance nicht finden außer vielleicht die HD 4670 mit 60 Watt aber die ist auch noch etwas teurer (69,99€ - 79,99€).
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
684918
Grafikkarten
Neues für den alten AGP
Und wieder gibt es eine neue Grafikkarte für solche, die immer noch ein Mainboard mit AGP einsetzten wollen. Gigabyte bietet eine Radeon HD 4650 für den AGP-Steckplatz an.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Neues-fuer-den-alten-AGP-684918/
20.05.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/05/vga_productimage_gv-r465d2-1gi_big.jpg
gigabyte,radeon
news