Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von micky23 Software-Overclocker(in)
        Der hier
      • Von team-o-see Kabelverknoter(in)
        also der Bifrost ist meiner ansicht nach ja nicht wirklich billiger

        Xigmatek Bifrost VD1065 (CAV-D0HH5-U01) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

        Arctic Cooling Accelero Twin Turbo Pro Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland (klar der AC ist nicht lieferbar, aber ich denke der Preis beim 2ten Anbieter ist realistisch wenn man vorbestellt, und ich denke 35€ kann man sich schon leisten, die vorzustrecken - es ist ja nehezu sicher dass der anfang DEZ kommt, nicht wie bei den 58xx)

        selbst wenn der dann teurer ist - welcher andere Kühler in dem Format passt denn auf die 5870??
      • Von team-o-see Kabelverknoter(in)
        also es werden sicher nicht die 190watt in wärme abgegeben und auch nicht 185watt (lüfter
        abgezogen)

        will jetzt keinen physik-guru beleidigen; es wird eben in die grafik-berechnung umgewandelt, da hast du dann deinen energieerhaltungssatz

        und damit lohnt sich dann natürlich die Kompatiblität zur 5870

        würde auch gern nen test dazu sehen, also dass das ding leise ist, da bin ich mir sicher, hatte das pendant zur gtx280 und auch dass es die gpu super kühlt, aber wie es bei RAM und spawas aussieht das wäre interessant
      • Von samuel-0815 Kabelverknoter(in)
        Zitat von Kone
        du verwechselst wohl wärmeabgabe mit leistungsaufnahme...
        die 5870 hat ne leistungsaufnahme von maximal 190 watt denke ich und ne maximal verlustleistung=wärmeabgabe von geschätzt 80-90 watt!
        genau kann ich dir diewärme abgabe nicht beziffern aber sie ist nicht annäherend so hoch wie die leistungsaufnahme...
        120 watt kühlleistung sollten für jede graka am markt ausreichen !!

        @topic
        schöner accelero s1 mit twinturbo lüftern darauf, weil mehr ist es nicht. aber immernoch ein super kühlkörper und jeden euronen wert

        MfG
        kone
        In was soll die zugeführte Energie denn sonst umgewandelt werden?!?
        Laut dem Energieerhltungssatz muss sie ja erhalten bleiben und ich bezweifle, dass (mal abgesehen von den ca. 5 Watt für den Lüfter) irgendetwas in Bewegungesenergie umgesetzt wir... von daher muss schon der Großteil der Energie als Wärme abgeführt werden...
        Ich sag nicht, dass ich nicht glaube, dass der Kühler mehr packt, ist ja quasi ein S1 mit 2 Lüftern, was wirklich für so gut wie jede Graka reichen sollte.
      • Von Kone PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von speedo2fast
        @ pcgh: hättet ruhig schonmal kurz erwähnen können, wie der im test abgeschnitten hat. jetzt muss ich mich noch 2 wochen gedulden.
        man nehme einen accelero s1, mit 2 x 120iger lüftern drauf ( der kühlkörper ist 1 zu 1 das gleiche)
        und siehe da, das ergibt mit sicherheitdie gleiche kühlleistung wie ein twin turbo pro !

        also testberichte zum s1 gibt es im inet ja wie sand am mehr...
        als fazit gebe ich dir, ohne einen einzigen s1 test gelesen zu haben, dass der twin turbo pro mit sicherheit etwas besser sein wird . . .
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 02/2017 PC Games 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 02/2017 PC Games 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
686549
Grafikkarten
Neuer Accelero plus Monster-Propeller
Der Kühlerhersteller Arctic Cooling zeigt auf der Computex nicht nur Babes, sondern auch den Accelero Twin Turbo Pro und den gigantischen F12 Pro.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Neuer-Accelero-plus-Monster-Propeller-686549/
16.11.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/11/Arctic-Cooling-Accelero-Twin-Turbo-Pro-VGA-K_hler-2.png
arctic cooling,computex
news