Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von violinista7000 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Killer-Instinct
        Ich verstehe nicht, warum die Leute hier so aufgebraccht sind. Es ist egal, wie die Karte benannt wird, solange die Leistungsklasse und der Preis stimmen. Was ist langsamer als 260gtx und schneller als der Rest darunter? Ein bisshen Nachdenken schadet nicht, bevor man sinnlos losschreibt. Betrug war es 8800gt in 9800gt umzubenennen oder 8800gts 512 in 9800gtx mit nur bisschen mehr Takt, weil das als neue Generation in die höhere Leistungsklasse eingeordnet wurde, obwohl die Performance nahezu gleich war.
        Den Trick, den Nvidia hier benutzt kennt man zu gut von Ram-Herstellern, z.B. Corsair, aber keiner redet darüber
        Zitat von nichtberuehren
        es ist ja nicht so, dass die Karten total lahm wären, ganz im Gegenteil. So ist ja auch deutlich besser ersichtlich, wo die Karte einzuordnen ist! Ich find's voll in Ordnung!
        Euch beide stimme ich voll und ganz zu!
      • Von nichtberuehren Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von namoet
        genau da postioniert sich die 9800gtx+, unterhalb der gtx260. oder würdest aufdgrund der bezeichung behaupten, dei gts wäre schneller als die gtx260? genau darum geht es doch nvidia: der nicht so informierte kunde kann relativ schnell und einfach die karte leistungstechnisch einsortiern.

        ich finde das thema umbenennung wurde oft genug diskutiert. gitb auch keine neuen argumente mehr, auf beiden seiten.

        in den verschieden getakteten versionen seh ich auch kein problem, solange man erkennt um welche karte es sich handelt. machen doch einige kartenhersteller doch heute auch schon, dass sie verschieden getaktete versionen herausbringen.


        Dem ist nichts hinzuzufügen!Warum regen sich denn viele so auf, es ist ja nicht so, dass die Karten total lahm wären, ganz im Gegenteil. So ist ja auch deutlich besser ersichtlich, wo die Karte einzuordnen ist! Ich find's voll in Ordnung!
      • Von Reigenspieler PCGH-Community-Veteran(in)
        Naja, darüber wurde jetzt schon so oft Diskutiert, wir sollten wirklich wieder zum Thema kommen!
      • Von Killer-Instinct PC-Selbstbauer(in)
        Ich verstehe nicht, warum die Leute hier so aufgebraccht sind. Es ist egal, wie die Karte benannt wird, solange die Leistungsklasse und der Preis stimmen. Was ist langsamer als 260gtx und schneller als der Rest darunter? Ein bisshen Nachdenken schadet nicht, bevor man sinnlos losschreibt. Betrug war es 8800gt in 9800gt umzubenennen oder 8800gts 512 in 9800gtx mit nur bisschen mehr Takt, weil das als neue Generation in die höhere Leistungsklasse eingeordnet wurde, obwohl die Performance nahezu gleich war.
        Den Trick, den Nvidia hier benutzt kennt man zu gut von Ram-Herstellern, z.B. Corsair, aber keiner redet darüber
      • Von namoet Sysprofile-User(in)
        Zitat von The-GeForce
        ...
        Nachdem GTX260 / GTX280/285/295 ja inzwischen bekannte Größen sind, klingt GTS250 doch schon ziemlich nach Leistung. Das dahinter nur die weitere Ausschlachtung des G92 Kern steckt muss man als unbelesener Kunde ja auch erstmal rausbekommen...
        genau da postioniert sich die 9800gtx+, unterhalb der gtx260. oder würdest aufdgrund der bezeichung behaupten, dei gts wäre schneller als die gtx260? genau darum geht es doch nvidia: der nicht so informierte kunde kann relativ schnell und einfach die karte leistungstechnisch einsortiern.

        ich finde das thema umbenennung wurde oft genug diskutiert. gitb auch keine neuen argumente mehr, auf beiden seiten.

        in den verschieden getakteten versionen seh ich auch kein problem, solange man erkennt um welche karte es sich handelt. machen doch einige kartenhersteller doch heute auch schon, dass sie verschieden getaktete versionen herausbringen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
677180
Grafikkarten
Neue Geforce mit alten Chips
Zur Cebit 2009 soll Nvidia angeblich die Geforce GTS 250 vorstellen. Nun sind Informationen an die Öffentlichkeit gelangt, nach denen dem Launch zwei Wochen später eine langsamere GTS-250-Version folgen soll.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Neue-Geforce-mit-alten-Chips-677180/
25.02.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/02/1342458.jpg
Geforce, GTS 250, GTS 240, Grafikkarte
news