Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Bagui F@H-Team-Member (m/w)
        Ich find die Karte gar nicht so schlecht. Ich spiele grad mit dem Gedanken sie in mein Projekt mit einzuschließen.
        Zusätzlich Dirt 3 als Zugabe, im Preis/Leistung für mich völlig in Ordnung
      • Von GTA 3 BIOS-Overclocker(in)
        Ach ist die putzig!
      • Von XXTREME Volt-Modder(in)
        Zitat von The_Checker
        sign!
        Um vernünftig spielen zu können wäre die HD6670 (bei einem FullHD TV) ohnehin zu schwach und würde wohl dank der passiven Kühlung dem Hitzetod erliegen.


        Das kommt wohl sehr drauf an was man spielt. Für Race Driver Grid in Full-HD alles hoch inkl. 4xMSAA & 16xAF reicht sie deffinitiv. Also kannst du dir ausrechnen was damit alles geht .
      • Von fisch@namenssuche Software-Overclocker(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        Und mit ziemlicher Sicherheit auf eine gute Gehäuselüftung, denn auch dieser Kühlkörper ist imho viel zu eng, um passiv zu arbeiten. Der muss semi-aktiv im Luftstrom eines Gehäuselüfters hängen. (Man bedenke bitte, dass das weiterhin eine Karte ist, die sich nicht mit den 75 W des PEG zufriedengibt. Würdet ihr einen 75 W Athlon X4 mit so eine Kühlkörperchen ohne Lüfter betreiben?

        Wenn das auf die HD 6670 bezogen war, Einspruch !
        Max. Verbrauch liegt bei 66 Watt, das wird dann Worst-Case sein. Das liegt innerhalb der PCIe-Spezifikationen.
        Im Spielebetrieb hab' ich aus Reviews etwas von ca. 50 Watt im Kopf, das wird der Kühler schaffen .
        Btw, Prozessoren steigen bei ca. 65 Grad Celsius aus (Zumindest ist das die Vorgabe seitens AMD), Grafikchips stemmen auch mal 80 oder 90 Grad ohne Probleme.
      • Von The_Checker PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        Und mit ziemlicher Sicherheit auf eine gute Gehäuselüftung, denn auch dieser Kühlkörper ist imho viel zu eng, um passiv zu arbeiten. Der muss semi-aktiv im Luftstrom eines Gehäuselüfters hängen. (Man bedenke bitte, dass das weiterhin eine Karte ist, die sich nicht mit den 75 W des PEG zufriedengibt. Würdet ihr einen 75 W Athlon X4 mit so eine Kühlkörperchen ohne Lüfter betreiben?
        sign!

        Ich denke auch, dass man mit dieser Karte in einem kleinen HTPC-Case wenig spaß haben wird. Außerdem würde ich bei einem neuen HTPC eher auf eine AMD APU oder einen kleinen SB setzen.
        Die interne GPU reicht bei beiden doch locker zum BluRay schauen und etwas surfen usw. aus. Um vernünftig spielen zu können wäre die HD6670 (bei einem FullHD TV) ohnehin zu schwach und würde wohl dank der passiven Kühlung dem Hitzetod erliegen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
826314
Grafikkarten
Neue 6670 von Sapphire
Sapphire präsentiert eine neue Version der 6670-Grafikkarte. Der neue Grafik-Zwerg ist komplett passiv gekühlt, arbeitet aber mit denselben Taktraten wie die aktiv gekühlten Verwandten. Aktuell gibt es die Karte im Bundle mit Dirt 3.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Neue-6670-von-Sapphire-826314/
05.07.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/05/sapphireultimatehd667003-575x789.jpg
grafikkarte,sapphire,dirt 3
news