Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Lios Nudin Software-Overclocker(in)
        Zitat von Frankie2510
        Hab mal getestet, wird im Moment nicht wärmer als 64°C und ist eigentlich nicht hörbar!

        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen][Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen][Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]

        P.S.: Im Moment habe ich keine Ahnung, warum werde GPU-, Memory Controller - noch Video - Engine - Load angezeigt werden, ist mir erst jetzt aufgefallen. Die Karte war aber ordentlich ausgelastet, kommt beim Spielen definitiv nur knapp über 50°C.

        Super. Das sind mal extrem geile Temperaturen. Ich hab noch was zur Leistungsaufnahme gefunden. In der PCGH Ausgabe 09/2013 auf Seite 37 steht folgendes:

        "... Wir landen letztendlich bei konstanten 1.254 MHz Kern- und 3.703 MHz Speichertakt bei einer GPU-Spannung von 1.21 Volt (Maximum). Dank Wasserkühlung übersteigt die GTX Titan trotz einer Leistungsaufnahme jenseits von 300 Watt nur selten die 60-Grad Marke."

        Da siehste was dein Hybrid leisten muss und wie gut er sich schlägt .

        Ich bin ja überzeugter Mini-ITX Nutzer und möchte das Lian Li Q08 nicht mehr hergeben. Sehr geil, dass ich auch 300 Watt Karten einbauen kann ohne dass der Rechner abschmiert. Allerdings werde ich dann diese Variante ausprobieren. Natürlich nicht mit der H80. Laut PCGH 05/2013 liegen die Pumpenlautstärken der aktuellen AIO Wassserkühlungen von Corsair und NZXT bei 0,2 Sone und mit den Noiseblocker eloop Lüftern bleibt die ganze Geschichte auch deutlich unter 1 Sone. Einen Lüfter für die Spannunswandler kann ich bei mir direkt unter die Grafikkarte auf dem Gehäuseboden montieren.

        Nochmal danke für den Test.
      • Von Frankie2510 PCGH-Community-Veteran(in)
        Hab mal getestet, wird im Moment nicht wärmer als 64°C und ist eigentlich nicht hörbar!

        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen][Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen][Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]

        P.S.: Im Moment habe ich keine Ahnung, warum werde GPU-, Memory Controller - noch Video - Engine - Load angezeigt werden, ist mir erst jetzt aufgefallen. Die Karte war aber ordentlich ausgelastet, kommt beim Spielen definitiv nur knapp über 50°C.

        Update 03.10.2013: Neuen Treiber aufgespielt, wird wieder alles angezeigt!
      • Von PCGH_Raff Bitte nicht vöttern
        Hmm. Vergleichbar, mit leichten Vorteilen für den Xtreme III. Letzterer bietet subjektiv noch etwas mehr Kühlfläche, allerdings gefällt mir die Inno-Frontplate. Übrigens danke für die Info – ich frage mal bei Caseking nach einem Testmuster, dann können wir das vielleicht in Kürze beantworten.

        MfG,
        Raff
      • Von cesium137
        Zitat von PCGH_Raff
        Ergänzend zur Antwort auf die Leser-Email möchte ich noch sagen, dass ich bei 1,2 GHz @ 1,2 Volt nicht mehr auf die zahme automatische Lüfterregelung vertraue und dort manuell 70 Prozent einstelle. Damit ist der Xtreme III immer noch leise, faktisch ist er bei 100 Prozent noch deutlich unauffälliger als der Referenzkühler bei 60 Prozent. Das ist beim Referenzkühler Wert, der oft erreicht wird – mit Overvolting noch viel mehr. Die Abwärme bei 1,2 Volt lässt sich mit dem Standardkühler nur bei 100 Prozent wegkühlen ... gerade so.

        MfG,
        Raff
        Wie schätzt Du den Arctic Xtreme III im direkten Vergleich zum Inno3D HerculeZ ein - der ja jetzt auch als Zubehör zu beziehen ist?
        Caseking.de » Grafikkarten » Inno3D » Inno3D HerculeZ X3 Ultra Kühler + iChill Backplate
      • Von PCGH_Raff Bitte nicht vöttern
        Zitat von Almdudler2604
        Sehr schön geschrieben und erklärt Gerade das Pumpengeräusch sollte man nicht außer Acht lassen.
        Jedoch kommt auch der Arctic Xtreme an seine Grenzen. Für längeres Spielen mit über 1,2Ghz hilft dann doch nur eine richtige Wasserkühlung.
        Ergänzend zur Antwort auf die Leser-Email möchte ich noch sagen, dass ich bei 1,2 GHz @ 1,2 Volt nicht mehr auf die zahme automatische Lüfterregelung vertraue und dort manuell 70 Prozent einstelle. Damit ist der Xtreme III immer noch leise, faktisch ist er bei 100 Prozent noch deutlich unauffälliger als der Referenzkühler bei 60 Prozent. Das ist beim Referenzkühler ein Wert, der oft erreicht wird – mit Overvolting noch viel mehr. Die Abwärme bei 1,2 Volt lässt sich mit dem Standardkühler nur bei 100 Prozent wegkühlen ... gerade so.

        MfG,
        Raff
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1089336
Grafikkarten
Nachrüstkühler für Geforce GTX Titan: Arctic Accelero Xtreme III oder Accelero Hybrid? Leserbrief der Woche
Tag für Tag erhält PC Games Hardware Anfragen, Vorschläge und Kritik von Lesern. In der Rubrik "Leserbrief der Woche" stellen wir Ihnen wöchentlich einen ausgewählten Leserbrief und bei Bedarf die Antwort eines Fachredakteurs vor. Beachten Sie, dass der Leserbrief der Woche nicht zwangsläufig in der Woche an die Redaktion geschickt wurde, in der er Ihnen an dieser Stelle präsentiert wird.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Nachruestkuehler-fuer-Geforce-GTX-Titan-Arctic-Accelero-Xtreme-III-oder-Accelero-Hybrid-Leserbrief-der-Woche-1089336/
21.09.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/05/Leserpost.png
leserbrief-der-woche,grafikkarte
news