Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Catalyst 11.4 Early Preview "Mjölnir I": Leistungssteigerungen plus neues AMD Vision Engine Control Center

    Der Catalyst 11.4 Early Preview, Codename "Mjölnir I", soll die Leistung von AMDs Radeon HD 6900/6800 im Vergleich zu früheren Treibern drastisch steigern (was wir bestätigen können), hinzu kommen einige Änderung wie eine Update-Funktion und ein neuer Name.

    Bereits für den Benchmark-Test von Dragon Age 2 verwendeten wir den Catalyst 11.4 Early Preview, da dieser unter anderem Abstürze von AMDs Radeon HD 5800 im Rollenspiel beheben soll. Die Treiberversion wird von AMD unter dem Codenamen "Mjölnir I" entwickelt; Mjölnir ist in der germanischen Mythologie der magische Hammer des Gottes Thor. Die Versionen "Mjölnir II" und "Mjölnir III" sollen in den folgenden Monaten erscheinen. Das Projekt hat den Sinn und Zweck - so AMD -, die Leistung und Stabilität der Catalyst-Treiber verbessern; etwas eigentlich selbstverständliches.

    Auf der AMD-Webseite ist derzeit nur die Angabe zu finden, der Treiber biete Verbesserungen für die Radeon-HD-6000-Serie unter Windows 7, über Details schweigt man sich aus. Die Kollegen von Rage3D hakten daher nach und erhielten zur Antwort, bestimmte Spiele wie Civilization 5, Call of Duty: Black Ops aber auch Unigine Heaven sollen im sehr hohen zweistelligen Prozentbereich schneller laufen (siehe unten). Auf Nachfrage hin stellte AMD aber klar, es handle sich bei den Messungen um einen Vergleich mit Treibern von vor dem Launch Radeon HD 6870/6850 (PCGH-Test), also beispielsweise den von uns verwendeten Catalyst v8.782.1.101008a (auch bekannt als Catalyst 10.10c). Damit relativieren sich die drastischen Leistungssteigerungen, zudem ist unbekannt, wie AMD beispielsweise die erste Ende Dezember erschienen Radeon HD 6970/6950 mit einem Treiber der Prä-HD-6800-Zeit vermessen hat. Wie auch immer, im Test mit einer Radeon HD 6870 konnten wir in 2.560 x 1.440 im direkten Vergleich des Catalyst 10.10c und Catalyst 11.4 Early Preview ein Performance-Plus von 24 Prozent feststellen - beeindruckend, allerdings erschien Blacks Ops erst Anfang November 2010, also einige Wochen nach dem Launch der Radeon HD 6870/6850. Wir verwendeten die heute aktuelle Black-Ops-Version (Vergleiche mit älteren Builds sind nicht akkurat) - dennoch ist die HD 6870 mit dem 10.10c im gepatchten Black Ops einen Tick langsamer als in unserem Test vom 11. November 2010.

    Catalst 11.4 Early Preview

    Abseits der Leistungssteigerungen bietet der Catalyst 11.4 Early Preview eine Task-basierte Oberfläche, welche einige Optionen direkt beim Start auflistet - praktisch. Weiter geht es mit einem erweiterten Interface für Eyefinity-Nutzer und einer automatischen Update-Prüfung. Letztere bietet eine Checkbox zum Anhaken, anschließend prüft das CCC im zweiwöchigen Rhythmus ob eine neue Treiberversion zur Verfügung steht und lädt diese auf Wunsch herunter - auch eine manuelle Prüfung ist möglich. Auch die Bezeichnung des vor wenigen Monaten eingeführten "Catalyst Control Center 2" wurde geändert, bei Desktop-Grafikkarten heißt dieses nun "AMD Vision Engine Control Center". Auf der Begrüßungsseite des CCC ("AMD Home") möchte AMD zukünftig Informationen unbekannter Natur einblenden, wer das nicht möchte, entfernt einfach den Haken bei "Allow Web content".

    Der Catalst 11.4 Early Preview alias "Mjölnir I" steht bei AMD zum Download bereit. Hierbei handelt es sich um einen Beta-Treiber ohne WHQL-Siegel, was jedoch hinsichtlich der Stabilität in der Regel nichts aussagt - wir konnten in unserem kurzen Benchmark sowie in den mehrstündigen Tests von diversen Radeons mit Dragon Age 2 und Shogun 2 (noch nicht publiziert) keine Probleme attestieren.

    Project Mjölnir is a multidimensional effort aimed at increasing performance and providing improved stability of the AMD Catalyst software. The AMD Catalyst 11.4 early preview, code named Mjölnir I, already available to the public (link) with Mjölnir II and III to be available in the months to come. This driver encompasses major improvements for the entire AMD Radeon HD 6800 and 6900 Series. Users should see a boost, particularly with anti-aliasing and large resolutions in numerous titles:

    • Up to 70% performance improvement in Civilization V
    • Up to 49% performance improvement in Call of Duty: Black Ops
    • Up to 23% performance improvement in F1 2010
    • Up to 21% performance improvement in Wolfenstein MP
    • Up to 15% performance improvement in Tom Clancy's H.A.W.X
    • Up to 17% performance improvement in S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat
    • Up to 28% performance improvement in Metro2033
    • Up to 33% performance improvement in Left 4 Dead 2
    • Up to 26% performance improvement in FarCry 2
    • Up to 15% performance improvement in Crysis Warhead
    • Up to 50% performance improvement in Unigine Heaven
    • Up to 22% performance improvement in Batman: Arkham Asylum
    • Up to 19% performance improvement in Aliens vs. Predator

    But the goodness does not stop with this release. Mjölnir I is only the first in a series of drivers we intend to release this year, all of which should provide big performance boosts.


    Quelle: Eigene, AMD (Download)

    Wissenswert: Mehr Informationen zum Thema finden Sie in:
    AMD Radeon Treiber Download: Crimson Relive Edition 17.3.3
  • Es gibt 77 Kommentare zum Artikel
    Von Ovaron
    Kommt da denn vielleicht ein Test, wenn der Treiber final ist? Ich kann auch ganz lieb gucken: http://www.moviepilot…
    Von PCGH_Marc
    6 Karten in 10 Spielen in 2 Settings ist viel Aufwand. Das lässt sich nicht mal eben so bewältigen, sorry.
    Von Ovaron
    @MarcKönntet ihr denn nochmal einen kompletten Test machen, wie sich die Karten mit dem neuen Treiber gegen die Nvidia…
    Von Cyris
    Catalyst 11.4 RC2 ist aufgetaucht, wer schon den 11.4 drauf hat, bitte nur den Bildschirmtreiber/HDMI/Avivo und…
    Von arosman
    Metro2033, Black Ops, Battlefield 2, Crysis hab ich bis jetzt getestet und bin überwältigt, zum teil deutlicher FPS…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
815574
Grafikkarten
Mehr Performance, neue Features und frischer Name
Der Catalyst 11.4 Early Preview, Codename "Mjölnir I", soll die Leistung von AMDs Radeon HD 6900/6800 im Vergleich zu früheren Treibern drastisch steigern (was wir bestätigen können), hinzu kommen einige Änderung wie eine Update-Funktion und ein neuer Name.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Mehr-Performance-neue-Features-und-frischer-Name-815574/
11.03.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/03/Catalyst-11.4-Early-Preview-02_cr.jpg
catalyst,radeon catalyst treiber beta
news