Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von G3cko Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ist doch ganz einfach: Da man die GTX680 gerne weiter für 500€+ und die GTX670 für 300€+ verkaufen möchte läuft die 28nm Produktion auf hochtouren und die Lager sind mit Chips voll. Aber nur von dem GK104, denn den 40nm Ramsch möchte man ja auch noch teuer an den Mann bringen. Da man jedoch nur einen Mitarbeiter eingestellt hat der die Chips nun im Ruckssack nach Taiwan bringt (schwimmend) kommen leider nicht soviele Karten beim Kunden an wie man "gerne möchte".
      • Von RolfRui Komplett-PC-Aufrüster(in)
        ich verstehe die Aussage über den Zusammenhang zwischen Lieferengpass, großem Lagerbestand, sowie der Unterkapazität in der Fertigung ganz und gar nicht.

        Wieso wird denn die hohe Nachfrage durch Ware aus den überfüllten Lägern befriedigt?
        Wie kann es unter hoher Nachfrage bei Lieferengpässen zu einem hohen Lagerbestand kommen?

        Was liegt im Lager? Vielleicht stabeln sich dort Microruckler und dumme Sprüche.
      • Von Voodoo2 Software-Overclocker(in)
        [QUOTE=GoldenMic;4276434]Genau. Bei hoher Nachfrage und nicht ausreichender Menge sollte man mit dem Preis runtergehen. Das macht auch auf soviele Weisen Sinn.
        Einerseits verkauft man ein Produkt unter Wert - es gibt ja genug die bezahlen - andererseits erhöht man die Nachfrage obwohl man die bisherige ja nichtmal decken kann.
        Wäre also besonders klug von nvidia

        könnte man aber auch genau anders rum sehn die keufer bedienen sich dan lieber bei der konkurentz sprich AMD je nach dem
      • Von Caun Freizeitschrauber(in)
        @G3cko
        da hast du absolut recht, der Sprung der von der 580 auf der 680 ist wirklich relativ klein, allerdings muss man betrachten, dass sie nicht bis zu 221 Watt in BFBC2 verbraucht sondern knapp 50Watt weniger, wer weiß was für eine gtx680 mit einer TDP von 244W gekommen wäre ?
      • Von Roterfred PC-Selbstbauer(in)
        ja genau wer´s glaubt
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 02/2017 PC Games 01/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 02/2017 PC Games 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
887171
Grafikkarten
Grafikkartenverkäufe
Hardwarehersteller Nvidia hat im jährlichen Investorentreffen eine interessante Präsentationsfolie gezeigt, die einige Fragen zur Verfügbarkeit und der Fertigungsausbeute der Kepler-GPUs beantwortet. Laut der Folie sollen die Hardware-Verkäufe der GTX 680 die des direkten Vorgängers GTX 580 in der sechsten Verkaufswoche bereits um 60 Prozent übertrumpfen.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Grafikkartenverkaeufe-887171/
03.06.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/04/Evga_Geforce_GTX_680_Superclocked__Backplate_6.jpg
geforce,grafikkarte,fermi,nvidia,kepler
news