Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von cuthbert Software-Overclocker(in)
        Wäre schon schlimm, wenn eine kastrierte GTX 570 nicht hinter ner normalen GTX 570 liegen würde
      • Von Sturmtank Freizeitschrauber(in)
        Naja wird wohl knapp hinter der 570er liegen,
        da wart ich dann doch lieber auf Kepler.
      • Von bfgc Freizeitschrauber(in)
        Zitat von KrHome
        Warum sollten sie das tun? Es sind fehlerhafte über die letzten Monate gesammelte GF110 Chips. Deshalb kommen solche Karten auch immer nach den High End Modellen. Das Taktpotenzial kann somit nicht höher als das schon erhältlicher GTX570 Karten sein.

        Sollte Nvidia die Taktraten auf GTX580 Niveau bringen müssen um die alte GTX 560Ti zu schlagen, wird auch der Stromverbrauch explodieren. Sowas kauft dann wirklich keiner mehr (siehe HD5830).


        Na dann, wenn vom Taktpotenzial der 570er Ausbauten ausgehen kann, sollten 900MHz keine Hürde sein. Aber das werden wohl nicht unbedingt alle schaffen.
        Ich würde dabei nicht zu 100% auf die Ausgemusterten GF100 auf den 465er schielen, die Verhältnisse tendieren doch eher wie damals bei den 216ern GT200b.

        Wo soll´s denn herkommen? Die 570er haben in ihrer Ausbaustufe offiziell 219W, wenn die 560(448) mit einer SIMD, 32 Shadern und vier Rops weniger Antritt, zudem im Verhältnis zu 560(384) noch "untertaktet".
        Denke mal ~190-200W, mehr wird Nvidia offiziell nicht angeben und so wird sie wohl auch rausgehen, ~25W unter den gängigen 570ern. Ob das denn die vorhande Leistung rechtfertigt oder ob man fünf bis zehn Watt drauflegt, wird wohl die wenigsten stören.

        Und um der Werks-560er ti(384) gerecht zu werden wird´s wohl auch bloß ~740MHz brauchen, denn da macht sich die größere Masse an Rechenwerken gegenüber dem GF114 schon bemerkbar.
        Ich stell mal frech deine ~772MHz in den Raum, um einen Wimperschlag vor der 560er ti zu landen und der 570er nicht zu nahe zurücken. Mal schauen wie weit das daneben liegt.
      • Von n3ts4k PC-Selbstbauer(in)
        wenn die karte wirklich merklich weniger als die 570 kosten wird wäre es eine iteressante alternative, wenn der preisunterschied aber minimal ist sollte man dann doch eher zur 570 greifen und diese im notfall übertakten. oder man waret gelich auf die 600er reihe und nimmt aus der das 60er modell was ja wahrscheinlich preslich auch wieder in knapp einer liga spielen wird.
      • Von KrHome BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von bfgc
        Sollten sich die Chips einigermaßen bis 900MHz oder noch weiter takten lassen, überfährt man eine 570er schon mal ganz leicht.
        Warum sollten sie das tun? Es sind fehlerhafte über die letzten Monate gesammelte GF110 Chips. Deshalb kommen solche Karten auch immer nach den High End Modellen. Das Taktpotenzial kann somit nicht höher als das schon erhältlicher GTX570 Karten sein.

        Sollte Nvidia die Taktraten auf GTX580 Niveau bringen müssen um die alte GTX 560Ti zu schlagen, wird auch der Stromverbrauch explodieren. Sowas kauft dann wirklich keiner mehr (siehe HD5830).
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
851332
Grafikkarten
Grafikkarten
Gerüchten zufolge wird Nvidia doch eine "neue" Grafikkarte bis zum Kepler-Launch (Geforce 600-Serie) an den Start bringen. Dabei handelt es sich um eine neue Geforce GTX 560 Ti, die nicht den GF114, sondern den GF110 der GTX 570/580 nutzt.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Grafikkarten-851332/
25.10.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/09/msin560gtx-titwinfrozriisi01.jpg
geforce,msi,grafikkarte,fermi,nvidia
news