Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Gordon-1979 Volt-Modder(in)
        Zitat von Chimera
        Guck mal hier, wenn dich die Leistungsdaten interessieren sollten: ¡¾¸ßÇåͼ¡¿ÏÈÂí(sama)Forza Pro 700ͼƬ ͼ6-ZOLÖйشåÔÚÏß. Sieht an sich nicht mal so übel aus.

        @Topic: Nun, iwie bekommt man so langsam das Gefühl, als ob die Kühlerhersteller ähnlich herangehen wie bei den CPUs: klotzen, nicht kleckern Immer grösser, immer wuchtiger und vorallem schwerer. Ob so ein Konstrukt überhaupt nötig ist oder gar etwas filigraner hätte gelöst werden können, wäre noch interessant zu wissen. Denn bringt ja nicht viel, wenn der Kühler dann oversized ist und schlussendlich selbst die Hälfte davon ausgereicht hätte, dann aber nur 2 1/2 bis 3 Slots belegen würde und halt kein hohes Gewicht mit sich bringt
        Mal gucken, wann die Mobohersteller erste Bretter mit verstärkten PCIe Slots bringen oder mit den passenden Ösen, um die Karte via Draht zu fixieren (so a la Scythe Ninja Wire)


        OMG Die Daten sind ja der Hammer vom Forza Pro 700W und hat 80 Plus Platin.
        Aber alle regen sich auf, das die Karte so laut ist und diese wird bestimmt leise sein.
      • Von DiZER
        Zitat von Chimera
        Übrigens, den Ansatz bzw. den Anfang mit der geschlossenen Wakü gibt es ja auch schon, musst nur mal nach der PNY GTX 580 mit dem Asetek Kühler gucken: PNY GTX 580 Liquid Cooled GPU and CPU. Wäre aber wünschenswert, wenn dies auch bei kleineren Modellen vermehrt genutzt würde bzw. auch mehr Hersteller solche Lösungen verwenden (die PNY ist nämlich gar nicht mal schlecht).
        die PNY liquid cooling variante der GTX 580 zeigt ganz klar den weg der "standard" werden müsste. da geb ich dir voll und ganz recht mein lieber freund.

        ps. die karte kannte ich natürlich schon, wäre ja auch noch schöner wenn mir solch ein leckerli entgangen wäre, bin doch schließlich ein AUFMERKSAMER LESER -gut solche lösungen.

        mfg
      • Von Chimera Sysprofile-User(in)
        Zitat von DiZER
        ich gehe sogar soweit zu sagen, das in nächster zeit auch vermehrt grakas mit geschlossener liquid cooling salonfähig werden könnten. wünschschen würde ich mir das auf jeden fall, denn diesen mehrwert bin ich gerne bereit zu honorieren.



        Übrigens, den Ansatz bzw. den Anfang mit der geschlossenen Wakü gibt es ja auch schon, musst nur mal nach der PNY GTX 580 mit dem Asetek Kühler gucken: PNY GTX 580 Liquid Cooled GPU and CPU. Wäre aber wünschenswert, wenn dies auch bei kleineren Modellen vermehrt genutzt würde bzw. auch mehr Hersteller solche Lösungen verwenden (die PNY ist nämlich gar nicht mal schlecht).
      • Von DiZER
        Zitat von Chimera
        Guck mal hier, wenn dich die Leistungsdaten interessieren sollten: ¡¾¸ßÇåͼ¡¿ÏÈÂí(sama)Forza Pro 700ͼƬ ͼ6-ZOLÖйشåÔÚÏß. Sieht an sich nicht mal so übel aus.

        @Topic: Nun, iwie bekommt man so langsam das Gefühl, als ob die Kühlerhersteller ähnlich herangehen wie bei den CPUs: klotzen, nicht kleckern Immer grösser, immer wuchtiger und vorallem schwerer. Ob so ein Konstrukt überhaupt nötig ist oder gar etwas filigraner hätte gelöst werden können, wäre noch interessant zu wissen. Denn bringt ja nicht viel, wenn der Kühler dann oversized ist und schlussendlich selbst die Hälfte davon ausgereicht hätte, dann aber nur 2 1/2 bis 3 Slots belegen würde und halt kein hohes Gewicht mit sich bringt
        Mal gucken, wann die Mobohersteller erste Bretter mit verstärkten PCIe Slots bringen oder mit den passenden Ösen, um die Karte via Draht zu fixieren (so a la Scythe Ninja Wire)
        warum sollten auch aktuelle grakakühler sich nicht proportional zur komplexität der grafikchips mit entwickeln? ein kühler der alten serie schafft es bestimmt nicht transistormonster a la kepler & co. adäquat zu kühlen. von daher war und ist diese entwicklung schon vorher abzusehen gewesen. schließlich will nicht jeder eine wasserkühlung kaufen. ich gehe sogar soweit zu sagen, das in nächster zeit auch vermehrt grakas mit geschlossener liquid cooling salonfähig werden könnten. wünschschen würde ich mir das auf jeden fall, denn diesen mehrwert bin ich gerne bereit zu honorieren.

        @Abductee:
        qualitätsmängel bzw. schlechte PCB qualität, oder dessen fixe und schlampige verarbeitung der auftragsfertiger aus fernost haben in diesem fall die tragende rolle.

        ich habe testweise auch vor kurzem noch 2 EVGA GTX 460er im PC gehabt die genau diesen hängebauch hatten. ein freund hat eine von dem selben Typ, diese jedoch war einwandfrei und hatte keinerlei probleme in der stabilität bzw. diesen von dir genannten hängearsch.
        ist also ganz klar ein qualitätsmangel der aber bei sehr großen karten auf keinen fall passieren sollte.

        mfg
      • Von Abductee F@H-Team-Member (m/w)
        Zitat von DiZER
        weil er nicht nötig ist. da ja genug festigkeit über die größere slotblende gegeben ist. müssten ja dann theoretisch 3 schrauben sein und nicht wie sonst nur 2.

        mfg

        meine kleine 560ti hat trotz doppelblendenverschraubung aber auch einen merklichen hängearsch.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
864475
Grafikkarten
Grafikkarte
Nachdem man vor Kurzem schon das PCB einer Radeon HD 7970 zeigte, folgt nun das ganze Grafikkartenmodell mit einem doch recht imposanten Kühler. Der dürfte gut und gerne vier Erweiterungsschächte belegen.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Grafikkarte-864475/
19.01.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/01/Yeston-cooler-1.jpg
radeon hd 7000,grafikkarte,amd
news