Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Chimera Sysprofile-User(in)
        Zitat von Schaffe89
        Die Karte dürfte nie so schnell sein wie ne GTX 550 Ti, die HD 7750 ist genausoschnell wie die GTX550 Ti und beide liegen gut 50% vor der GT640 mit ddr3 Ram.
        Wie man an den alten Nvidiakarten sieht, dürfte die deutlich höhere Bandbreite so um die 20 is 30% Mehrleistung bringen, ergo eher die Leistung einer HD 5750 erreichen.


        Liest man mal die News auf anderen Websites, würden die Vermutungen eher zutreffen. Denn die (anscheinend nicht) GT 640 GDDR5 (soll angeblich GT650 heissen) soll nicht nur über GDDR5 verfügen, sondern eben auch über nen wesentlich höheren Takt. Sollte sich bewahrheiten, dass die Karten ab(!) 1000Mhz aufwärts zu bieten haben, würde die Vermutung der 30-40% höheren Leistung schon eher stimmen und sie dann wohl auch eher auf Niveau der HD7750 (die übrigens +/-5% langsamer als ne GTX 550-Ti werkelt, wenn man den Benches von TechPowerUp & Co. glauben möcht: ZOTAC GeForce GT 640 2 GB Review | techPowerUp ) oder GTX 550-Ti zu finden wär.
        Nur vermut ich(!) da mal, dass der Chip dann aber wohl ziemlich am Limit seiner Möglichkeiten sein dürfte, wenn nicht würd es mich überraschen Hier übrigens, was 3dCenter noch neues zur GT640 GDDR5 aka GT650 zu bieten hat: GeForce GT(S) 650 als möglicher Kontrahent zur Radeon HD 7750 | 3DCenter.org. Aber eben, auch dies sind ja nur Gerüchte

        Edit: Nach den Gerüchten, wonach die GK107 GT 640 GD5 eben GT(S?)650 heissen soll, würd es dann etwa so wie auf dem Bild aussehen. Im Originalbericht werden zwar auch noch Benchmarks gezeigt, doch kann man die wohl nur mit grösster Vorsicht geniessen (Gründe weshalb, kann man im 3dCenter nachlesen).
      • Von Schaffe89 Gesperrt
        Die Karte dürfte nie so schnell sein wie ne GTX 550 Ti, die HD 7750 ist genausoschnell wie die GTX550 Ti und beide liegen gut 50% vor der GT640 mit ddr3 Ram.
        Wie man an den alten Nvidiakarten sieht, dürfte die deutlich höhere Bandbreite so um die 20 is 30% Mehrleistung bringen, ergo eher die Leistung einer HD 5750 erreichen.
      • Von OdlG BIOS-Overclocker(in)
        mir ist das schon klar xD

        mir geht es darum, dass ich möglichst wenige Kabel verlegen will und deshalb nur Karten ohne Stromanschluss suche
      • Von Chimera Sysprofile-User(in)
        Zitat von OdlG
        Wenn auch eine Version ohne 6Pol-Anschluss kommt, schlage ich zu

        edit: die oem-version hat laut geforce.com nur 75W verbrauch. wird die retailkarte den nicht halten können?


        Nur weil die Karte zusätzlich den 6 Pin hat, heisst dies nicht sie saugt zwingend auch mehr. Wenn die Karte nur 75W ziehen würd, könnt sie selbst mit 5x 8 Pin ausgestattet sein, sie würd dennoch nur die 75W ziehen. Die zusätzlichen Stromanschlüsse bei Retailkarten dienen oftmals nur der Sicherheit bzw. um Luft nach oben zu haben. Man darf einfach nicht vergessen, dass egal wieviele zusätzliche Stromanschlüsse ne Karte hat, dass wenn sie nicht mehr Strom verbraucht als dass der Slot her gibt, die zusätzlichen Anschlüsse dann auch nicht genutzt werden. Nur weil ein 6 Pin vorhanden ist heisst dies nicht, dass die Karte dann gleich 150W ziehen wird, sondern dass sie es maximal könnte(!). Sollte die Karte aber plötzlich 80 oder 85W benötigen, wäre beim Slot Ende im Gelände und schon min. 1x 6 Pin nötig.
      • Von Mazrim_Taim Software-Overclocker(in)
        Für mich wäre ein Test als physik X karte mal interesant; braucht man so eine Karte oder reicht eine kleiner / ältere Generation.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
987713
Grafikkarten
Geforce GT 640 D5 mit GDDR5-Speicher unterwegs Richtung Retail-Markt
Die Geforce GT 640 auf Kepler-Basis existiert derzeit im Retail-Markt nur in Form der DDR3-Variante, OEMs erhalten die deutlich flottere GDDR5-Version. Letztere soll nun auch für Endkunden bereit stehen, die Leistung auf dem Niveau der Geforce GTX 550 Ti liegen.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Geforce-GT-640-D5-GDDR5-Speicher-Kepler-GK107-987713/
15.07.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/07/Geforce-GT-640.jpg
geforce,grafikkarte,nvidia,kepler
news