Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Reigenspieler PCGH-Community-Veteran(in)
        Oha, nach dem ein oder anderen "Hochrechner" wird das die jemals dagebrachte Leistungssteigerung.
        Diesen Thread hebe ich mir für spätere Argumentationen auf.
        Langsam nimmts bizarre Auswüchse an.

        Ich denke es zweifelt niemand daran, dass die nächste Nvidia Generation die von ATI schlagen wird, aber man kann auch übertreiben.
      • Von Kosake Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Two-Face
        Ich bezog mich auch nur auf die allgemeine Situation. Frage mich eigentlich, wie lange es dauert, bis AMD Grafikchips auch bei Globalfoundries fertigen lässt. Nach neuesten Meldungen gäbe es da einen herben Rückschlag, was GF angeht (irgendein Investor soll ausgestiegen sein, oder so)

        40nm scheint bei vielen Auftragsfertigern wohl Schwierigkeiten mit sich zubringen. Zudem sind GPUs und CPUs auch wesentlich komplexer als Handychips etc. Da kann es schon zu Problemen kommen.
        Was mich aber in dem Zusammenhang wundert ist, dass Intel mit 32nm der ja wesentlich kleiner ist als der 40nm weniger Probleme hat und auch Chips angekündigt hat für Q1 2010.
        Bei GF wäre ich erstmal skeptisch. Nicht nur, dass sie noch die Fertigungsanlagen von AMD haben, welche auch erst nach und nach umgerüstet werden, sondern sie müssen erstmal Erfahrung sammeln, was die GPU Produktion angeht. GPUs sind im Aufbau wesentlich komplexer, als CPUs. Kein Wunder warum GF erstmal bei Handychips etc. einsteigen will.

        Zitat von Two-Face
        Ich bin aber überzeugt, dass der RV870 sein wahres Potential noch entfaltet. Man hat über viele Jahre inweg gesehen, dass jede Grafikkartengeneration sich mit neuen Spielen und Treibern immer deutlicher von der vorherigen absetzt. Hat man auch bei GeForce 7/Radeon X1000 gut gesehen.

        Aber auch nur bis zu einem bestimmten Moment. Die Hersteller werden nur solange eine Generation durch Treiber pushen, bis sie eine neue launchen. Sonst schiessen sie sich selbst ins Knie, wenn der Abstand zwischen alter und neuer schrumpft.
        Was die Performance Zuwächse im Laufe eines GPU Zyklusses angeht, kannst du allenfalls mit 10-20% rechnen, wenn die Applikationen es mitmachen. Zudem macht AMD auch oftmals leere Versprechung siehe 2D Taktungen bei 4800er oder Crossfire Performance/Profile Verbesserungen.
        Man kann immer nur den Jetzt-Zustand bewerten, den Glaskugel-Treiber sind leider nicht verfügbar.

        Zitat von Two-Face
        Da ich mir allerdings die aktuelle DX11-Generation nicht zulegenwerde, nehme ich das ganze auch nicht so ernst, da ich drauf warte, was der Grafikkartenmarkt in ein paar Jahren ausspuckt (was nicht heißen soll, die derzeitige Generation ist mir zu schlecht/langsam)

        Da bin ich ganz deiner Meinung die 4800er/G200 sind schnell genug für DX10, was danach kommt und wie schnell DX11 sich etabliert muss die Zukunft zeigen.
      • Von Bucklew Gesperrt
        Zitat von Two-Face
        Ich bezog mich auch nur auf die allgemeine Situation. Frage mich eigentlich, wie lange es dauert, bis AMD Grafikchips auch bei Globalfoundries fertigen lässt. Nach neuesten Meldungen gäbe es da einen herben Rückschlag, was GF angeht (irgendein Investor soll ausgestiegen sein, oder so)
        GF hängt mit dem fertigungsprozeß 1-2 Jahre hinter TMSC her und hat noch dazu keine Erfahrung mit der GPU-Fertigung.

        Zitat von Two-Face
        Ich bin aber überzeugt, dass der RV870 sein wahres Potential noch entfaltet. Man hat über viele Jahre inweg gesehen, dass jede Grafikkartengeneration sich mit neuen Spielen und Treibern immer deutlicher von der vorherigen absetzt. Hat man auch bei GeForce 7/Radeon X1000 gut gesehen.
        Das trifft auf den GT300 aber genauso zu. Zumal der Architekturunterschied zwischen RV770 und RV870 nicht wirklich groß ist, letzter hat eben nur DX11-Features und ist doppelt so groß.
      • Von Two-Face PCGH-Community-Veteran(in)
        Du meinst UMC

        Ich bezog mich auch nur auf die allgemeine Situation. Frage mich eigentlich, wie lange es dauert, bis AMD Grafikchips auch bei Globalfoundries fertigen lässt. Nach neuesten Meldungen gäbe es da einen herben Rückschlag, was GF angeht (irgendein Investor soll ausgestiegen sein, oder so)

        Ich bin aber überzeugt, dass der RV870 sein wahres Potential noch entfaltet. Man hat über viele Jahre inweg gesehen, dass jede Grafikkartengeneration sich mit neuen Spielen und Treibern immer deutlicher von der vorherigen absetzt. Hat man auch bei GeForce 7/Radeon X1000 gut gesehen.

        Da ich mir allerdings die aktuelle DX11-Generation nicht zulegenwerde, nehme ich das ganze auch nicht so ernst, da ich drauf warte, was der Grafikkartenmarkt in ein paar Jahren ausspuckt (was nicht heißen soll, die derzeitige Generation ist mir zu schlecht/langsam)
      • Von Kosake Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Two-Face
        Du meinst den GT300. Und von dem wurde bisher noch nicht berichtet.
        Wahrscheinlich wird er Ende diesen Jahres vorgestellt, aber wer sagt, dass er besser verfügbar sein wird, als die HD5000er?


        Das mit der Verfügbarkeit war nur auf die in 40nm gefertigte 4770 bezogen. Wenn der G(T)300 Chip erscheint, dann wird die Verfügbarkeit bei beiden Herstellern ungefähr gleich sein. Beide lassen bei TMSC fertigen.

        NV fertigt zwar noch bei UMSC (etwa 10% Anteil) die nicht so Probleme mit dem 40nm Prozess haben wie TMSC, aber das macht den Braten nicht fett.

        Ich wollte dir und Kuer nur zeigen, dass ein Technologie Fortschritt (40nm/AMD) im Fall der 4770 auch nach hinten losgehen kann, wenn die Verfügbarkeit nicht garantiert werden kann.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
696585
Grafikkarten
GPU Technology Conference 2009
In einer der abschließenden Veranstaltungen der GPU Technology Conference GTC 2009 stellte sich Nvidia-Chef Huang den Fragen des Analysten Jon Peddie und denen des Publikums zur Zukunft Nvidias und der GPU insgesamt.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/GPU-Technology-Conference-2009-696585/
05.10.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/10/GTC2009_Fireside_Chat.JPG
GPU Technology Conference, GTC 2009, Nvidia, GPU
news