Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Tegid Schraubenverwechsler(in)
        Ich habe ein Acer Aspire X3300.. sprich ein sehr kleines Gehäuse.
        Denkt ihr, dass diese Karte da hineinpassen würde?
        Denn low profile ist die ja nicht. :/

        Sorry für meine laienhafte Frage...
        Ich suche nur Möglichkeiten dieser kleinen Maschine mehr Leistung zu geben.

        Grüße,

        Kris
      • Von Bamboocha2510
        Zitat von alter Knochen

        Btw.: Wird es eigentlich auch XP Treiber für die 57xx und 58xx Reihe geben??
        nur mal so... was willst du mit ner DX11 Karte in XP mit DX9 ?!
      • Von vinacis_vivids Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von alter Knochen
        Wir reden hier über die "Mittelklasse" der Grafikkarten, da ist ein Speicherinterface von 128bit aus kostengründen üblich und wird durch hohe Taktraten des Core und Rams großteils kompensiert.
        Erst in Auflösungen ab 1680 und >4x AA macht sich das schmale Speicherinterface bemerkbar.
        Für mich, der eh nur in 1280x1024 mit 2xAA zockt also kein Problem.
        Dennoch habe ich in Vergangenheit immer zu der jeweils kleinsten Karte mit 256bit Interface gegriffen, zuletzt die 9600GT. Mir sind jedoch ca. 200 Euro für die 5850 zuviel.
        Die Leistung der angedachten GTX260 mit 448bit (!) Speicher erreicht die 5770 locker, ist dabei aber wesentlich kleiner, sparsamer, leiser und Zukunfssicherer.
        Erinnert mich an den Kampf Dinosaurier GTX260 (groß, stark) gegen Velociraptor 5770 (klein, flink).
        Btw.: Wird es eigentlich auch XP Treiber für die 57xx und 58xx Reihe geben??
        An diesem Beitrag kann man erkennen, dass der Autor offenbar große Probleme hat die Leistung einer Karte zu beurteilen, da er sich lediglich auf die wenig aussagekräftige Angabe des Speicher-Interface bei der Beurteilung stützt. Er übersieht, dass bei ATI bereits seit längeren GDDR5 Speicher verwendet und somit im Vergleich zur GDDR3 Speicher die doppelte Datenmenge überträgt.
        128bit Speicherinterface GDDR5 bei ATI sind daher äquivalent zu 256bit Speicherinterface DDR3 bei Nvidia! Was aber beim Speicher zählt ist nicht das Interface sonder vielmehr die draus resultierende verwendbare Bandbreite!!!
      • Von alter Knochen Schraubenverwechsler(in)
        Wir reden hier über die "Mittelklasse" der Grafikkarten, da ist ein Speicherinterface von 128bit aus kostengründen üblich und wird durch hohe Taktraten des Core und Rams großteils kompensiert.
        Erst in Auflösungen ab 1680 und >4x AA macht sich das schmale Speicherinterface bemerkbar.
        Für mich, der eh nur in 1280x1024 mit 2xAA zockt also kein Problem.
        Dennoch habe ich in Vergangenheit immer zu der jeweils kleinsten Karte mit 256bit Interface gegriffen, zuletzt die 9600GT. Mir sind jedoch ca. 200 Euro für die 5850 zuviel.
        Die Leistung der angedachten GTX260 mit 448bit (!) Speicher erreicht die 5770 locker, ist dabei aber wesentlich kleiner, sparsamer, leiser und Zukunfssicherer.
        Erinnert mich an den Kampf Dinosaurier GTX260 (groß, stark) gegen Velociraptor 5770 (klein, flink).
        Btw.: Wird es eigentlich auch XP Treiber für die 57xx und 58xx Reihe geben??
      • Von rehacomp Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Do_0mi
        Was ihr für Probleme habt?!? die paar Bit Bandbreite.
        Jede heutige 128Bit-Graka hängt eine 256Bit-Radeon-x1900 locker ab.
        Die 5770 soll ja die 4890 ersetzen.
        im 3D Mark 06 kann sie das auch, die Bandbreite reicht.
        Im Vantage kann sie das nicht ganz (1000 Punkte fehlen) auf grund der geringeren Bandbreite. Theoretische Rechenleistung der Chips ist ja die gleiche.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
696564
Grafikkarten
Erste Werte der DX11-Mittelklasse
Atis kommende Radeon HD 5750, Codename Juniper, erscheint Gerüchten zufolge erst in einigen Tagen, Impressionen und Benchmarks und Benchmarks sickern jedoch bereits schon jetzt ins Netz.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Erste-Werte-der-DX11-Mittelklasse-696564/
08.10.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/10/HD5750-Juniper-02.jpg
Ati Radeon HD 5750, Test, Juniper, Benchmarks
news