Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von HansOConner PC-Selbstbauer(in)
        Gigabyte GeForce GTX 680 OC edition review

        Guru3d hat sie jetzt auch komplett getestet...

        Lautstärke IDLE Gigabyte GeForce GTX 680 OC: 37 db(A)
        Lautstärke IDLE Referenz GTX 680: (ebenfalls) 37 db(A)

        Lautstärke Last Gigabyte GeForce GTX 680 OC: 40 db(A)
        Lautstärke Last Referenz GTX 680: 41 db(A)

        Das OC fällt sogar geringer aus, als bei meiner Referenz EVGA GTX 680

        Guru OC der Gigabyte GeForce GTX 680 OC:

        Core Clock: 1.171 MHz
        Boost: 1.250 MHz
        Mem Clock: 6.612 MHz

        Meine Referenz EVGA GTX 680:
        Core Clock: 1.171 MHz
        Boost: 1.250 MHz
        Mem Clock: 7.000 MHz

        ---

        Alles in allem hätte ich mir viel mehr von den Custom Designs erwartet, sowohl bei der Lautstärke, als auch beim OC.
      • Von GoldenMic Lötkolbengott/-göttin
        Also die letzten Gigabyte Modelle waren mir duch die Bank im Idle zu Laut, unter Last gabs auch leisere. Da gibt es denke ich wesentlich bessere Modelle in die man sein Geld investieren kann. Ich kann mir nicht helfen aber für mich sehen die Karten auch mehr oder weniger billig aus.
      • Von HansOConner PC-Selbstbauer(in)
        Ohje und schon wieder eine laute Custom-Karte, man man man, wieso muss die auch mit 40% im Idle drehen, wäre ja schön gewesen, wenn man die Software-seitig auf z.B. 30% herabsetzten hätte können, aber so ein No Go...

        Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass MSI mit dem TwinFrozr bzw. ASUS mit dem DC II eine bessere und vor allem leisere Lösung präsentiert.

        Ansonten kann man auch getrost zu der "Referenz"-Karte greifen.

        Ziat aus dem tomshardware.de Test:

        "Idle-Betrieb: Man möchte fast mit dem Kopf schütteln, denn 34,8 db(A) sind zwar nicht laut, aber in Anbetracht der Potenz des Windforce-Kühlers einfach nur daneben. Wozu in aller Welt muss man eine solche Karte mit einer Lüfterdrehzahl von stolzen (und absolut unnötigen) 40% auf 27° herunterkühlen? Das ist unverständlich und schreckt unnötig ab, denn nach manuellem Anschluss an eine externe Lüftersteuerung kommt man bei unhörbaren 25% Lüfterdrehzahl im Idle immer noch auf vernünftige 32°C. Dies alles bei einer konstanten Raumtemperatur von 22°C. Stopp, wird man sich hier jetzt als aufmerksamer Leser fragen - warum eine externe Lüftersteuerung? Die Antwort ist banal: mit keinem der getesteten Tools ließ sich die Drehzahl von 40% herunter setzen. Man kann sie heraufsetzen, aber eben unterhalb dieses Wertes nicht herabsetzen. Aus unserer Sicht ein völliger Blödsinn, der dieser an sich wirklich guten Karte damit auch einen möglichen Kauftipp verwehrt.

        Was jedoch gar nicht geht, ist die vom Drehzahlband her viel zu eng ausgelegte Drehzahl im Idle. 40% Lüfterdrehzahl respektive 34,8 dB(A) sind für eine solche Karte einfach zu viel, wenn man europäische Maßstäbe anlegt. Dumm gelaufen, denn diese Mindestgrenze lässt sich nur durch eine externe Regelung minimieren, die üblichen Tools lassen eine Unterschreitung der 40%-Grenze leider nicht zu.
      • Von Forever alone Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Alte-Schule
        Ich würd mal sagen das sind Hologram-Aufkleber,da auf den anderen Bildern sehen sie wieder gleichfarbig aus.

        Achsoo, ja sicherlich sind des welche!
      • Von 007licensed Schraubenverwechsler(in)
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
876671
Grafikkarten
Drei 80-Millimeter-Lüfter
Mit einer weiteren Eigenkreation möchte Gigabyte in den Markt der GTX 680-Grafikkarten eintauchen. Man kombiniert hierfür geschickt eine eigene Kühlungslösung mit einer modifizierten Stromversorgung für bessere Taktraten.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Drei-80-Millimeter-Luefter-876671/
06.04.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/04/Gigabyte_GTX680_1.jpg
gigabyte,nvidia,kepler,geforce
news